Die Ränder in Word ändern

Das Ändern der Ränder in deinem Word Dokument kann einen großen Einfluss darauf haben, wie es vom Leser wahrgenommen wird. Du kannst die Ränder jederzeit während des Schreibens ändern und du kannst sogar die Ränder für nur einen speziellen Teil deines Textes ändern. Ob du nun die Ränder für eine Schularbeit oder für einen optimalen Lebenslauf perfektionierst, folge diesem Ratgeber, um deine Ränder auf verschiedene Weise auf deine Bedürfnisse anzupassen.

Methode 1 von 4: Das Seitenlayout-Menü verwenden

  1. Klicke auf den Reiter „Seitenlayout“. Dieser Reiter enthält verschiedene Werkzeuge, um die Struktur der Seite zu formatieren. Dieser Screenshot ist für Word 2013, diese Methode funktioniert aber auch für 2010 und 2007.
    • Für Word 2003 klicke auf das Menü „Datei“, wähle „Seite einrichten“ und klicke dann auf den Reiter „Ränder“. Gehe zu Schritt für Informationen, wie man das Menü „Seite einrichten“ verwendet.
  2. Klicke auf die Schaltfläche „Seitenränder“ innerhalb der Gruppe Seitenlayout. Eine Liste von voreingestellten Optionen für die Ränder wird erscheinen. Unter „Normal“ sind 2,5 cm Ränder um die Seite herum eingestellt. Bei „Schmal“ sind die Ränder 1,27 cm breit und die Office 2003 Standardeinstellung gibt dir die Standardeinstellungen, die in Word 2003 gefunden werden.
  3. Wähle „Benutzerdefinierte Seitenränder“, wenn du sie selber definieren willst. Klicke dazu auf „Benutzerdefinierte Seitenränder“ ganz unten im Menü, damit das Menü „Seite einrichten“ sich öffnet.
  4. Tippe die gewünschten Maße ein. Stell sicher, dass du alle Werte für alle Seiten des Dokuments eingibst. Der Bundsteg ist extra Platz für jene Seite des Dokuments, das gebunden wird. Klicke auf „OK“, wenn du fertig bist.
    • Wenn du anschauen willst, wie deine Ränder auf deinem Dokument aussehen, kannst du das Tool „Druckvorschau“ oder „Seite drucken“ verwenden, um zu sehen, wie sie auf Papier aussehen.

Methode 2 von 4: Verschieben der Ränderleiste

  1. Wähle Strg + A, um den gesamten Text auszuwählen. Das stellt sicher, dass du die Ränder für das gesamte Dokument änderst und nicht nur die Ränder der aktuellen Position des Cursors.
  2. Suche die Ränderleiste. Die Teile in grau an beiden Enden des Dokumenten-Lineals zeigen die Größe der linken und rechten Ränder.
    • Wenn du das Lineal oben auf der Seite nicht finden kannst, dann klick auf den Reiter „Ansicht“ und setze einen Haken in der kleinen Box vor „Lineal“ innerhalb der Gruppe „Anzeigen“. In Word 2003 klicke auf das Menü „Ansicht“ und wähle dann „Lineal“
  3. Positioniere deinen Mauszeiger über das innere Ende des grauen Teils auf dem Lineal. Beachte, dass sich dein Mauszeiger in einen Pfeil mit 2 Köpfen ändert.
  4. Klicke und zieh auf dein gewünschtes Maß. Eine Linie wird zur Orientierung erscheinen und du wirst sehen, dass sich dein Text automatisch anpasst.
  5. Mach dasselbe für die Ränder oben und unten. Führe den gleichen Prozess für die oberen und unteren Ränder durch, indem du das vertikale Lineal auf der linken Seite des Dokuments verwendest.
    • Wenn du dort, wo dein Mauszeiger sich in einen doppelköpfigen Pfeil änderst, doppelklickst, öffnet sich dieselbe Dialogbox wie in Schritt 4 der ersten Methode beschrieben.

Methode 3 von 4: Ränder für einen spezifischen Teil ändern

  1. Markiere den Teil, für den du die Ränder ändern willst. Wenn du den Text nicht markierst, dann änderst du die Ränder für das gesamte Dokument.
    • Diese Methode kann aus unterschiedlichen Gründen nützlich sein, wie wenn du ein Gedicht oder einen Brief innerhalb einer Geschichte hervorheben willst oder in einem akademischen Essay ein Blockzitat.
  2. Verschiebe das kleine untere Dreieck der Ränderleiste. Das Verschieben dieses Dreiecks verändert die Einrückung. Wenn du es korrekt durchführst, werden sich nur die Ränder des markierten Textes ändern, während der Rest gleich wie ursprünglich bleibt. Du kannst das Dreieck links und rechts des Dokumentes verschieben, um jeden Rand anzupassen.
  3. Stell sicher, dass die Ränder gut aussehen. Nur die Ränder des markierten Textes werden sich verändern. Wenn du nicht zufrieden damit bist, kannst du die Funktion „Rückgängig“ verwenden, um deine Änderungen rückgängig zu machen.

Methode 4 von 4: Microsoft 2008 verwenden (Max OSX)

  1. Klicke auf den Reiter „Formatieren“ oben auf deinem Bildschirm. Es ist dies der 6. Menüpunkt von links.
  2. Wähle "Dokument". Es ist dies der dritte Menüpunkt von oben.
  3. Tippe ein, wie groß du deine oberen, unteren, linken und rechten Ränder haben willst. Der Bundsteg ist extra Platz für jene Seite des Dokuments, das gebunden wird. Klicke auf „OK“, wenn du fertig bist.
    • Klicke auf "OK" wenn du fertig bist.

Tipps

  • Gut eingestellte Ränder sind ein Zeichen von Professionalität. Wenn du eine Arbeit mit falschen Rändern abgibst, wirst du nicht den besten Eindruck hinterlassen.
  • Spiel nicht mit den Rändern in akademischen Arbeiten herum, um sie länger oder kürzer aussehen zu lassen. Dies ist ein offensichtlicher Trick.
  • Wenn du jedoch deine Ränder veränderst, damit dein Lebenslauf auf eine Seite passt, dann ist das akzeptabel.
  • Wenn du den Rand unter 1,27 cm einstellst, kann es passieren, dass Text abgeschnitten wird.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.