Erkennen wenn deine Freundin sich trennen will

Eine Trennung ist für beide Parteien schwierig. Manche Trennungen kommen plötzlich und unerwartet. Manche können vorhergesagt werden, indem du auf das Verhalten deiner Freundin und andere Hinweise achtest.

Vorgehensweise

  1. Achte auf subtile Körpersprache. Stellt sie Augenkontakt her oder vermeidet sie ihn? Bleibt sie nahe bei dir oder stößt sie dich weg? Lehnt sie es ab, deine Zuneigung zu erwidern? Körpersprache sagt mehr aus als Worte. Wenn sie in deiner Nähe dauerhaft eine negative Körpersprache zeigt, kann es sein, dass sie nicht mehr mit dir zusammen sein will.
  2. Achte darauf, wie sie sich in deiner Nähe und in der Nähe von anderen Jungs verhält. Beschwert sie sich immer über etwas bei dir? Verhält sie sich ablehnend oder scheint sie sich sogar von dir zu isolieren? Streitet ihr euch immer öfter? Zeigt sie neuerdings anderen Jungs körperliche Zuneigung? Ein weiterer Indikator, dass sie aus der Beziehung ausbrechen will, ist es, wenn du es ihr schwer recht machen kannst und sie sich in deiner Nähe nicht aufmuntern lässt. Ein noch stärkeres Signal ist es, wenn sie in der Gesellschaft ihrer Freunde oder anderer Jungs glücklicher scheint als mit dir.
  3. Frage sie, was los ist. Wenn sie dir eine ehrliche, direkte Antwort über die Beziehung gibt, kannst du es vielleicht in den Griff bekommen und die Beziehung retten. Wenn sie sich jedoch wiederholt wahllos über unwichtige Dinge beschwert oder dir gar nicht antwortet, kann es sein, dass sie zu verbergen versucht, dass sie sich von dir trennen will.
  4. Frage ihre Freunde. Du kannst sie direkt fragen, ob deine Freundin sich von dir trennen will, oder du kannst sie indirekt fragen, was deine Freundin über dich denkt und was sie über dich gesagt hat. Du solltest auch fragen, ob sie andere Probleme hat, falls du ihren Alltags-Stress mit Unzufriedenheit mit dir verwechselst.
  5. Drücke Reife und Verständnis aus. Deine Freundin hat vielleicht Schwierigkeiten damit, den Mut für eine Trennung von dir aufzubringen. Verstehe, dass sie vermutlich genauso viel emotionale Zerrissenheit durchmacht wie du, vor allem, wenn sie es vor sich herschiebt. Lasse sie wissen, dass sie tun sollte, was sie glücklich macht. Wenn du dir sicher bist, dass sie sich trennen will, erleichtere es ihr und mache eine beiderseitige Trennung daraus, selbst wenn du es nicht beenden wolltest. Stelle klar, dass du ihre Entscheidung respektierst.

Tipps

  • Wenn sie dich vernachlässigt und mehr mit anderen Leuten spricht, denkt sie vermutlich über eine Trennung nach.
  • Wenn eine Person in der Beziehung unglücklich ist, wird es der andere schließlich auch.
  • Es könnte sein, dass sie einfach nur einen schlechten Tag oder eine schlechte Woche hat. Du kannst dem immer Zeit geben, aber eine schlechte Beziehung in die Länge zu ziehen macht keinen Spaß.
  • Bleibe stark und mache einfach weiter.
  • Wenn sie direkt ist und sagt, dass sie eine schlechte Woche hat, unterstütze sie.
  • Wenn sie schlecht drauf ist, braucht sie vielleicht einfach nur etwas mehr Aufmerksamkeit. Ein kleiner Ausdruck deiner Liebe oder eine bedeutsame Überraschung könnten die Lösung sein.

Warnungen

  • Vermeide es, Freunde zu fragen, die dich vielleicht nicht mögen.
  • Negative Körpersprache und Emotionen können anzeigen, dass sie niedergeschlagen ist. Sei vorsichtig, dass du ihre Unzufriedenheit mit der Beziehung nicht mit anderen Problemen oder einer psychischen Störung verwechselst.
  • Wenn ihr euch beide trennen wollt, dann musst du ganz sicher wissen, dass sie sich trennen will. Du solltest ihr auch sagen, wie es dir wirklich geht, aber ermutige sie dazu, das zu tun, was sie glücklicher macht.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.