Mit deiner Periode klarkommen

Jedes Mädchen bekommt ihre Periode. Das ist ganz natürlich und die meisten Leute haben Fragen dazu oder benötigen Hilfe, um zu wissen, was normal ist oder wie man bestimmte Produkte verwendet. Hoffentlich wird dieser Artikel hilfreich sein.

Vorgehensweise

  1. Erzähle es deiner Mutter! Sie kann dir die benötigten Utensilien kaufen.
  2. Wenn du jung bist oder dies deine erste Periode ist, sind Binden die beste Option. Deine Mutter kann dir zeigen wie das geht, oder, wenn es dir zu peinlich ist sie zu fragen, ziehst du einfach deine Unterhose bis zu den Knien runter, öffnest die Packung, entfernst den Aufkleber unten auf der Binde und klebst sie in deine Unterhose. Die runde Seite gehört dabei nach vorn.
  3. Wenn du Tampons verwendest: öffne die Packung, achte darauf, das der Faden nach unten hängt und führe den Tampon einen halben Finger hoch in deine Vagina ein. Denke daran, dass deine Vagina nicht gerade ist, sie verläuft nach hinten in Richtung der Wirbelsäule, daher musst du ihn vielleicht vertikal einführen.
  4. Bewahre die Utensilien neben der Toilette in deinem Badezimmer oder in deinem Schlafzimmer auf. Du solltest auch einige Utensilien in einer kleinen Make-up Tasche haben, die du in deiner Tasche oder deinem Spind in der Schule hast, falls du deine Periode bekommst. Denke daran, die benutzen Utensilien richtig zu entsorgen: falte den Hygienebeutel auf (oder lass den Tampon einfach wie er ist) und wirf ihn in den Mülleimer oder die Box, die du auf öffentlichen Toiletten oder in der Schule siehst.
  5. Es kann sein, dass deine Periode aus 2-3 starken Tagen, 2-3 mittleren Tagen und 1-2 leichten Tagen besteht. An einem starken Tag musst du die Binde alle 2-3 Stunden wechseln. An einem mittleren Tag alle 3-4 Stunden und an einem leichten Tag alle 4-5 Stunden. Du kannst Binden mit verschiedenen Saugstärken kaufen, trage sie aber niemals zu lange, da du beginnen würdest einen unangenehmen Geruch wahrzunehmen. Lass einen Tampon niemals länger als 8 Stunden drin (2 am Tag), da du sonst das Risiko von TSS zu bekommen eingehst (siehe Warnungen). Wenn du Tampons verwenden wirst, kannst du sie zudem nicht immer verwenden, da du deiner Vagina etwas Zeit geben musst sie zu lüften. Verwende niemals nachts Tampons, da du nachts wahrscheinlich schläfst und sie daher nicht alle 8-12 Stunden wechselst.
  6. Kaufe Binden/Tampons von verschiedenen Marken, bis du diejenige findest, die du am liebsten magst. Denke daran, dass jedes Mädchen anders ist, probiere daher verschiedene Marken aus und nicht nur die beliebten.

Tipps

  • Wenn du deine Periode hast, dann trage schwarze Unterwäsche und Hosen, denn wenn etwas ausläuft und du Blutflecken auf der Hose hast, wird keiner etwas bemerken. Wenn du kein Schwarz tragen kannst, dann versuche längere Hosen in jungenhaftem Stil und keine kleinere Höschen zu tragen, da auch das Blut aufsaugen würde.
  • Hosen ohne Gummizug/sichtbare Slipkontur können bequemer zu tragen sein, da sie nicht so sehr in deinen Bauch einschneiden und so die Schmerzen auf ein Minimum reduzieren werden.
  • Führe einen Kalender darüber, wann du deine Periode bekommst, wann sie endet und an welchen Tagen sie stark/leicht ist.
  • Denke daran, dass das den Frauen auf der ganzen Welt jeden Monat passiert. Du bist nicht allein und es ist nur eine der kleinen Unannehmlichkeiten des Lebens, mit der wir alle zurechtkommen müssen!
  • So gerne du deine Utensilien auch im Badezimmer aufbewahren möchtest, solltest du daran denken, dass der Dampf von deiner heißen Dusche in deine Utensilien eindringen könnte und sie den Dampf aufsaugen könnten.
  • Trage während deiner Periode immer Hosen in einer dunklen Farbe.
  • Dir gefällt die Idee mit einem Kalender nicht? Warum lädst du dir dann nicht die coole, neue App namens „Pink Pad“ runter? Sie erledigt alles für dich. Sie sagt dir, an welchem Tag deine Periode voraussichtlich beginnen wird.
  • Wenn deine Perioden unregelmäßig/stark/schmerzhaft sind, dann konsultiere einen Gynäkologen. Er könnte dir hilfreiche Medikamente verschreiben, die dir in dem Fall helfen.
  • Du musst nicht immer Omaunterwäsche tragen, wenn du deine Periode hast! Wenn es dir nicht gefällt größere Slips zu tragen, dann versuche welche in schönen Farben oder mit Mustern darauf zu tragen, anstatt einfach welche in Beige/Braun!
  • In Bezug auf Schmerzmittel kannst du versuchen Ibuprofen oder entzündungshemmende Schmerzmittel zu nehmen, da diese helfen können die Krämpfe weniger schwer zu machen und den Schmerz zu blockieren. Wenn du sie wie auf der Packung angegeben während des Tages einnimmst, können sie Schmerzen ebenso verhindern, wie auch behandeln!

Warnungen

  • Manche Frauen sind anämisch. Anämie bedeutet, dass der Eisengehalt in deinem Blut niedrig ist. Das kann durch eine Periode hervorgerufen werden, die zu oft kommt (alle 2-3 Wochen) und/oder wirklich stark ist. Das liegt daran, dass du zu viel Eisen aus deinem Körper verlierst, um das Eisenlevel auf einem konstanten Wert zu halten. Wenn du starke Perioden hast und es dir schwindelig ist oder du ohnmächtig wirst, dann konsultiere deinen Arzt.
  • Wenn du einen Tampon zu lange drin lässt, läufst du Gefahr das TSS zu erleiden. Google für mehr Informationen über das TSS den Begriff „Toxisches Schocksyndrom“.
  • 78% der Frauen bekommen Periodenkrämpfe direkt bevor sie ihre Periode bekommen und wissen daher, dass sie kommt. Wenn deine Periodenkrämpfe aber zu schlimm sind (Schwindel, extremer Schmerz, beinahe Ohnmacht), dann konsultiere sofort deinen Arzt.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.