Affe zeichnen

Hier lernst du, wie du ganz einfach einen süßen Affen malen kannst.

Vorgehensweise

  1. Zeichne zwei Kreise. Einen kleinen für den Mund und einen großen für den Kopf. Zeichne Hilfslinien für die Details im Gesicht ein.
  2. Zeichne zwei Kreise für die Augen und nochmals zwei für die Nase. Du kannst sie groß oder klein machen, ganz wie du willst.
  3. Zeichne zwei Ovale für die Ohren. Wenn du willst, kannst du Details einzeichnen oder einfach eine kurvige Linie in das Innere des Ohrs malen.
  4. Zeichne ein Kreis und ein Oval für den Körper. Zeichne ein weiteres Oval in das große.
  5. Zeichne einen langen Schwanz. Mache ihn kurvig, wie in dem Bild, oder kräusel ihn um einen Baumstamm, dann sieht es so aus, als ob der Affe von einem Baum hängen würde.
  6. Zeichne die Arme. Mache die Arme lang, in etwa so lang wie den Körper. Du kannst sie auch etwas pummelig machen, dann sieht es niedlicher aus.
  7. Zeichne die Beine um einiges kürzer als die Arme. Affen benötigen ihre Beine nicht so sehr wie ihre Arme, da sie ihre Arme und ihren Schwanz benutzen, um sich von einem Baum zum anderen zu hangeln.
  8. Die Hände und Füße ähneln denen eines Menschen. Der Unterschied besteht darin, dass die Handfläche etwas länger ist. Du kannst einfach einen Kreis und längliche Ovale für die Finger malen.
  9. Zeichne die Details ein. Wenn du Fell hinzufügen willst, solltest du das nun tun.
  10. Umrande die Zeichnung und male den Affen an. Du kannst auch Schattierungen einzeichnen. Benutze dazu hauptsächlich die Farbe, die du für das Fell verwendet hast.

Tipps

  • Zeichne leicht mit Bleistift vor, sodass du Fehler leicht ausradieren kannst.
  • Wenn du Filzstifte oder Wasserfarben zum Ausmalen benutzen willst, solltest du dickes Papier verwenden und die Linien vorher mit einem dicken Stift nachfahren.

Was du brauchst

  • Bleistift
  • Stift
  • Radiergummi
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.