Ein Puzzle kleben

Wenn du ein Puzzle fertiggestellt hast, möchtest du es vielleicht dauerhaft zusammen halten. Wenn dir das Bild gefällt, könntest du es dir zuhause aufhängen. Du kannst ein Puzzle kleben, wenn du einige grundlegende Schritte befolgst.

Vorgehensweise

  1. Kaufe ein Glas mit flüssigem Puzzle-Kleber. Wenn du Glück hast, ist der Kleber bei deinem Puzzle enthalten. Wenn nicht, kannst du flüssigen Puzzle-Kleber in einem Online-Shop für Puzzles kaufen. Vielleicht findest du ihn auch im Bastelladen.
    • Schau, ob dein Kleber einen Pinsel oder Schwamm enthält.
    • Das Etikett auf dem Kleber sollte dir die Größe des Puzzles angeben, das er abdeckt, damit du herausfinden kannst, wie viel Kleber du brauchst.
  2. Lege das Puzzle mit der Bildseite nach unten auf eine ebene Fläche.
  3. Schütze die Oberfläche, auf der dein Puzzle liegt, indem du es auf ein dünnes Stück Plastik oder Pergamentpapier legst. Wenn du vor dem Anfangen mit dem Puzzle schon weißt, dass du es anschließend kleben willst, wäre es eine gute Idee, es auf Plastik oder Pergamentpapier fertigzustellen. Ansonsten musst du es vorsichtig übertragen. Dies verhindert, dass das Puzzle auf dem Tisch klebt, wenn du den Kleber aufträgst.
  4. Beschichte die Oberfläche des Puzzles mit einer dünnen Schicht des flüssigen Puzzle-Klebers. Trage den Kleber auf jedes Stück auf. Achte darauf, dass der Kleber zwischen die Stücke kommt.
  5. Lasse den Kleber etwa 2 Stunden trocknen. Prüfe das Etikett auf dem Kleber, um sicherzugehen, dass dies die Dauer ist, die dein Kleber zum Trocknen braucht.
  6. Mit mehreren dünnen Schichten Kleber wiederholen und den Kleber zwischen jeder Schicht trocknen lassen.
  7. Prüfe, dass das Puzzle einem Stück Karton ähnelt, wenn du mit dem Kleben und Trocknen fertig bist.

Tipps

  • Die meisten Puzzle-Kleber verleihen deinem Bild ein glänzendes Finish. Wenn du diesen Glanz nicht willst, kannst du das Puzzle vorsichtig umdrehen und es von hinten kleben. Diese Methode wird ebenfalls für Metallic-Puzzles und im Dunkeln leuchtende Puzzles empfohlen.
  • Wenn du Probleme hast, dass sich das Puzzle an den Seiten kräuselt, drehe es um und bestreiche die Rückseite des Puzzles mit Kleber. Wenn dies nicht hilft, lege etwas Schweres, Flaches auf das Puzzle. Schütze die Oberfläche des Puzzles, indem du es mit einem Tuch bedeckst, bevor du etwas Schweres daraufstellst.
  • Achte gut darauf, dass dein Puzzle nicht an der Oberfläche klebt, auf der es liegt. Dies könnte dein Puzzle beschädigen, wenn du es nach dem Trocknen hochnehmen willst.

Was du brauchst

  • Puzzle-Kleber
  • Schwamm oder Pinsel
  • Pergamentpapier
  • Dünnes Plastik
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.