Ein Schwangerschaftskissen verwenden

Eine Schwangerschaft kann eine Vielzahl an Schmerzen und Unannehmlichkeiten mit sich bringen, wie auch beträchtliche Veränderungen beim bequemen Schlafen während der Nacht. Befolge dieser Schritte, um ein Schwangerschaftskissen zu finden, um deine Nachtruhe viel geruhsamer zu gestalten.

Methode 1 von 2: Finde ein deinen Bedürfnissen entsprechendes Schwangerschaftskissen

  1. Finde heraus, was die Unannehmlichkeiten verursacht. Schwangerschaftskissen werden normalerweise gefertigt, um den Schmerz in den Knöcheln, Knien, am Bauch, dem Rücken und dem Nacken zu lindern.
    • Wenn du in einem oder mehreren dieser Bereiche Schmerzen hast, dann untersuche zunächst, ob die Beschwerden durch eine schlechte Haltung, seltsame Schlafpositionen, eine unausgewogene Ernährung, falsche Hebetechniken oder andere Probleme ausgelöst werden, die nichts mit dem Schlafen zu tun haben.
  2. Bestimme, welche Art von Kissen du benötigst. Manche Schwangerschaftskissen sind speziell für eine bestimmte Art Schmerz designt, während andere so designt sind, dass sie bei einer ganzen Reihe von Problemen helfen.
    • Wenn du in nur einem oder zwei Bereichen Beschwerden oder Schmerzen hast, dann überlege dir, ob du nicht nach einem Keil oder kleineren Kissen suchst, das genau dieses Problem behandeln wird, etwa ein keilförmiges Stück, dass du unter deinen Bauch oder zwischen deine Knie legen kannst.
    • Wenn du allgemeine Beschwerden und Schmerzen hast, oder wenn es dir aufgrund der Beschwerden schwerfällt einzuschlafen oder durchzuschlafen, dann ist ein traditionelles, gebogenes Schwangerschaftskissen in normaler Größe vielleicht am nützlichsten, um die Probleme zu behandeln.
  3. Suche nach Kennzeichen hoher Qualität. Suche nach einem Kissen mit einer gleichmäßigen Füllung, das vollständig gefüllt ist. Berühre das Kissen und versuche es ein wenig zu falten oder zu biegen, um sicherzugehen, dass die Füllung sich nicht verschiebt oder verklumpt.
    • Kontrolliere das Schwangerschaftskissen auf die von dir präferierte Festigkeit und denke dabei daran, dass es dein Gewicht stützen und deine Knie oder deinen Bauch von der Matratze fernhalten muss.
  4. Kaufe ein Kissen mit einem waschbaren Bezug. Viele Frauen finden, dass ein Schwangerschaftskissen auch lange nach dem Ende der Schwangerschaft als bequeme Schlafhilfe dient. Einen entfernbaren, maschinenwaschbaren Schonbezug zu haben wird dir ermöglichen den Bezug leicht zu waschen.

Methode 2 von 2: Das Schwangerschaftskissen richtig anwenden

  1. Stütze deinen Nacken. Die meisten Körperkissen oder Schwangerschaftskissen werden deine Wirbelsäule begradigen und sogar dein normales Kissen ersetzen.
    • Wenn du auf der Seite schläfst, dann unterstütze deinen Kopf und Nacken so, dass deine Wirbelsäule so gerade wie möglich bleibt. Gebogene Schlafpositionen können zu Nackenschmerzen und schmerzenden Schultern führen.
  2. Klemme das Kissen unter deinen Bauch. Wenn du auf der Seite liegst, dann hebe deinen Bauch sanft an und schiebe das Kissen darunter. Das wird einige Beschwerden lindern, die daher rühren, dass das Gewicht deines Bauches deine Seiten- und Rückenmuskeln aus ihrer Position zur Seite zieht.
  3. Lege das Kissen zwischen deine Beine. Mit dem Schwangerschaftskissen oder einer Alternative dazu zwischen deinen Knien und Knöcheln auf der Seite zu schlafen hilft den Druck von deinen Gelenken zu nehmen und es kann sogar Schwellungen lindern, indem es die Zirkulation verbessert.
  4. Stelle sicher, dass dein Rücken gestützt wird. Die meisten speziellen Schwangerschaftskissen bieten ein Teil zum Umwickeln oder ein an das Kissen angebrachtes Teil des Kissens, dass deinen Rücken stützen wird und dich davon abhält, dass du dich während des Schlafens auf den Rücken oder deine rechte Seite rollst.

Tipps

  • Wenn du kein Geld für ein spezielles Schwangerschaftskissen hast, dann versuche mehrere Kissen zu verwenden, um deine schmerzenden Bereiche zu polstern oder kaufe ein Körperkissen für Erwachsene, das viele dieser Bedürfnisse ebenfalls erfüllt.
  • Vielleicht möchtest du über mehrere Tage hinweg langsam verschiedene Stützen einführen, damit der Gebrauch eines Schwangerschaftskissens keine große Veränderung darstellt. Versuche es zunächst gegen dein normales Kissen zu tauschen und unter deinen Kopf und Nacken zu legen, lege es dann unter deine Seite, verwende es dann, um deine Knie und Knöchel zu polstern und dir so den Weg in neue Schlafgewohnheiten zu erleichtern.

Warnungen

  • Verwende kein Schwangerschaftskissen um dein Kind zu stützen oder zu betten, wenn das Kissen nicht speziell für die Verwendung bei Kindern ausgezeichnet ist. Manche Kissen passen sich zu Zwecken des Stillens oder des Stützens von Kindern an, nachdem das Baby da ist.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.