Einen Facebook Virus beseitigen

Jemand hat Benutzerkonten gehackt und diesen Virus über mehrere Leute auf Facebook versendet.

Vorgehensweise

  1. Schließe einfach die Möglichkeit aus, dass DEIN Account in Mitleidenschaft gezogen wird. Die einfache/ schnelle Abhilfe ist, einfach dein Facebook-Passwort zu ändern.
  2. Wenn du dich schon einmal über dein Handy auf FB eingeloggt hast, melde dich erneut an und stelle SICHER, dass du dich komplett ausgeloggt hast. Gehe nicht davon aus, dass das Anklicken des Abmelden-Button dies macht. Warte auf die Bestätigung, selbst wenn es ein paar Minuten dauert. Wenn du die Bestätigung nicht erhältst, dann bist du immer noch eingeloggt und keiner braucht dein Passwort, nur deine E-Mailadresse, um sich in dein Benutzerkonto einzuloggen.
  3. Das Ändern deines Passworts sollte ausreichen, um das Problem zu beheben. Wenn du immer noch E-Mails von Leuten bekommst, die dir sagen, dass sie die gleiche Art E-Mail bekommen, dann könntest du einen Virus in deinem System haben, der dein Facebook liest, selbst wenn du es änderst. Hier sind einige Dinge, die du probieren kannst, um dein System zu bereinigen. Bitte beachte, dass dies etwa eine Stunde dauern wird. Tu es IN DIESER REIHENFOLGE.
  4. Leere deinen Browser-Cache/ Verlauf/ den Ordner mit den temporären Internet-Dateien und wähle alle möglichen Einträge für die Entfernung.
  5. Gehe auf http://security.symantec.com/sscv6/home.asp?langid=ie&venid=sym&plfid=23&pkj=CJTGBWYSHSFVIGMKIIP&bhcp=1.
  6. Klicke unter VIRENSCHUTZ auf START. Erlaube, dass alle ActiveX-Steuerungen deaktiviert werden. Führe einen Scan durch. Dies könnte bis zu 45 Minuten dauern. Kopiere die kompletten Namen aller gefundenen Virendateien und lösche sie manuell. Dies könnte Neustarts deines Computers oder ein Hochfahren im abgesicherten Modus einschließen. Lösche ALLE, wenn sie gefunden werden.
  7. Gehe auf http://www.ccleaner.com und lade die Software CCleaner herunter, installiere sie und führe den Cleaner-Teil und den Registry-Teil aus. Wenn du irgendwelche Sicherheitsfragen für z.B. Online Banking hast, dann stelle sicher, dass du die Antworten kennst, BEVOR du dies ausführst, da du sie danach höchstwahrscheinlich erneut beantworten musst.
  8. Ändere nach dem Ausführen der ersten drei Schritte noch einmal das FB-Passwort, wenn die Änderung beim ersten Mal das Problem nicht behoben hat.
  9. Als letzte Ausweichmöglichkeit, wenn all dies zu 100% durchgeführt wurde und noch immer das Problem nicht behebt, gehe zurück auf den Tag, von dem du glaubst, dass der Virus in dein System gelangt ist, und mache eine Systemwiederherstellung auf einen Wiederherstellungspunkt VOR diesem Datum. Finde einen Wiederherstellungspunkt etwa eine Woche vor dem heutigen Datum. Unter XP wird es unter Start/ Programme/ Zubehör/ Systemwerkzeuge/ Systemwiederherstellung gefunden. Klicke unter Vista auf den Start-Button. Beginne dann im Start-Suchfeld mit der Eingabe von "System" und Systemwiederherstellung sollte in der Suchliste auftauchen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.