Jeera Reis zubereiten

Besonders einfach, aber das leckere Reisrezept passt gut zu allen indischen Currys.

Vorgehensweise

  1. Wasche eine Tasse Basmati Reis und stelle sie beiseite.
  2. Stelle eine große Pfanne mit dickem Boden auf den Herd.
  3. Gib 2 EL Ghee in die Pfanne.
  4. Gib 1 TL Jeera (Kreuzkümmelsamen) in die heiße Ghee.
  5. Spritzen lassen, verringere die Hitze und achte darauf, dass die Kreuzkümmelsamen nicht anbrennen.
  6. Gib den gewaschenen Reis in die Pfanne. Nach Geschmack salzen und mit dem Kreuzkümmel vermischen.
  7. Erhöhe die Hitze und röste den Reis 5 Minuten.
  8. Gib 2,5 Tassen warmes Wasser in den Reis.
  9. Wenn die Mischung zu kochen beginnt, drehe die Hitze herunter und lege den Deckel auf die Pfanne.
  10. Auf verringerter Hitze etwa 10 Minuten lassen. Den Deckel abnehmen und vermischen. Schalte die Hitze aus.
  11. Weitere 6 bis 6 Minuten mit dem Deckel bedeckt lassen.
  12. Prüfe, ob der Reis weich ist.
  13. Fertig.

Zutaten

  • 1 Tasse Basmati Reis
  • 2 EL Ghee (geklärte Butter)
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • Salz nach Geschmack
  • 2,5 Tassen warmes Wasser

Tipps

  • Wenn du magst, kannst du eine fein gehackte Zwiebel in die Ghee-Kreuzkümmel-Mischung geben und bräunen lassen, bevor du den Reis hinzugibst.
  • Ghee kann durch raffiniertes Öl ersetzt werden, aber Ghee betont den Geschmack des Basmati Reis.
  • Die Hinzugabe von Pfefferkörnern gibt einen schärferen Geschmack.
  • Etwas Mais würde toll schmecken.
  • Es kann auch etwas (1 TL) Zucker hinzugegeben werden, dies gibt einen guten Geschmack, ohne dass es süß wird.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.