Ein Glukometer benutzen

Eines der wichtigsten Hilfsmittel, die ein Diabetiker besitzen kann, ist ein Blutzuckermessgerät, auch als Glukometer bekannt. Dieses in der Hand gehaltene Gerät erlaubt es Diabetikern, die Menge an Glukose in ihrem Blut zu messen und ist entscheidend, um zu bestimmen, welche Lebensmittel gegessen werden dürfen und wie gut die Medikamente, die zur Kontrolle eines erhöhten Blutzuckerspiegels eingenommen werden, wirken. Die folgenden Schritte erklären dir, wie ein Glukometer benutzt wird.

Vorgehensweise

  1. Kaufe ein Glukometer und Teststreifen.
    • Ein Blutzuckermessgerät kann in jeder beliebigen Apotheke gekauft werden. Viele Versicherungsunternehmen kommen für die Kosten deines Messgeräts und der Teststreifen auf, wenn du von deinem Arzt ein Rezept erhältst.
  2. Lies den Beipackzettel und die Anleitung durch, die mit deinem Messgerät mitgeliefert wurden.
    • Mach dich mit allen Funktionen deines Blutzuckermessgeräts vertraut. Stelle fest, wo der Teststreifen eingeführt wird und wo sich die Sichtanzeige befindet.
  3. Probiere das Glukometer aus, bevor du es benutzt.
    • Die meisten Glukometer haben die Möglichkeit, es auszuprobieren, um sicherzugehen, dass sie korrekte Ergebnisse anzeigen. Das könnte in Form eines vorgefertigten Teststreifens oder einer Flüssigkeit, welche auf einen Teststreifen aufgetragen wird, sein. Diese werden in dias Gerät eingeführt; die Ergebnisauslese sollte sich innerhalb eines akzeptablen Bereichs befinden.
  4. Wasche deine Hände gründlich, einschließlich des Bereichs, von dem du das Blut abnehmen wirst.
    • Die meisten Glukometer für Diabetiker enthalten die Anweisung, in deinen Finger zu stechen, um eine Blutprobe zu sammeln, jedoch erlauben dir manche der neueren Blutzuckermessgeräte, dafür einen Bereich auf deinem Arm zu nutzen. Stelle fest, welche dieser Bereiche für dein Messgerät geeignet sind.
  5. Träufele etwas Alkohol auf ein Wattebällchen.
  6. Platziere einen Teststreifen in den dafür vorgesehenen Schlitz im Glukometer.
  7. Tupfe den Bereich, von dem du deine Blutprobe entnehmen wirst, mit dem Wattebällchen ab.
    • Alkohol verdunstet schnell, weshalb der Bereich nicht getrocknet werden muss. Sonst würdest du den Bereich nur nochmals verunreinigen.
  8. Warte, bis die Sichtanzeige auf dem Glukometer dir sagt, dass du den Bluttropfen auf den Teststreifen auftragen sollst.
    • Auf der Anzeige erscheint möglicherweise der Text „Probe auf den Teststreifen auftragen“ oder ein Symbol, wie zum Beispiel ein Icon, das wie ein Tropfen Flüssigkeit aussieht.
  9. Verwende die Lanzette, die mit dem Glukometer mitgeliefert wurde und mach einen Einstich in einen geeigneten Bereich, um eine Probe zu sammeln.
  10. Platziere einen Tropfen Blut auf den Teststreifen.
    • Die neueren Teststreifen haben eine „Dochtwirkung“, mit der das Blut in den Teststreifen aufgesaugt wird. Ältere Messgeräte und Teststreifen erfordern, dass du das Blut direkt auf den Streifen tropfst.
    • Für die meisten Glukometer wird nicht mehr als ein Tropfen Blut benötigt, um den Zuckergehalt zu überprüfen.
  11. Warte, bis die Ergebnisse angezeigt werden.
    • Das Messgerät wird einen Countdown in Sekunden beginnen, sobald die Blutprobe den Streifen berührt und vom Messgerät erkannt wird. Bei neueren Geräten beträgt die Dauer 5 Sekunden, bei älteren Glukometern liegt sie zwischen 10 und 30 Sekunden. Das Messgerät wird einen Ton oder einen Piepser von sich geben, wenn die Ergebnisse vorliegen.
  12. Lies die Ergebnisse ab und notiere sie.
    • Manche Glukometer speichern die Ergebnisse für dich auf ihrem Onboard-Speicher. Bei anderen musst du die Ergebnisse selber aufschreiben. Achte darauf, dass du den Tag, die Uhrzeit und die Art von Messung notierst. Wurde die Messung zum Beispiel am frühen Morgen durchgeführt? Dies ist als Nüchternglukosemessung bekannt. Wurde sie 2 Stunden nach einer Mahlzeit vorgenommen? Das wird als 2 Stunden postprandiale Messung bezeichnet.

Tipps

  • Wenn du die Probe von deinem Finger entnimmst, hilft es, deine Hand für eine oder zwei Minuten mit warmem Wasser abzuspülen und dann deine Hand für eine weitere Minute seitlich hängen zu lassen. Dadurch strömt das Blut in deine Finger.
  • Dein Arzt wird dir sagen, wie oft und welche Art von Messungen du durchführen solltest. Achte darauf, dies mit deinem Hausarzt zu besprechen.

Warnungen

  • Verwende Lanzetten oder Teststreifen nicht öfter als ein Mal. Beide dieser Gegenstände sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

Was du brauchst

  • Glukometer
  • Teststreifen
  • Lanzetten
  • Alkohol
  • Wattebällchen
  • Papier und Bleistift (für den Fall, dass dein Messgerät die Ergebnisse nicht automatisch speichert)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.