Traubensaft herstellen

Du hast keine Lust mehr, im Supermarkt Traubensaft zu kaufen, der voller Chemikalien und Konservierungsstoffe ist? Dann folge dieser Anleitung und stelle Traubensaft in Ruhe bei dir zuhause her.

Vorgehensweise

  1. Pflücke die Trauben vom Stiel.
  2. Wasche die Trauben. Gib die Trauben in ein Sieb und wasche sie mit warmem Wasser, bis alle Chemikalien entfernt sind.
  3. Zerstampfe die Trauben. Zerdrücke sie mit einem Kartoffelstampfer, bis der Saft hinausläuft.
    • Alternativ zum Kartoffelstampfer kannst du einen Mixer verwenden. Pass jedoch auf, dass du sie nicht zu einem Brei verrührst.
  4. Koche die Trauben. Gib die zerstampften Trauben in einen Topf und koche sie bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten.
    • Zerdrücke die Trauben mit einem Löffel oder Kartoffelstampfer, wenn sie zusammenklumpen oder noch große Stücke enthalten.
  5. Gieße den Saft ab. Lege ein Sieb über das Gefäß oder das Trinkglas. Gieße die Trauben in das Sieb und lasse die Mischung hindurchpassieren.
    • Alternativ zum Sieb kannst du auch ein Leintuch verwenden. Lege das Leintuch über den Topf und passiere die Mischung hindurch (du musst das Tuch eventuell doppelt legen).
  6. Lasse den Saft abkühlen. Nimm das Sieb oder das Leintuch weg und stelle den Saft zum Abkühlen in den Kühlschrank oder gieße den Saft in ein Trinkglas und gib Eiswürfel hinein.
  7. Fertig.

Zutaten

  • Concord-Trauben (oder eine Traubensorte deiner Wahl)

Tipps

  • Achte darauf, dass du ein Sieb mit kleinen Löchern nimmst, damit nicht zu viel Fruchtfleisch in den Saft kommt.

Was du brauchst

  • 1 Sieb oder Leintuch
  • 2 Töpfe
  • Kartoffelstampfer
  • Mixer (optional)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.