Austern öffnen

Die Schale einer Auster aufzubrechen und das Fleisch zu entnehmen ohne dass dabei etwas vom köstlichen Nektar im Inneren der Auster verloren geht ist eine delikate Angelegenheit. Es braucht eine sichere Hand und die richtigen Instrumente um die harte Schale aufzubrechen, um an den saftigen Teil der Auster zu kommen. Dieser Artikel erklärt dir, welche Austern am besten zu öffnen sind, die richtige Technik sie aufzubrechen und wie man sie ausschlürft wenn sie von der Schale befreit sind.

Methode 1 von 3: Vorbereitung

  1. Wähle frische Austern aus. Die Austern sollten noch lebendig sein, wenn du sie öffnest; wenn sie bereits verfallen sind, ist es nicht zu empfehlen sie zu essen. Wähle Austern nach den folgenden Kriterien aus:
    • Geschlossene Schale. Wenn eine Austernschale geöffnet ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass sie bereits abgestorben ist. Klopfe sicherheitshalber leicht die Schale an; wenn sie sich sofort schliesst, ist die Auster noch am Leben und man kann sie essen.
    • Ein frischer Meergeruch. Frische Austern riechen süss und salzig, wie die Luft am Meer. Wenn eine Auster fischig oder schlecht riecht, ist sie höchstwahrscheinlich nicht frisch.
    • Sie fühlt sich schwer an. Nimm die Auster in deine Handfläche. Wenn sie ein leicht schweres Gewicht hat, bedeutet dies, dass sie mit Meerwasser gefüllt ist und wahrscheinlich erst kürzlich gefangen wurde. Wenn sie überraschend leicht ist, ist das Meerwasser bereits ausgetrocknet und sie ist nicht mehr frisch.
  2. Habe die entsprechenden Werkzeuge zur Hand. Ausser einem netten Säcklein mit frischen Austern brauchst du die folgenden Gegenstände:
    • Eine steifborstige Bürste
    • Schwere Handschuhe
    • Ein Austernmesser oder ein Messer mit einer schweren Klinge, die nicht abbricht.
    • Ein Eisbett, um die Austern bis zum Servieren frisch zu halten
  3. Die Anatomie der Auster verstehen. Bevor du die Auster aufbrichst, sieh sie dir aus der Nähe an, damit du weißt wie du sie am besten während des Öffnes festhälst
    • Das Gelenk ist der Muskel, der die obere mit der unteren Schale am spitz zulaufenden Ende der Auster verbindet.
    • Gegenüber des Gelenks ist das abgerundete Vorderteil der Auster.
    • Der obere Teil der Auster ist die flache Schale.
    • Der untere Teil hat die Form einer Tasse.

Methode 2 von 3: Austern öffnen

  1. Ziehe dir Handschuhe an. Austernschalen sind scharf und du wirst dich ganz sicher schneiden, wenn du beim Öffnen keine dicken Gummihandschuhe oder Arbeitshandschuhe trägst. Vergiss diese einfache Sicherheitsmassnahme nicht.
  2. Reinige die Auster. Verwende die steifborstige Bürste um den Schotter aus dem Meer von den Austern zu schrubben.
    • Spüle die abgeschrubbten Austern und kaltem laufenden Wasser ab.
    • Überprüfe doppelt während du die Austern behandelst, dass sie lebendig und frisch sind.
  3. Nimm eine Auster in die Hand mit der grossen Schale nach unten zeigend. Die kurvige Seite sollte gegen deine Handfläche zeigen. Das Gelenk sollte dich angucken.
  4. Führe das Austernmesser in das Gelenk ein. Gehe mit dem Messer in die untere Schale und drehe das Messer, um die obere von der unteren Hälfte zu trennen. Wenn du das Messer drehst solltest du ein Poppen am Gelenk merken.
  5. Gehe mit der Klinge an am oberen Rand der Schale entlang. Arbeite dich so nah wie möglich am oberen Teil entlang und führe das Messer vom Gelenk herum bis zur anderen Seite der Auster. Trenne mit einer Drehbewegung die obere von der unteren Schale.
    • Die Schale wird sehr fest verschlossen sein. Also musst du vorsichtig sein, dass du nicht mit dem Messer abrutschst.
    • Tu was du kannst, damit die Schale nicht in Stücke bricht. Vereinzelte Teile können ins Innere der Auster gelangen. Die Schale sollte jedoch so gut wie möglich ganz bleiben.
    • Kippe die Auster nicht von einer Seite auf die andere oder drehe sie um. Sonst könnte der köstliche Saft der Auster auslaufen.
  6. Öffne die Auster. Wenn beide Schalen getrennt sind, öffne die Auster. Achte dabei darauf sie gerade zu halten. Gehe mit dem Messer an der oberen Schale entlang um restliches Fleisch abzutrennen.
    • Überprüfe ob es Schalen oder Meerschmutz in der Auster gibt.
    • Wenn du möchtest, kannst du vorsichtig das Austernfleisch von der unteren Schale trennen, so musst du oder deine Gäste dies nicht mehr vor dem Essen tun. Gib es vor dem Servieren zurück in die untere Schale.
  7. Serviere die Austern. Lege die geöffneten Austern in ihren Säften schwimmend in ein Eisbett.

Methode 3 von 3: Austern schlürfen

  1. Gib ein paar Spritzer Sauce in die frische Auster. Verwende pikante Sauce, Essigsauce oder Zitronensaft.
  2. Halte die Auster an den Mund und schlürfe sie aus. Lutsche das ganze Stück Austernfleisch auf einmal aus.
  3. Trink den Austernsaft. Das frische salzige Wasser macht dich zu einem perfekten Frauenhelden.

Tipps

  • Lebendige Austern kann man im Kühlschrank bis zu einer Woche aufbewahren. Geöffnete Austern in ihrer eigenen Flüssigkeit halten sich bis zu 2 Tage.
  • Man kann Austern das ganze Jahr über geniessen. Allerdings ist ihr Fleisch in den Sommermonaten wenn es wärmer wird etwas weniger frisch.
  • Wenn du die Austern vorher 15 bis 20 Minuten in den Gefrierschrank legst, sind sie etwas einfacher zu öffnen. Allerdings geht ihnen auch etwas Frische verloren.

Warnungen

  • Halte die Auster nicht mit den blossen Händen. Die Schale ist scharf und wenn du viele von Austern öffnest kannst du dir die Hand verletzen.
  • Nachdem du das Messer in die Auster eingeführt hast, ist es wichtig, die richtige Technik anzuwenden, um die Auster zu öffnen ohne dabei das Fleisch zu beschädigen. Dabei kommt es auf den richtigen Winkel, die Drehung und die Kraftaufwendung an.

Was du brauchst

  • Eine steifborstige Bürste
  • Ein Handtuch oder schwere Schutzhandschuhe
  • Ein scharfes Messer von sehr guter Qualität (vorzugsweise ein Austernmesser)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.