Brokkoli Käse Suppe

Frische Brokkoli-Käse-Suppe ist eine köstliche Mahlzeit für einen Winterabend. Du kannst sie aus frischem oder tiefgekühltem Brokkoli und aus jeder Art Käse zubereiten, die sich gut schmelzen lässt. Dieses Rezept verwendet würzigen Cheddar äse und eine Reihe frische Gemüse. Hier findest du das Grundrezept und die Kochmethode.

Methode 1 von 3: Zubereitung der Basis

  1. Sautiere die Zwiebeln. Schmilz eine Nuss Butter in einer kleinen Pfanne. Wenn sie heiß wird, gib die gehackte Zwiebel hinzu. Gare die Zwiebel glasig, dann nimm die Pfanne von der Flamme und stelle sie beiseite.
  2. Schmilz die Butter in einem Topf. Gib sie in einen schweren Topf oder Römertopf, stelle den Topf auf den Herd und schalte den Herd auf mittlerer Flamme an. Erhitze den Topf, bis die Butter schmilzt und zu zischen beginnt.
  3. Gib das Mehl hinein, um eine Mehlschwitze zu machen. Verrühre das Mehl mit einem Schneebesen mit der Butter, lasse es andicken und leicht bräunen. Rühre die Mischung konstant, damit sie nicht zu dunkel wird. Sie ist fertig, wenn sie eine goldbraune Farbe erreicht, was 3 bis 5 Minuten dauert.
  4. Gib die Flüssigkeit hinzu. Wenn die Mehlschwitze fertig ist, rühre die Halbfettsahne hinein. Gib die Hühnerbrühe hinzu und rühre die ganze Zeit. Rühre, bis die Mischung vollkommen verrührt ist.
  5. Bringe die Basis zum Kochen. Lasse die Flüssigkeit leicht köcheln. Koche sie 20 Minuten lang auf diesem Niveau, während du die übrigen zutaten zubereitest.
    • Lasse die Suppenbasis nicht kochen. Wenn sie zu heiß wird, schalte die Hitze herunter.
    • Wenn du deine Suppe würzig magst, gib schwarzen Pfeffer hinzu, und ein paar Prisen Cayennepfeffer.

Methode 2 von 3: Brokkoli und Gemüse kochen

  1. Gib den Brokkoli, die Karotten und Zwiebeln hinein. Rühre sie in die Suppenbasis und rühre gut um. Koche das Gemüse auf niedriger Flamme, bis es weich ist, etwa 25 Minuten.
    • Noch einmal, pass auf, dass die Suppe nicht kocht.
    • Schmecke die Suppe ab, um zu bestimmen, ob du mehr Gewürze hinzugeben willst.
  2. Koche die Suppe, bis sie angedickt ist. Im Laufe von 25 Minuten sollte sie dicker werden; nimm sie von der Hitze, wenn sie die gewünschte Textur erreicht.
  3. Schmecke die Suppe ab. Gib an diesem Punkt Salz und Pfeffer nach Geschmack in die Suppe, sowie Muskat und weitere Gewürze, wenn du möchtest. Rühre die Gewürze gut um.
  4. Püriere die Suppe. Gib die Suppe in Portionen in einen Mixer und püriere sie, bis sie glatt ist. Wenn die Suppe vermischt ist, gib sie wieder in einen großen Topf und erhitze sie auf mittlerer Hitze.
    • Wenn du die ganzen Brokkolistücke und Gemüse in der Suppe erhalten willst, kannst du entweder das Pürieren überspringen oder nur die Hälfte pürieren.
    • Wenn du einen hast, verwende einen Handpürierstab, damit du die Suppe nicht aus dem Topf nehmen musst.

Methode 3 von 3: Die Suppe fertigstellen

  1. Rühre den Käse ein. Gib den geriebenen Käse zu der heißen Suppe. Rühre ihn mit einem Löffel in und lasse ihn vollständig schmelzen. Schmecke die Suppe ab. Die Suppe ist fertig, wenn der Käse geschmolzen ist und die Aromen sich vermischt haben.
  2. Serviere die Suppe. Gib sie mit einem Löffel in Schüsseln und serviere sie mit Scheiben von knusprigem Brot, einer Reisbeilage oder einem frischen grünen Salat.
  3. Fertig.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Butter, geschmolzen
  • 1/2 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 1/4 Tasse geschmolzene Butter
  • 1/4 Tasse Mehl
  • 2 Tassen Halbfettsahne
  • 2 Tassen Hühnerbrühe oder Bouillon
  • ½ Pfund frischen Brokkoli, gehackt
  • 1 Tasse Karotten, geschnitten
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1/4 Teelöffel Muskat (optional)
  • 240g geriebenen Cheddar Käse

Tipps

  • Gefrorener Brokkoli funktioniert genauso gut wie frischer Brokkoli.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.