Duplikate mit einer Gussform aus Latex herstellen

Hast du ein interessantes Objekt, das du duplizieren möchtest? Latex ist ein extrem vielseitiges und einfach zu verwendendes Material. Wenn du die Gussform gemacht hast, kannst du dutzende Kopien des Originalobjektes machen.

Vorgehensweise

  1. Wasche und trockne das Objekt, von dem du eine Kopie machen möchtest.
  2. Stelle das Objekt auf eine Oberfläche, die als Flansch dienen kann.
  3. Trage mit einem Pinsel eine dünne Schicht flüssiges Latex auf. Pinsle ein paar Zentimeter über den Rand des Objektes hinaus, um einen Flansch zu machen. Die erste Lage wird die Formoberfläche sein, also achte darauf, dass sie keine Luftblasen enthält. Lasse die Schicht ca. 30 Minuten trocknen.
  4. Trage weitere Schichten Latex auf und lasse jede Schicht trocknen, bevor du die nächste aufträgst. Mehre Latexschichten werden die Form solider machen. Für kleine Objekte reichen 4-5 Schichten. Größere Objekte benötigen 10, 15 oder mehr Schichten.
  5. Füge verstärkende Materialien hinzu, wenn du eine Form für ein großes Objekt machen möchtest. Lose gewobener Stoff, wie etwa Flor, funktioniert sehr gut. Befeuchte ihn mit Latex und lege ihn auf Stellen, die sich ausdehnen können, wenn die Form befüllt wird. Benutze keine Verstärkungen an Stellen, an denen du die Form später dehnen musst, um das Objekt aus der Form zu holen.
  6. Lass die Form über Nacht – oder länger – trocknen, wenn du fertig bist.
  7. Ziehe die Form ab. Das Latex sollte sehr haltbar sein und kann umgestülpt und abgezogen werden. Drehe sie danach einfach zurück in die Originalform.
  8. Baue einen Ständer für die Form. Bei den meisten Objekten ist es am besten, die Form unter dem Flansch abzustützen. Größe Objekte können weitere Stützen erfordern, wie eine Holzkiste, damit die Gussform die richtige Form behält, wenn du sie befüllst.
  9. Gieße dein Objekt mit einem Gussmaterial deiner Wahl. Gips ist vermutlich am einfachsten und kann später bemalt werden. Polyester Kunstharz oder andere Polymere ergeben sehr detailreiche Abdrücke.

Tipps

  • Probiere Zement aus, wenn du lange haltbare Gartenornamente machen möchtest. Oder benutze Wasser und friere die Form ein, wenn du Eisskulpturen machen möchtest.
  • Du kannst die Form in einen Eimer mit Wasser tun, um den Druck auszugleichen und das Bersten der Form zu verhindern.
  • Fülle die Form mit Wasser, um auszuprobieren, ob sie dicht und zum Gießen geeignet ist. Wenn Wasser austritt, dann musst du sie noch einmal verstärken oder die undichten Stellen mit festem Material abdichten.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.