Sich wie ein Teenager in den 90ern anziehen

Egal ob du auf eine 90er Jahre Party gehen willst oder den coolsten Modestil aller Zeiten nachahmen willst, dieser Artikel hilft dir!

Teil 1 von 3: Die Trends

  1. Kleide dich im Grunge Stil. Grunge ist ein Style, bei dem du so aussiehst, als hättest du nicht viel Zeit für dein Outfit aufgewendet, aber siehst trotzdem cool aus. Denim, Band T-Shirts und Lederjacken zeichnen den Grunge aus.
    • Trage lose Kleidung.
    • Ziehe zerstörte Jeans an. Zerrissen oder ausgewaschen.
    • Wenn möglich sollte deine Kleidung Löcher haben und zerrissen sein.
    • Du solltest lieber Kunst- als Echtleder tragen.
    • Dein Haar sollte durcheinander sein. Am besten wäschst du es einfach nicht jeden Tag.
    • Trage T-Shirts von Bands die vor den 90ern beliebt waren. Nirvana, Nine Inch Nails, Led Zeppelin, AC/DC und die The Doors zeichnen sich aus.
  2. Ziehe dich wie eine Puppe an. Babydoll Kleider waren in den 90ern sehr beliebt. Sie hatten oft Blumenmuster und wurden oft mit Militärstiefeln, Sneakers oder einer Jeansjacke kombiniert.
    • Kleider aus Seide, die den Körper betonen, waren zu dieser Zeit ebenso beliebt.
    • Bauchfreie Tops waren auch sehr in. Kombiniere sie zu Taillienjeans einem Tank-Top oder einem Cardigan. Sehr eng sitzende T-Shirts waren ebenso sehr beliebt.
    • Trage Haarklammern. Diese bunten, kleinen Haarklammern waren in den 90ern bei Mädchen und Frauen jeden Alters sehr beliebt. Viele haben immer eine Strähne mit solchen Klammern nach hinten festgesteckt und am Ende hat es dann so ausgesehen als ob man einen Kranz aus Haarklammern getragen hat.
  3. Trage viele einfarbige Sachen. Kombiniere verschiedene Schichten.
  4. Trage Overalls! Diese waren in den 90ern der letzte Schrei!
  5. Trage Westen. Diese hatten in den 90ern alle Farben und Muster. Versuche doch mal welche im Denim Style oder mit Blumenmuster.
  6. Beachte, dass in den 90ern auch viel von den 70ern übernommen wurde. Der Hippie Style war ebenfalls sehr beliebt.
    • Trage irgendetwas mit dem Peace Zeichen oder Blumenmuster.
    • Trage Schlaghosen. Das sind Hosen, die oben eng anliegend sind und unten sehr weit außeinander gehen. Für den speziellen Touch kannst du dann noch ein Blumenmuster oder das Peace Zeichen hinzufügen.
    • Trage Plateauschuhe. Diese Diskoschuhe waren in den 90ern ein MUST. Plateauschuhe gibt es mittlerweile in allen Formen und Farben.

Teil 2 von 3: Schuhe und Accessoires

  1. Trage hohe, bunte Sneaker. Converse, Nike, Reebok und auch Vans eigenen sich besonders gut. Wenn du einen Grunge Look haben möchtest, dann ziehe Sneaker an, die schon sehr abgetragen sind und die vor Dreck starren.
  2. Kaufe dir schwarze Militärstiefel. Doc Martens waren unter vielen anderen sehr beliebt in den 90ern.
  3. Ballerinas wurden in den 90ern auch sehr oft getragen. Diese gibt es auch in allen erdenklichen Farben.
  4. Haarbänder, die ungefähr die Breite eines Fingers und knallige Farben haben waren in den 90ern ebenfalls sehr beliebt und wurden oftmals zu den passenden T-Shirts kombiniert.
  5. Hüte und Baseballcaps sind auch ein Zeichen der 90er Jahre. Frauen trugen oftmals Hüte mit übermäßig großen Blumen darauf.

Teil 3 von 3: Die besten Shops

  1. Kaufe Markenkleidung. Folgende waren in den 90ern sehr beliebt: JNCO, Tommy Hilfiger, Hypercolor, Umbros, Calvin Klein, Roxy, Keds, Reebok, Guess und Nike.
  2. Gehe auch in die Secondhand Läden in deiner Nähe. In modernen Läden ist es vielleicht nicht so einfach, Kleidung aus den 90ern zu finden und Secondhand Läden sind dann eine gute Alternative, bei der du auch noch viel Geld sparen kannst.
  3. Kaufe bei eBay ein. Auf diesen Seiten bekommst du Vintage Kleidung, die in normalen Läden gar nicht mehr erhältlich ist.
  4. Wühle doch mal im Schrank deiner Eltern oder Geschwister. Du kannst auch einen Freund fragen ob er vielleicht noch Kleidung aus den 90ern hat.

Tipps

  • Beachte, dass der weibliche Stil aus den 90ern jetzt wieder in ist. Die blumengemusterten Babydollkleider, Militärstiefel und der Grunge Style.
  • Schaue alte Musikvideos, lies alte Zeitschriften und schaue alte Filme. So bekommst du neue Inspirationen.
  • Fred Perry and Ben Sherman Polohemnden waren sehr beliebt, ebenso wie Harrington und Parka Mäntel.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.