Einen festen Freund in der Mittelstufe finden

Einen festen Freund zu finden kann kompliziert sein – besonders in der Mittelstufe. Das ist die Zeit in der die ersten Beziehungen aufblühen und du kommst dir vielleicht verloren vor, besonders wenn deine Freundinnen anfangen Jungs aus eurer Klasse zu daten. Vielleicht hast du auch schon einen besonderen Jungen gefunden, in den du dich ein wenig verkuckt hast, aber jetzt weist du nicht wie du es schaffst, dass er zu deinem festen Freund wird. Wenn du wirklich wissen willst, wie du einen Freund in der Mittelstufe findest, folge einfach diesen Tipps:

Teil 1 von 3: Flirte mit ihm in der Schule

  1. Sei zum Flirten bereit. Wenn du die Aufmerksamkeit eines Jungen erwecken willst, musst du auch sicher gehen, dass du anziehend aussiehst. Das heißt nicht das du dich einem kompletten Makeover unterziehen, oder dich komplett verändern sollst. Das bedeutet nur, dass ein größeres Augenmerk auf dein Aussehen legen und deine besten Seiten hervorheben solltest. So gehst du am besten vor:
    • Wenn du bereits Make-up trägst, machen ein leichter Lidschatten, etwas Mascara und ein pinker Lipgloss viel aus. Viele Mädchen in der Mittelstufe tragen aber noch kein Make-up, wenn du dich damit also nicht wohl fühlst, warte noch bis du soweit bist.
    • Trage schöne Klamotten die deiner Figur schmeicheln. Trage saubere, zusammenpassende und farbenfrohe Kleider die seine Aufmerksamkeit erregen. Du kannst z.B. enge Jeans, ein farbiges Tanktop, eine Strickjacke und schwarze Stiefel tragen. Zieh nichts zu Enges an, um keinen falschen Eindruck zu erwecken. Dein Körper entwickelt sich in dieser Zeit sehr schnell, pass also auf das dir deine Klamotten nicht zu klein werden.
    • Habe eine gute Hygiene. Versuche jeden Tag zu duschen und wasch dir deine Haare mehrmals die Woche. Achte auf frischen Atem, indem du gelegentlich Pfefferminzbonbons lutschst, besonders kurz nach dem Essen. Denke daran, dass die meisten Schulen Kaugummi kauen während des Unterrichts verbieten.
    • Dufte gut. Etwas Bodylotion oder ein leichtes Parfüm speziell für junge Mädchen sollte ausreichen. Benutze nicht die Düfte deiner Mutter, um nicht zu sehr nach einer Erwachsenen zu riechen. Es schadet sicher auch nicht, nach dem Sportunterricht ein wenig parfümierte Lotion oder ein leichtes Parfüm aufzutragen.
  2. Flirte in der Klasse mit ihm. Wenn du zum Flirten bereit bist, kannst du damit anfangen deinem Süßen zu schmeicheln. Wenn du das Glück hast mit deinem Schwarm in derselben Klasse zu sein, kannst du einige Dinge tun um seine Aufmerksamkeit zu erregen, ohne das deine Absichten zu offensichtlich werden. Ein guter Anfang ist z.B. :
