Unbekannte Anrufer sperren

Erhältst Du eine Menge Anrufe mit unterdrückter Telefonnummer? Telefonmarketer, Gläubiger und sogar Dein/e Ex können ihre Nummern unterdrücken, so dass Du nicht weißt, wer anruft. Wenn Du belästigende Anrufe mit unterdrückter Telefonnummer erhältst, dann sperre sie und erlange wieder die Kontrolle über Dein Telefon. Lies weiter in Schritt 1, um herauszufinden, wie das geht.

Teil 1 von 2: Auf dem Handy

  1. Rufe Deinen Mobilfunkanbieter an. Frage dort nach den angebotenen Dienstleistungen, um unbekannte Nummern zu sperren. Viele dieser Telefontarife kosten ein paar Euro im Monat und werden monatlich berechnet, die Optionen und Verfügbarkeit unterscheiden sich von Mobilfunkanbieter zu Mobilfunkanbieter.
    • Nicht alle Dienste ermöglichen es Dir, unbekannte Anrufer zu sperren. Manche können nur Nummern sperren, die Du sehen kannst.
  2. Installiere eine App zur Sperrung von Anrufen. Wenn Du ein iPhone oder ein Android-Telefon nutzt, dann kannst Du Apps installieren, die es Dir ermöglichen, Anrufe mit unterdrückter Nummer automatisch zu sperren. Die beliebtesten Apps sind Call Control (Android) und Call Bliss (iPhone).
    • Call Control ist eine Android-App, die es Dir ermöglicht, lästige Anrufer und Telefonmarketer automatisch zu sperren. Diese Nummern werden von anderen Benutzern im ganzen Land gemeldet. Du kannst auch den Privatmodus verwenden, um nur Anrufe von Kontakten aus Deiner Kontaktliste zu erlauben.
    • Call Bliss ist eine iPhone-App, die alle unerwünschten Anrufe automatisch stumm schalten kann, so dass Du Anrufe von unbekannten Nummern leicht ignorieren kannst.
  3. Verwende nicht stören auf Deinem iPhone. Nicht stören ermöglicht es Dir, alle Anrufe stumm zu schalten, außer denen, die Du erlaubst. Dies kann dabei hilfreich sein, unbekannte Anrufer zu ignorieren, aber Du erhältst auch keine Benachrichtigung von wichtigen Anrufen, deren Nummer Du nicht kennst.
    • Tippe auf Einstellungen und dann auf nicht stören.
    • Tippe auf "Anrufe erlauben von" und wähle "Alle Kontakte".
    • Schalte nicht stören entweder manuell ein oder stelle den Zeitplan auf 24 Stunden. Nicht stören erlaubt jetzt immer nur Anrufe von Deinen Kontakten. Beachte, dass jede andere Telefonnummer stumm geschaltet ist.
  4. Melde Dich für einen Rufnummern-Fangservice an. Dies sind bezahlte Dienste, die den Anrufer dazu zwingen, seine Nummer, von der aus er anruft, zu enthüllen. Der beliebteste Service für iPhone und Android ist TrapCall.

Teil 2 von 2: Auf dem Festnetz

  1. Schalte die Abweisung anonymer Anrufe ein. Die Abweisung anonymer Anrufe sperrt Anrufe ohne Nummer. Dieser Service ist üblicherweise kostenlos, wenn Du die Rufnummernübermittlung auf Deiner Leitung aktiviert hast. Anonyme Anrufer werden angewiesen, mit Rufnummernübermittlung erneut anzurufen.
    • Wenn Du die Abweisung anonymer Anrufe für Deine Leitung hast, dann wähle *77, um sie zu aktivieren. Mit *87 kannst Du sie wieder ausschalten.
    • Wenn Du die Abweisung anonymer Anrufe nicht aktivieren kannst, dann kontaktiere Deinen Telefonanbieter. Vielleicht musst Du eine Gebühr bezahlen, um die Rufnummernübermittlung für Deine Leitung freizuschalten.
  2. Nutze TrapCall. Während es ursprünglich nur auf dem Handy funktioniert hat, hat TrapCall jetzt seine Dienste erweitert und deckt auch Festnetzleitungen ab. Du kannst Deine Privat- oder Büronummer über das TrapCall-Bedienfeld hinzufügen.
    • Klicke auf den Button Meine Telefone, um Deine Festnetznummer hinzuzufügen.
    • Du kannst vielleicht eine Fangschaltung bekommen, wenn Du Deinen Telefonanbieter anrufst. Es kann jedoch sein, dass sie das nur machen, wenn Du beweisen kannst, dass Du belästigt wirst, und normalerweise kostet es eine Gebühr.

Tipps

  • Wenn Du in den USA lebst, dann kannst Du Deine Telefonnummer online bei der Do Not Call Registry der Federal Trade Commission registrieren. Du kannst Deine Handy- und Festnetznummer aufnehmen lassen. Dies kann die Anzahl der Telefonmarketinganrufe um 80% reduzieren.
  • Wenn Du belästigende und Drohanrufe einer unterdrückten Nummer erhältst, dann kannst Du Deinen Telefonanbieter anrufen. Vielleicht bekommst Du gesetzlich eine Möglichkeit zur Nachforschung der Telefonnummer.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.