Usambaraveilchen als Zimmerpflanzen

Usambaraveilchen, auch bekannt als Saintpaulia-Pflanzen, sind wegen ihrer Schönheit und weil sie wenig Pflege brauchen großartige Hauspflanzen. Sie stammen aus Tansania und Kenia und diese blühenden mehrjährigen Pflanzen gedeihen in einigen Klimazonen draußen. Zumeist eignen sie sich aber besser als Zimmerpflanzen, da sie die Kälte nicht vertragen können. Usambaraveilchen gibt es in vielerlei Sorten und blühen in vielen Farben, wie Blau, Rosa, Rot, Weiß, Lila und mehrfarbig. Einige Arten haben auch Blüten mit gefransten und doppelten Blütenkronblättern. Diese zierlichen und doch widerstandsfähigen Pflanzen sehen in Hängekörben toll aus. Du kannst sie auch in einer Vielzahl von Farben in ein großes Pflanzgefäß oder einzeln in einen einzigen Topf setzen. Lerne das Wesentliche darüber, wie du Usambaraveilchen als Zimmerpflanze drinnen halten und viele Jahre genießen kannst.

Vorgehensweise

  1. Wähle Usambaraveilchen in deiner örtlichen Gärtnerei, im Gewächshaus oder Einzelhandelsgeschäft. Da viele Usambaraveilchen als Zimmerpflanzen sehr beliebt sind, sind sie in der Regel leicht zu finden.
    • Entscheide, welche Farbe du bevorzugst oder probiere verschiedene Sorten von Usambaraveilchen aus.
  2. Wähle einen Bereich in deinem Haus, in dem deine Usambaraveilchen ganzjährig viel Sonnenlicht erhalten.
    • Stelle sicher, dass die Pflanzen von Frühjahr bis Herbst leicht gefiltertes Licht erhalten und keine direkte Sonneneinstrahlung. Dann können deine Pflanzen nicht beschädigt werden oder austrocknen. Platziere deine Usambaraveilchen in den Wintermonaten in direktes Sonnenlicht, um sicherzustellen, dass sie täglich genug natürliches Licht bekommen.
  3. Gieße deine Usambaraveilchen vorsichtig. Zum Bewässern ist es am besten, die Töpfe in eine Untertasse mit Wasser zu stellen. Dadurch ist nicht nur eine kontinuierliche Bewässerung möglich, sondern die für diese Pflanzen relevante Luftfeuchtigkeit wird ebenfalls vorhanden sein.
  4. Stelle deine Usambaraveilchen für höchstens 30 Minuten in die Untertasse mit Wasser und schütte dann das überschüssige Wasser weg. Die Pflanze wird die benötigte Flüssigkeit aufgenommen haben, und du kannst sicher sein, dass sie nicht übermäßig bewässert wurde.
    • Wenn du den Pflanzen von oben Wasser gibst, dürfen dabei die Blätter nicht nass werden, da dadurch die Oberfläche der Blätter Schaden nehmen könnte.
  5. Dünge deine Usambaraveilchen jede Woche. Verwende pro 4 Liter Wasser 1/4 bis 1/8 Teelöffel Dünger. Es sollte sich dabei um 20:20:20 Allzweckdünger oder Düngemittel mit einer höheren mittleren Nummer handeln. Benutze keinen "Blühaktivator" als Düngemittel, da dieser die Pflanzen verbrennen könnte.
  6. Entferne neues Wachstum, das sich am Hauptstängel der Usambaraveilchen entwickelt. Diese kleinen, neuen Stängel können groß werden, wodurch die Pflanzen unförmig werden und ungleichmäßig wachsen können.
  7. Halte deine Usambaraveilchen im Winter kühler und trockener. Die Pflanzen durchgehen eine Ruhephase. Sie werden nach dem Winter wieder gedeihen, wenn du ihnen im Winter weniger Wasser und Wärme bietest.
  8. Topfe deine Usambaraveilchen wenn nötig um. Große Pflanzen sollten zweimal pro Jahr umgetopft werden, kleine Pflanzen alle 3 bis 4 Monate. Lauge den Boden immer gut aus, wenn du das 4. Mal nacheinander gießt. (Gieße Wasser auf die Erde, ohne die Blätter nass zu machen, bis das Wasser klar oder fast klar durchläuft).
    • Die Faustregel für die Topfgröße ist, dass der Topf etwa ein Drittel des Durchmessers der Rosette der Blätter sein sollte. Kleine Veilchen dürfen nie in einem Topf mit einem Durchmesser von mehr als 6,5 cm gepflanzt werden. Reiß bei kleinen Veilchen die Blätter bis auf die 3 oder 4 wichtigsten Reihen ab, damit sie in den Topf passen. Brich den ganzen Blattstiel ab. Du kannst auch die Wurzeln abschneiden und den Hals der Pflanze je nach Länge bedecken.
  9. Eine "erdlose" Mischung oder eine Mischung aus 1/3 Usambara-Veilchenerde, 1/3 Perlite und 1/3 Vermiculite ist in einem trockenen Klima sehr gut. Du könntest mehr Perlite verwenden, wenn du einen Selbstbewässerungstopf verwendest oder in einem feuchteren Klima lebst.

Tipps

  • Starte Ableger von Usambaraveilchen, indem du ein paar Blätter abbrichst und in Topferde oder Blumenerde mit Sand setzt. Usambaraveilchen können mit dieser einfachen Technik leicht propagiert werden.
  • Stelle sicher, deine Usambaraveilchen an Standorte zu stellen, an denen sie täglich viel Sonnenlicht erhalten. Sie werden in dunklen Räumen oder Bereichen nicht gedeihen, in denen sie kein Licht bekommen.
  • Die Temperatur darf für deine Usambaraveilchen nie unter 15 Grad Celsius liegen.

Warnungen

  • Beim Gießen darf kein Wasser auf die Blätter deiner Usambaraveilchen geraten. Dies kann zu braunen Flecken und schließlich zum Absterben der Blätter führen.
  • Wenn du lernst, wie man Usambaraveilchen drinnen halten kann, ist es wichtig, ihnen nicht zu viel Wasser zu geben. Teste die Erde mit dem Finger. Wenn die Erde feucht ist, ist es zu früh die Pflanzen wieder zu gießen.

Was du brauchst

  • Usambaraveilchen
  • Untertassen
  • Dünger für Zimmerpflanzen, der sich für Usambaraveilchen eignet oder speziellen Dünger für Usambaraveilchen
  • Blumenerde
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.