Wassereis machen

Bei den hohen Spritpreisen im Moment ist es wahrscheinlich besser, zu Hause zu bleiben und Wassereis selbst zu machen als den ganzen Weg bis zum Laden zu fahren und eins zu holen. So macht man die gefrorene Leckerei zu Hause.

Vorgehensweise

  1. Gieße Kool-Aid oder Limonade, Zucker und die Hälfte Soda, wenn du dies verwendest, in den Mixer und mixe, bis alles durchmischt ist und der Zucker sich aufgelöst hast. Es sollte eine Flüssigkeit/Paste ergeben.
  2. Füge das Eis hinzu und mixe, bis es die typische Konsistenz eines Wassereises hat. Das Eis sollte nicht ganz aufgelöst sein, aber zerhacke es sehr fein.
  3. Füge die restliche Soda hinzu und mixe, bis es vermischt ist.
  4. Lass Dir Dein Getränk schmecken.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Zucker
  • Soda
  • 1 Paket ungesüßtes Kool-Aid® oder eine Dose beliebige Limonade
  • oder wenn du lieber Mineralwasser verwenden möchtest, nimm dieses statt des Sodas und gib es dem Kool-Aid hinzu.
  • 3 Tassen Eis
  • Ein Mixer

Tipps

  • Um dein Wassereis dicker zu machen, stelle es 15-30 Minuten in den Gefrierschrank, dann mixe ein paar Sekunden lang weiter.
  • Statt Eiswürfel plane voraus und friere etwas Kool-Aid® in Eiswürfelformen ein.
  • Für stärkeren Geschmack kannst du Kirsch- Trauben oder Orangenextrakt als Aroma hinzugeben. Nimm etwa einen halben Teelöffel, sonst wird es zu stark.
  • Es wird ziemlich viel, am besten teilst du es mit einem Freund.

Warnungen

  • Du kannst Kopfschmerzen von der Kälte bekommen.

Was du brauchst

  • Mixer
  • Messbecher
  • Ein Becher, um das Getränk einzufüllen
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.