Mit deiner Freundin schreiben

Was sagst du? Wie flirtest du? Was tust du, wenn sie nicht sofort antwortet? Man kann lernen, wie man in einer Beziehung mit einem Mädchen schreibt. Du kannst lernen, wie du Gespräche besser beginnst und am Laufen hältst, um erstklassige Schreibfähigkeiten zu entwickeln.

Teil 1 von 3: Ein Gespräch beginnen

  1. Beginne mit etwas Besonderen. Wenn du ein Gespräch mit einem Mädchen per Chat beginnt, beginne nicht mit "hey" oder "was geht" oder einem Kuss-Smiley. Es ist wichtig, ihr etwas Interessantes oder Kompliziertes zum Antworten zu geben, andernfalls wird sie schnell genauso gelangweilt wie du. Beginne immer mit einem Kommentar, einer Frage oder einer Beobachtung.
    • "Verkaufen sie hier Bustickets nach Acapulco? Ich finde es langweilig zuhause meinem Hund dabei zuzusehen, wie er sich die Pfoten leckt. Ich plane einen Ausflug. Was meinst du?"
    • "Wer auch immer gesagt hat, ich wäre nicht kreativ. Ich habe einen Weg gefunden, ein Sandwich aus Chips und Reis zu machen. Erfolg des Samstags. Kannst du das toppen?"
    • "Der Coach redet immer davon, den "Messingring zu greifen" und ich denke immer an Frodo. YOU SHALL NOT PASS. Ich denke mir immer: Kinoabend? Was meinst du?"
  2. Beginne mit etwas Zeitgemäßem. Was tust du gerade? Wenn du eine Antwort und eine richtige Unterhaltung willst, dann sprich besser über etwas, das aktuell von Bedeutung ist, statt von etwas, worüber du immer reden kannst. "Hey, wie geht´s dir?" zählt nicht.
    • "Mathehausaufgabe = Horror. Glaube ich schaffe sie nicht. Wie weit bist du? Kannst du mir bei Aufgabe Fünf helfen?"
    • "Fertig mit Training. Bin mir ziemlich sicher, dass meine Mama vergessen hat, mich abzuholen. Scheint als würde ich jetzt auf dem Parkplatz wohnen."
    • "Schalte schnell auf Kanal Fünf. Das Mädchen aus Englisch wird interviewt und sieht total lächerlich aus."
  3. Schicke etwas Süßes. Wenn du mit deiner Freundin schreibst, kannst du in deinen Texten ein wenig flirten. Du musst es nicht übertreiben, etwas über deine Gefühle für das Mädchen zu schreiben ist immer ein Pluspunkt.
    • "Ich laufe gerade durch den Park. Ich denke daran, wie wir uns auf der Schaukel geküsst haben. Vermisse dich."
    • "Ich habe gerade ein Paar Stockenten watscheln sehen. Sind nicht so süß wie wir : )"
    • "Samstag habe ich frei. Habe den ganzen Tag für dich Zeit. Was sollen wir tun?"
  4. Stelle offene Fragen. Mit Fragen kann man eine schriftliche Konversation gut beginnen. Stelle keine Fragen, die mit einem Wort beantwortet werden können, vor allem, wenn das Wort "ja" oder "nein" ist. Bringe sie stattdessen ins Gespräch, indem du kompliziertere Fragen stellst, die sie zum Nachdenken bringen und dir mehr Antworten geben.
    • Frage nicht "Was tust du?", sondern "Was denkst du?".
    • Frage nicht "Hattest du Spaß beim Training?" oder "Wie war Schule?", sondern "Wie denkst du über den Test von heute?" oder "Was war der schlimmste Teil beim Training?"
    • Frage nicht "Magst du italienisches Essen?", sondern "Wie denkst du über italienisches Essen?"
    • Bohre nicht nach oder stelle unpassende Fragen.
  5. Schicke einen Link oder ein Bild. Du musst nicht immer Wörter schicken, um ein Gespräch zu beginnen. Wenn du ein Bild von etwas Lustigem siehst, mache einen Schnappschuss und schicke ihn einer Freundin mit einem lustigen Kommentar oder bitte um ihren Kommentar, um das Gespräch zu beginnen.
    • Wenn du etwas Komisches siehst, wie eine Taube, die ihren Kopf aus einer Box chinesischen Take-Away-Essens streckt, mache ein Foto und schicke es mit der Zeile "Ich weiß nicht, was hier los ist. Ist es komisch, dass ich eifersüchtig bin?"
    • Wenn du etwas Lustiges liest, wie eine Liste mit Bildern von Hunden oder einen Artikel im Internet, dann schicke ihn ihr per Chat und sage, was du daran lustig fandest. Schicke dann etwas darüber, nachdem sie es gelesen hat.
    • Sei vorsichtig mit Bildern. Schicke dem Mädchen nie unaufgefordert Nacktbilder. Halte es bedingt jugendfrei.

