Das hübscheste Mädchen an der Schule sein

Das "hübscheste Mädchen an der Schule zu sein" ist mehr als sich auf eine bestimmte Art zu kleiden. Es geht um ein Gesamtbild, dass Schönheit ausstrahlt. Dies ist eine Anleitung, wie man die beste Version des Selbst hervorbringen kann.

Teil 1 von 3: Körperpflege

  1. Gesunde Ernährung. Das ist ein wichtiger Schritt, wenn man den eigenen Körper, Geist und sich selbst verbessern möchte. Wenn man mehr Gemüse, Obst und Proteine isst, dann hat man mehr Energie, die Haut wird reiner und man merkt, dass man besser aussieht. Es geht nicht darum, dass man sich etwas verbietet, dass man dünn bleibt, sondern darum, dass man keine Fertiggerichte isst.
  2. Fit werden. Nimm dir Zeit fürs Fitnesscenter oder um Joggen zu gehen. Es geht wiederum darum nicht dünn zu bleiben, sondern darum, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt. Die Endorphine, die durch Sport freigesetzt werden, machen dich produktiver und glücklicher. Man kann heutzutage auf so viele verschiedene Arten fit werden. Viele gehen jeden Tag Joggen. Manche manchen Sport mit Videos. Manche gehen ins Fitnesscenter. Manche nehmen Wii Fitness Games, Handeln, laufen Treppen auf und ab, wandern, oder tanzen im Haus herum. All das verbessert deine Ausdauer und beschleunigt deine Entscheidung, die man bald sehen kann. Sport macht außerdem deine Haut glänzend, deine Kleider passen besser und du wirst insgesamt mit deinem Körper zufriedener sein.
  3. Pflege deine Haut. Reinige dein Gesicht jeden Abend und mache einmal in der Woche ein Peeling, um Pickel frei zu sein und ein weiches und glattes Gesicht zu haben. Trage immer Cremes ein, um deine Haut feucht zu halten und trage sie nach einer heißen Dusche oder bevor du ins Bett gehst auf. Nimm Selbstbräuner oder Lotion, so dass deine Haut glänzt ohne dass du dich der schädlichen Nebenwirkungen der Sonneneinwirkung aussetzten musst.

Teil 2 von 3: Das richtige Aussehen

  1. Betone deinen Körper. Eine der beliebtesten Formen ist die Sanduhr! Versuch diese Form anzunehmen, indem du um die Hüften etwas Engeres trägst und Sachen um deine Hüften und Oberkörper übereinander trägst. Oder arbeite mit deiner Körperform, um die Kleidung zu finden, die dir am besten passt. Kauf dir Kleidung, die du für dich anfertigen hast lassen, so dass sie dir richtig passen. Sachen zu tragen, die gut passen, ist alles, besonders Jeans, die du jeden Tag trägst.
  2. Immer gut zurecht gemacht aussehen. Das heißt, dass bevor du weggehst, sorge dafür, dass du gut genug aussiehst, so dass es dir nichts ausmachen würde, wenn du deinem Ex-Schwarm begegnen würdest. Wenn du denkst, dass du zu lässig aussiehst, zu unordentlich oder nicht süß, geh nach Hause zurück und trage etwas Wimperntusche auf, mach dir noch einmal die Haare oder suche dir ein anderes Outfit. Wenn alles stimmt, dann bist du das hübscheste Mädchen an der Schule.
  3. Wechsle deine Haarfrisur ab. Mach dir immer neue Haarfrisuren, so ziehst du Aufmerksamkeit auf eine positive Art auf dich. Versuche es mit verschiedenen Zöpfen, Knoten und lockigen/gerade Styles, um etwas Abwechslung reinzubringen. Wenn du verschiedene Accessoires trägst, werden die anderen zu schätzen wissen, wie sehr du dich mit deinem Aussehen anstrengst und anfangen, dich um Tipps zu bitten!
  4. Nimm dir Zeig fürs Make-Up. Um schön zu sein, mach dir große, helle Augen und volle Lippen. Das sind zwei Merkmale auf die sowohl Männer als auch Frauen positiv ansprechen. Trage Lippenstift mit einem Pinsel auf, um die Ränder zu kontrollieren und um die Lippen voller wirken zu lassen. Trage dann aufhellenden Puder unter und um die Augen auf. Verwende einen weißen Eye Liner auf dem unteren Rand deiner Augen und dann eine dunkle Farbe, um den Verlauf der Wimpern nachzuziehen, um die Augen grösser wirken zu lassen. Verwende immer neutralen Lidschatten anstatt kräftige Farben, da diese die Augen grösser wirken lassen und dich natürlich schön aussehen lassen. Wenn du Wangenrouge nimmst, dann sollte dein Gesicht weich aussehen, verwende nie Wangenrouge oder Bräunung, die zu kräftig ist, so dass es nicht mehr natürlich aussieht.
  5. Pflege deine Nägel. Schneide, Feile und raue sie immer auf. Wenn du Zeit für die Pflege hast, versuch sie in schönen und kräftigen Farben zu lackieren. So siehst du ordentlicher aus. Es sind die kleinen Dinge, die bemerkt werden.
  6. Trage die richtige Accessoires. Versuche Accessoires in die Haare zu machen, Gürtel, Schmuck und Taschen zu deinem Aussehen zu tragen, so das ein schönes Gesamtbild entsteht. Übertreibe es nice. Eine Uhr, ein Gürtel, oder ein Haarband, sind alles Modestatements und brauchen nicht viel mehr.
    • Anstatt eines Schulranzens, nimm eine Tasche. So siehst du moderner aus und fällst auf. Wechsle deine Taschen ab, so dass du nicht immer die gleichen nimmst.