    • Zeig ihm, dass man mit dir Spaß haben kann. Lass ihn vor und nach der Stunde sehen, wie du mit deinen Freundinnen lachst und Spaß hast. Wenn er in die Klasse kommt, während du und deine Freunde euch etwas Lustiges erzählen, versuche ihn in das Gespräch einzubinden.
    • Zeige ihm wie klug du bist. Er wird sich nicht mit dir treffen wollen, wenn er denkt, dass du nicht clever bist oder nichts zu erzählen hast. Sei eine gute Schülerin, mach deine Hausaufgaben und beantworte die Fragen des Lehrers korrekt. Aber beantworte nicht „alle“ Fragen des Lehrers, du willst nicht wie eine Klugscheißerin wirken.
    • Suche Augenkontakt. Versuche seinen Blick in der Klasse aufzufangen. Mach es nicht zu offensichtlich, sonst wird er merken wie du ihn anstarrst. Schau ihn nur an, lächle und schau wieder weg. Wenn du ihn dabei erwischst, wie er dich anstarrt, könnte das bedeuten, dass er auf dich steht.
    • Quatsche vor und nach der Stunde mit ihm. Mach ein paar Witze oder sprich über euren Lehrer oder die Hausaufgaben. Du kannst die Hausaufgabe auch als Grund vorschieben, dass du mit ihm reden willst. Wenn er die nächste Woche eine Arbeit abgeben muss, kannst du ihn frage wie es läuft und ob er schon fertig ist. Du kannst dann von sicheren Themen langsam zu anderen übergehen.
    • Wenn du ihn nach der Stunde ansprichst, achte darauf ob er mit in deine Richtung läuft. Vielleicht macht er es sich zur Gewohnheit, dich zur nächsten Stunde zu begleiten, das wäre ein gutes Zeichen dafür, dass er mehr als nur Freundschaft von dir will.
    • Sei deinem Lehrer gegenüber nicht zu unhöflich und rede nicht zu viel während der Stunde. Er wird nicht mit dir Zusammensein wollen, wenn er denkt, dass du gemein bist und keine Manieren hast.
  3. Flirte außerhalb der Klasse mit ihm. Wenn du mit deinem Schwarm in der Schule flirten willst, ihr aber keine Stunden zusammen habt, gibt es auch noch andere Wege. Auch ohne wie eine Stalkerin zu wirken, gibt es Möglichkeiten seinen Zeitplan herauszufinden und hin und wieder „zufällig“ auf ihn zu treffen. Wenn du ihn dann triffst, muss die seltene gemeinsame Zeit genutzt werden. Hier sind einige Dinge die du tun kannst.:
    • Sprich mit ihm auf dem Flur. Halte kurz an, sag ihm Hallo und frage ihn welches Fach er als nächstes hat.
    • Sprich in der Pause mit ihm. Wenn ihr zusammen am Pausenstand ansteht oder du an ihm vorbeigehst, winke kurz, sag hallo und frage ihn wie sein Tag läuft. Lass ihn sehen wie du lachst und Spaß mit deinen Freunden hast, damit er sieht, dass es dir, mit oder ohne ihn, gut geht.
    • Wenn du ihn nach der Schule triffst, kannst du ihn fragen wer ihn abholen kommt, oder was er heute noch so macht. Wenn etwas Besonderes im Fernsehen kommt kannst du ihn nach seiner Lieblingssendung befragen und vielleicht eine Diskussion darüber anfangen. Finde subtile Wege ihm zu zeigen, dass du an den gleichen Dingen wie er interessiert bist.