Teil 2 von 3: Wissen, was man sagen soll

  1. Gib ihr etwas zum Antworten. Gespräche sind wie Pflanzen: du musst sie gießen oder sie verkümmern und sterben. Du musst dem Mädchen in einer Unterhaltung etwas zum Antworten geben oder das Gespräch stirbt. Wenn du auf etwas antwortest, das sie gesagt hat, dann vermeide lahme Antworten, wie solche mit einem Wort und das Gespräch geht weiter.
    • Wenn sie fragt "Was geht?", dann sage nicht "Nichts" oder "Chillen". Sei besonders und gib ihr heitere Details: "Ich helfe meinem Vater dabei zehn Jahre alte, komische Autoteile in der Garage auszusortieren. Wir sind der Indiana Jones der Autos im Block. Und du?"
    • Wenn sie etwas Lustiges sagt, ist es okay, mit einem schnellen "ha" oder "lol" zu antworten, wenn du musst, es ist aber besser, auf das zu antworten, was sie eigentlich sagt. Wenn sie dir ein lächerliches Bild einer Bulldogge auf einer Wasserrutsche schickt, dann lache darüber und sage dann "Aktuelle Gefühlslage?" oder "Dieser Hund ist mein Leittier" oder "Ich fühle mich dir so nahe"
  2. Antworte auf Dinge, die sie sagt. Selbst wenn sie dir keine direkte Frage stellt oder sagt, dass etwas ziemlich interessant ist, solltest du versuchen, das Gespräch auf eine besondere Weise wieder anzufachen. Folge ihr und sprecht weiter. Lasse sie über sich reden und sei ein guter "Zuhörer", während ihr schreibt.
    • Wenn sie sagt "Schule war heute so langweilig", lasse das Thema nicht fallen, sondern knüpfe an. Sage "Was war am langweiligsten?" oder "Was war das Aufregendste an deinem langweiligen Tag?" Bringe sie durch Fragen zum Reden.
    • Wenn sie verschlossen ist und nur "lol" oder etwas Ähnliches sagt, ist es vielleicht besser, das Gespräch zu beenden, statt die komplette Arbeit selbst zu machen. Sie ist vielleicht abgelenkt oder will vielleicht gerade nicht reden. Werde nicht traurig, sprecht einfach später.
  3. Necke sie, um zu flirten. Einige Studien haben gezeigt, dass wir von sanftem Necken angezogen werden, da es eine Art elektrische Energie in das Gespräch bringt. Wenn du ein wenig Spannung in eure schriftlichen Gespräche bringen willst, kann es eure Texte ein wenig aufregender machen, wenn du sie ein wenig neckst (sei jetzt nett).
    • Schreibe ihr, wenn sie gerade viele Selfies auf Facebook hochgeladen hat: "Ich scrolle gerade durch all deine Selfies. Ich rate, was du auf jedem Bild denkst. Auf dem ersten "Der Spiegel ist SO DRECKIG."
  4. Halte es einfach. Texte eignen sich gut für schnelle, witzige, einfache Unterhaltungen, nicht für tiefgründige Gespräche über eure Beziehung. Wenn du unsicher bist, über was ihr reden sollt, dann halte es lustig und konzentriert auf komische oder spaßige Themen. Sprich über eines der folgenden Themen:
    • Komische Dinge, die du im Internet gesehen oder gelesen hast.
    • Komische Dinge, die du jemanden sagen hast hören.
    • Ironische Dinge, die dir passiert sind.
    • Deine Geschwister, Haustiere oder Familie.
    • Spaßige Pläne für die Zukunft oder ein Termin, den du gerade hattest.