Teil 3 von 3: Die richtige Einstellung haben

  1. Sei nicht gemein. Regina George sieht vielleicht glamourös aus, wenn du aber zu anderen Mädchen gemein bist, macht dich das nicht schöner. Die meisten Mädchen ziehen sich zu denjenigen hin und schauen zu denjenigen auf, die zu allen nett sind. Anstatt andere zu verletzen, sorge dafür, dass sie sich wohl fühlen. So werden sie ein besseres Bild von dir haben!
  2. Sei selbstbewusst. Du musst immer wissen, wer du bist, und dich von niemandem verändern lassen. Der beste Weg, um zu zeigen, dass du das schönste Mädchen an der Schule bist, ist zu zeigen, dass du dich nie veränderst warum solltest du das auch tun?
  3. Nimm dir Zeit, um kleine Nettigkeiten für andere zu tun. Damit kommt man weit, wenn man von anderen gemocht werden möchte. Indem du dir Zeit nimmst, um jemanden ein Kompliment zu machen oder jemandem zu helfen, werden sie eine positive Meinung über dich haben. Das ist wichtig, wenn es darum geht, um hübsch zu sein, und jeder wie das hübsche Mädchen sein will.

Tipps

  • Trage immer Lotion, wohin du auch gehst. So bleiben deine Hände weich, deine Ellenbogen und Knie springen nicht auf! Und du bekommst nicht so schnell Schwangerschaftsstreifen.
  • Zeig nur so viel (oder wenig) Haut wie dich dabei wohl fühlst.
  • Fit bleiben hilft deinem Selbstbewusstsein und deinem Erscheinungsbild. Such dir etwas, das dir Spaß macht, selbst wenn es nicht die beliebteste Aktivität in deiner Schule ist. Wenn dir Fechten Spaß macht, dann mach es!
  • Beklage dich nicht über dein Aussehen, versuch es zu respektieren.
  • Sei nett! Gemeine Mädchen mag niemand. Sie scheinen vielleicht gerade beliebt, aber später werden sie es nicht weit bringen. Sei immer nett, sogar zu den Außenseitern. Das heißt, nicht dass du mit allen befreundet sein musst, sei einfach nett!
  • Jungs spielen gern mit deinen Händen, wenn sie gepflegt, halte also deine Nägel rein!
  • Es mag vielleicht so aussehen als ob du gern mit Jungs zusammen bist, manchmal ist es am besten zu warten, denk daran, dass niemand perfekt ist. Am Ende wird es das wert sein.
  • Man weiß nie, wer dir zusieht, macht also nie etwas, trage nie etwas oder sehe wie irgendetwas aus, dass niemand anders sehen soll!
  • Wenn du schreckliche Schwangerschaftsstreifen an deinen Brüsten hast, mach dir nicht daraus. Es sind nur Schwangerschaftsstreifen; sie werden nicht dein Leben kontrollieren.
  • Wenn du deine Zehennägel lieber nicht in kräftigen Farben lackierst, trage einfach durchsichtigen Lack auf. Der wird sie vor dem Springen schützen und sieht ordentlich und gepflegt aus.

Warnungen

  • Versuch nicht wie jemand anders auszusehen oder zu werden, selbst wenn du damit den tollsten Jungen der Schule bekommst, er wird dann nicht wirklich dich mögen, oder?
  • Gib niemals an. Wenn es tust, wird man dich für kindisch halten und viele werden dich dann nicht mögen.
  • Du kannst dir das vielleicht nur schwer vorstellen, aber du schüchterst viele damit vielleicht ein. Man sollte es nicht glauben, aber Bullys suchen sich ihre Opfer aus, wenn sie sich von ihnen bedroht fühlen. Wenn das passiert, tritt für dich (und andere ein) und löse das Problem ganz ruhig und mit Klasse. Mach keine Witze mit dem Bully, wenn du dich verletzt fühlst. Du solltest auch die Zuschauer auch nicht zum Mitlachen anstiften; sie haben genauso viel Angst, das nächste Opfer zu werden. Aber das Plagen hört auf, wenn du deine Freunde dazu bekommst, dass sie sich gegen das unangemessene Verhalten des Bullys wenden.
  • Sieh nicht aus wie alle anderen, sonst gehst du in der Menge unter; versuch ein paar Dinge anders zu machen, so dass du dich unterscheidest – übertreibe es aber nicht, und färbe deine Haare nicht lila.
  • Werde nicht zu jemandem, der du gar nicht sein willst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.