Teil 2 von 3: Flirte nach der Schule mit ihm

  1. Flirte im Einkaufszentrum mit ihm. Manchmal ist flirten in der Schule schwierig, weil du zu nervös oder beschäftigt bist, oder weil eure Zeitpläne sich einfach nicht verbinden lassen. Zum Glück gibt es noch genug Möglichkeiten mit ihm nach der Schule zu flirten. Und das Einkaufszentrum ist ein toller Platz um damit anzufangen. Wenn ihr beide mit euren Freunden im Einkaufszentrum abhängt, seid ihr beide entspannter und besserer Laune als in der Schule. Ihr müsst euch keine Gedanken um den Englisch Test oder die nächste Stunde machen. Hier sind ein paar Tipps:
    • Beginne mit einem entspannten Gespräch darüber was er heute so gemacht hat. Ob er in irgendwelchen bestimmten Geschäften war oder, wenn er eine Einkaufstüte dabei hat, was er gekauft hat.
    • Frage ihn, ob er schon etwas gegessen hat. Im Einkaufszentrum gibt es zahlreiche Möglichkeiten alles Mögliche zu Essen und vielleicht will er mit dir einen kleinen Snack einnehmen. Oder wenn er mit seinen Freunden später etwas essen geht, kannst du ihn fragen ob er dir Bescheid gibt.
    • Erzähle ihm von dem Film den du dir angesehen hast, oder ansehen willst. Wenn ihr einen ähnlichen Geschmack habt, könnt ihr ja vielleicht mal zusammen ins Kino gehen. Wenn er dir erzählt, dass er unbedingt einen Film sehen will, dem du eher skeptisch gegenüber stehst, sag ihm trotzdem, dass du den auch unbedingt sehen willst. Eine kleine harmlose Notlüge kann dir vielleicht dabei helfen, dass ihr mehr Zeit miteinander verbringt.
  2. Flirte auf Partys mit ihm. Partys in der Mittelstufe machen einen Haufen Spaß und sind der beste Platz um sich etwas gehen zu lassen, dumm aufzuführen, wild zu tanzen, Spiele zu spielen, und Pizza und Cupcakes zu essen. Aber mit Leuten abzuhängen, die du bisher fast nur aus der Schule kanntest, besonders wenn dein Schwarm dabei ist, kann auch einschüchternd sein. So kannst du sein Interesse auf einer Party wecken:
    • Lass ihn sehen wie du mit anderen Jungs redest. Ohne es zu offensichtlich zu machen, zeig ihm, dass andere Jungs gerne mit dir reden und gerne in deiner Gesellschaft sind. Wenn er dann mit dir redet, zeige ihm, dass er dich mehr interessiert als die anderen Jungs. Er soll merken, dass du nicht einfach mit jedem flirtest.
    • Finde Wege ihn zu berühren. Wenn ihr beide über irgendetwas lacht, berühre seine Schulter oder sein Knie, oder wenn er dich neckt, kannst du ihn spielerisch schubsen.
    • Halte Augenkontakt wenn ihr euch unterhaltet. Lass dich nicht von Freunden oder anderen Dingen ablenken.
    • Sprich nicht zu lang mit ihm. Er soll merken, dass du noch andere Interessen hast und, dass viele Leute mit dir reden wollen. Das lässt dich noch begehrenswerter erscheinen.
    • Trinke ’’keinen’’ Alkohol auf der Party. Du bist noch zu jung für Alkohol und wenn du zusammenbrichst bringst du dich in eine gefährliche Situation und wirkst schwach.
  3. Flirte mit ihm auf dem Schulball. Viele verbringen Monate damit sich auf den Schulball vorzubereiten. Auch wenn Jungs sich darüber beschweren, tauchen sie doch herausgeputzt dort auf, also wollen sie wohl auch dort sein. Mit einem Jungen beim Tanzen zu flirten, kann einem Angst machen. Besonders wenn du nicht weist wie man richtig tanzt. Hier etwas Hilfe dabei:
    • Tanze mit einigen deiner Freundinnen. Seid laut und lustig und beachtet die Jungs gar nicht. Wenn er denkt, dass du ein Mauerblümchen bist, wird er denken, dass man mit dir keinen Spaß haben kann, also sei aktiv und gehe aus dir heraus.
    • Auch wenn du nicht wirklich tanzen kannst, tu es mit Selbstbewusstsein. Das große Geheimnis ist, dass wahrscheinlich keiner in der Mittelstufe wirklich tanzen kann, aber wenn du lächelst, dich zur Musik bewegst und dich selbst nicht zu ernst nimmst, wollen andere gerne mit dir tanzen.
    • Rede mit dem Jungen. Stichel ihn freundlich, wenn er nicht tanzen will, frage ihn nach seinem Musikgeschmack und hoffe darauf, dass er dich um einen Tanz bittet. Wenn er dich zu einem langsamen Tanz auffordert, kannst du seichte Konversation betreiben, anstatt ihm die ganze Zeit in die Augen zu schauen, um die ganze Sache etwas zu entschärfen.
  4. Flirte mit ihm mit Hilfe moderner Technologie. SMS und Facebook sind unglaublich verbreitete Wege der Kommunikation heutzutage. Also habe keine Angst davor mit ihm auf diesen Wegen nach der Schule Kontakt zu halten. So kannst du ihm dein Interesse zeigen.
    • Wenn du ihm per Facebook schreibst, zeige ihm, dass du interessant bist. Schreib ihm, ohne zu bemüht zu wirken, was dich interessiert oder was du am Tag Interessantes erlebt hast. Wenn es funktioniert, kannst du ihm auch interessante Links schicken.
    • Sprecht über eure gemeinsamen Interessen. Online chatten kann ein guter Weg sein um herauszufinden, dass ihr beide auf die gleiche Band steht oder Mexikanisches Essen mögt.
    • Wenn du ihm textest, sei lustig und locker. Wünsch ihm Glück bei seinem Fußballspiel oder beim Mathetest. Pass auf, dass ihr euch beide ungefähr gleich oft schreibt.