Teil 3 von 3: Gute Texte schreiben

  1. Achte darauf, dass die Zeit zum Schreiben passt. Du bist vielleicht in Chatlaune, deine Freundin hat aber gerade Unterricht, ist auf einer Familienveranstaltung oder arbeitet in der Bücherei. So wie du jemanden persönlich nicht stören würdest, während er solche Dinge tut, ist es eine gute Idee, ihr nicht zu schreiben, wenn sie beschäftigt ist.
    • Schreibe ihr nicht spät in der Nacht, während du beschäftigt bist oder zu einer Zeit, zu der du vermutest, dass deine Freundin fährt. Wenn sie dir schreibt, antworte nicht oder schreibe, dass du ihr später schreibst.
  2. Schreibe in ganzen Worten. Du musst nicht wie in der Schule schreiben, es ist aber wichtig, darauf zu achten, dass du Wörter (meist) richtig schreibst, damit deine Freundin sie lesen kann. Nimm dir die Zeit, ganze Sätze zu schreiben, wenn du kannst, und mache jeden Text voll mit Inhalt, damit sie nicht erst zur Hälfte scrollen muss, um zu wissen, was du sagen willst.
    • Während es dich vielleicht nicht kümmert, sind manche Leute abgetörnt von zu vielen "jo" und "vll".
  3. Warte auf eine Antwort bis du mehr schreibst. Es kann nervig sein, auf das "..."-Symbol zu warten, aber es ist wichtig, ihr die Chance zu geben, zu antworten, bevor du noch mehr schickst. Das könnte aggressiv und ungeduldig wirken. Nimm nicht an, dass sie immer an ihrem Handy und bereit zu antworten ist.
    • Schreibe nicht zu viel. Halte das Verhältnis ungefähr bei 1 : 1. Halte etwas für Gespräche im echten Leben zurück.
    • Wenn sie nicht auf deine Texte antwortet oder dir keine interessanten Antworten gibt, dann schicke ihr keine weiteren Nachrichten. Schicke niemals wütende Texte oder keile schriftlich aus.
  4. Antworte auf ihre Texte, wenn du sie bekommst. Antworte, wenn du etwas zu sagen hast, wenn sie etwas schreibt oder dir eine Frage stellt. Es ist nicht gut, "hart zu kriegen" zu spielen, wenn du mit einem Mädchen schreibst. Antworte sobald du siehst, dass sie etwas geschrieben hat, und versuche ein Gespräch zu führen.
    • Wenn sie dir eine Frage stellt und du nicht sofort eine Antwort hast, antworte ihr trotzdem. Wenn sie fragt "Abendessen am Freitag?", dann antworte "Klingt gut! Ich muss aber noch nachsehen, ob ich da Zeit habe. Ich schreibe dir später heute." Lasse sie nicht warten.
  5. Verwende gelegentlich einen Smiley, um deine Absichten klarzumachen. Manchmal kann es schwer sein, zu interpretieren, was du sagen willst, und deine Texte können nur mit Worten übermäßig aggressiv oder harsch klingen. Die meisten Handys haben viele Smileys, die du verwenden kannst um deine Texte zu markieren und sie leichter verständlich zu machen.
    • "Was machst du?" oder "Wie geht´s dir?" können schriftlich ein bisschen wenig wirken. Hingegen "Bist du schon auf dem Weg? : )" ist viel freundlicher.
    • Smileys können lustig sein, übertreibe es aber nicht. Wenn du einen Teufel- und Kot-Smileys schickst, wenn deine Freundin fragt, was du tust, ist das einfach nur eigenartig.
  6. Beende das Gespräch auf dem Höhepunkt. Alle Gespräche laufen sich tot. Während ihr persönlich angenehm die Stille teilen könnt, muss eine schriftliche Konversation enden. Wenn sie einfach nur im Sande verläuft, kann das komisch sein, weshalb du derjenige sein solltest, der das Gespräch auf dem Höhepunkt beendet.
    • Wenn sie lacht, dann sage, dass du gehen musst und macht Pläne, später zu reden: "Ich muss jetzt essen gehen. Wir sprechen später?" Wenn es am schönsten ist, soll man gehen.

Tipps

  • Sein natürlich nett zu ihr.
  • Mache ihr Komplimente, achte aber darauf, sie zum richtigen Zeitpunkt zu machen. Mädchen mögen es, Komplimente zu bekommen, da sie sich dann selbst besser fühlen.

Warnungen

  • Sprich nicht über andere Mädchen. So fühlt sie sich, als wäre sie dir unwichtig!
  • Sage nichts, das Streitpotential besitzt.
  • Versuche, nicht über andere Leute zu reden. Sie will sich vielleicht nur auf eure Beziehung konzentrieren.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.