Teil 3 von 3: Gestehe ihm deine Gefühle

  1. Sage es ihm persönlich. Wenn du dir deiner Gefühle sicher bist und das Selbstvertrauen hast sie ihm zu gestehen, wird es Zeit die Sache in die eigene Hand zu nehmen und mit ihm zu reden. Jungs in der Mittelstufe können sehr schüchtern sein, währen Mädchen oft schon weiter sind und selbstbewusster und bestimmter mit so etwas umgehen. Deswegen ist es vielleicht besser, wenn du den ersten Schritt machst. Du bist vielleicht nervös darüber ihm deine wahren Gefühle zu gestehen, aber du wirst ihn mit deinem Selbstbewusstsein und Mut beeindrucken, wenn du es richtig machst. Und so machst du es richtig:
    • Sag es ihm wenn ihr alleine seid. Das ist sehr wichtig. In eurem Alter werden Jungs stark von ihren Kumpels beeinflusst und sie machen sich viele Gedanken darüber, was die anderen von ihnen denken. Wenn du mit ihm redest während ihr von einer Gruppe von Menschen umgeben seid, oder auch nur wenn seine Kumpels in Rufweite sind, werden sie auch hänseln, nervige Geräusche machen und einfach deinen Jungen verunsichern und ihn entmutigen dir seine wahren Gefühle zu gestehen.
    • Wähle die richtige Zeit es ihm zu sagen. Es ist nicht nur wichtig, dass er nicht von all seinen Kumpel umgeben ist, sondern auch, dass er in guter Stimmung und allgemein dazu bereit ist in Ruhe zu reden. Wenn ihr beide zu früh in der Schule seid, kannst du es ihm sagen, dann kann er in der Klasse darüber nachdenken. Wenn du ihn nach der Schule triffst, während er auf seine Mitfahrgelegenheit wartet, kannst du ihm deine Gefühle offenbaren. Sorge nur dafür, dass ihn nicht gerade seine Mutter aufliest, das ist dann nur noch unangenehm.
    • Wähle den richtigen Ort, um es ihm zu sagen. Wenn du zu schüchtern bist um es ihm in der Schule zu sagen, rede mit ihm wenn ihr euch mit Freunden im Einkaufszentrum trefft oder auf einer Party. Isoliere ihn nur bevor du die Bombe platzen lässt.
    • Halte es einfach. Sag nur so was wie, „ich hab mich in dich verkuckt“ oder „ich rede wirklich sehr sehr gerne mit dir“. Du musst ihm nicht direkt sagen, dass du gerne mit ihm zusammen wärst. Wenn er dich auch mag, wird er es schon herausfinden.
  2. Sage es ihm über ein anderes Medium. Wenn du zuviel Angst hast es ihm persönlich zu sagen, kannst du ihm auch eine Nachricht schreiben. Das nimmt den Druck von euch beiden und sorgt vielleicht für ein angenehmeres Gespräch. So kannst du es machen:
    • Schreib ihm eine SMS, in dem du ihm schreibst, dass du ihn magst und etwas mit ihm machen willst. Du solltest bereits seine Handynummer haben und ihn gut genug kennen um ihm zu schreiben, sonst fühlt er sich nur seltsam und er denkt, dass du ihn stalkst. Wenn du ihn zwar recht gut kennst, aber offiziell nicht seine Nummer hast, schreib ihm so was wie „Hallo, hier ist Sara aus der Schule, ____ hat mir deine Nummer gegeben“, damit er Bescheid weiß.
    • Wenn du ihm über Facebook schreibst, sag nur so was wie „da gibt es etwas, dass ich dir sagen muss“ und sag ihm was du fühlst. Stelle sicher, dass er alleine ist, wenn er die Neuigkeit liest, sonst machen sich seine Freunde vielleicht einen Spaß daraus mit dir zu schreiben.
    • Wenn du ihm eine Facebooknachricht schreibst, gibt dir das mehr Zeit deine Gedanken zu sammeln. Du solltest dir aber sicher sein, dass er auch der Typ ist der seine Facebooknachrichten checkt, sonst wartest du, ganz nervös, wegen nichts.
  3. Lass eine enge Freundin die Nachricht überbringen. Das ist eine verbreitete Möglichkeit in der Mittelstufe einem Jungen zu sagen, dass man ihn mag. Dafür muss man sich nicht schämen, du musst nur deiner Freundin voll vertrauen. Sie muss das Richtige sagen und damit deine Chance erhöhen mit deinem Schwarm zusammen zu kommen. So kannst du es machen:
    • Wähle eine Freundin die weiß wie man am besten mit Jungs spricht. Du musst ihr nicht nur vertrauen, sie muss auch so mit dem Jungen sprechen können, dass der sich nicht unwohl fühlt. Im besten Fall kennt sie ihn und überrascht ihn nicht damit, dass sie auf ihn zukommt.
    • Deine Freundin sollte ihn alleine befragen. Sie sollte nicht von einer Gruppe kichernder Mädchen umgeben sein, dadurch wird er nur überfordert, läuft rot an und weigert sich zu antworten.
    • Deine Freundin sollte ihn an einem relativ ruhigen Ort ansprechen. Sie sollte nicht mitten auf dem Pausenhof auf ihn zugehen, oder während eines Völkerballspiels im Sportunterricht, wenn er von vielen anderen umgeben ist. Sie muss den richtigen Zeitpunkt finden und ihn sich zur Seite nehmen.
  4. Reagiere angemessen. Ob er nun sagt, dass er dich mag und gerne mit dir zusammen sein will, oder er nicht deine Gefühle teilt; du solltest die richtige Reaktion zeigen, damit du nach diesem schweren Schritt erhobenen Hauptes weitermachen kannst. So kannst du dich verhalten:
    • Wenn er dein fester Freund sein will, sei glücklich! Gute Arbeit – du hast es geschafft! Du kannst dich jetzt wie seine Freundin verhalten, seine Hand halten und mit ihm alleine ins Kino oder zum shoppen gehen. Um ihn zu halten, solltest du aber nicht zu sehr klammern, pflege deine anderen Freundschaften und Hobbys, damit er sieht, dass sich nicht dein ganzes Leben nur um ihn dreht. Und das sollte es auch nicht!
    • Wenn du seine Freundin bist, solltest du keinen Druck verspüren Dinge zu tun, die dir unangenehm sind. Wenn du noch nicht bereit dafür bist ihn zu küssen, oder eure Beziehung auf die nächste Stufe zu heben, dann tu es einfach nicht. Er sollte dich dafür respektieren, dass du bei deinen Vorsätzen und Entscheidungen bleibst und wenn er die Art von Kerl ist, der nur mit dir zusammen ist, weil er mit dir rummachen will, ist er sowieso nicht der richtige Mann für dich.
    • Wenn er nicht die gleichen Gefühle für dich hegt, sei nicht zu sehr enttäuscht. Versuche ruhig zu bleiben und nicht zu emotional oder wütend zu reagieren und er wird dich dafür respektieren. Du bist schließlich noch in der Mittelstufe und eine durchschnittliche Beziehung dauert dort gerade mal ein paar Wochen. Du warst mutig genug es zu versuchen und ihm zu sagen wie du dich fühlst und du wirst jemanden noch besseren finden!

Tipps

  • Habe immer einen netten Lipgloss dabei (bevorzugt etwas Fruchtiges wie Kirsche oder Zuckerwatte).
  • Sei nicht die Art Mädchen, die sich beim Schultanz an den Jungs reibt. Wenn ein Junge das weiß, denkt er du bist leicht zu haben und definitiv kein „feste Freundinnen“ Material.

Warnungen

  • Tue nichts was dir unangenehm ist, besonders dann wenn du das erste Mal mit einem Jungen zusammen bist. Du bist gerade Mal in der Mittelstufe und solltest zu nichts gezwungen werden mit dem du dich nicht wohl fühlst – auch nicht zum Küssen. Wenn er eine andere Seite an sich zeigt, wenn ihr zusammen ausgeht (er z.b. zwingend, sauer oder befehlend ist), ist das ein Zeichen dafür, dass er nicht mit einer festen Freundin umgehen kann.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.