Makeup Pinsel reinigen

Schmutzige Makeup-Pinsel sind genau das- schmutzig. Sie übertragen altes Makeup, Keime und Bakterien bei jeder Verwendung. Willst du das vermeiden? Wasche sie jede Woche, damit sie so gut wie neu bleiben.

Vorgehensweise

  1. Halte die Borsten der Pinsel unter warmes Wasser. Wenn du einen Pinsel mit Bambusgriff hast, pass auf, dass der Bambus nicht feucht wird.
  2. Gib einen Tropfen Babyshampoo auf die Borsten. Bei Pinsel für Rouge, Foundation und Kabukipinsel gib einen großen Tropfen darauf, und bei Abdeckpinseln, Eyelinerpinseln und anderen kleinen Pinsel einen kleinen Tropfen.
  3. Reibe das Shampoo leicht ein, bis sich ein wenig Schaum formt. Je nach verwendetem Make-up kann der Schaum auch leicht farbig sein. Schäume jede Borste gut ein. Vermeide es jedoch, die Borsten des Pinsels in Unordnung zu bringen. Pass auf, dass kein Shampoo in den Stiel läuft, oder das Metallstück, das die Borsten und den Griff zusammenhält.
  4. Spüle gründlich. Spüle, bis kein Schaum mehr sichtbar ist, und spüle weiter, so dass du bis zur Mitte der Borsten gelangst, nicht nur die Außenseite.
  5. Tupfe die Pinsel au einem Handtuch trocken. Versuche, die natürliche Form der Borsten nicht zu verändern. Es gefällt dir vielleicht, sie so weit wie möglich aufzufächern, aber zum Schluss hast du ein Loch in den Borsten.
  6. Lege die Pinsel über Nacht flach auf ein Handtuch. Rotiere die Pinsel oder drehe sie nach ein paar Stunden um, wenn du möchtest.

Tipps

  • Wasche deine Pinsel mindestens einmal alle ein bis zwei Wochen.
  • Wasche die Pinsel in warmem, nicht in heißem Wasser. Heißes Wasser kann den Kleber lösen/ auflösen, der die Borsten hält, wodurch diese ausfallen.
  • Wenn du die Pinsel lufttrocknest, lasse sie in einem leichten Winkel nach unten liegen, so dass kein Wasser gestaut wird, wo die Borsten zusammengehalten werden.
  • Gib ein wenig Olivenöl auf die Pinsel, so dass die Borsten nicht austrocknen, aber nimm nur einen winzigen tropfen, damit die Pinsel nicht ölig werden.
  • Eine milde Handseife oder Gesichtsreiniger kann statt babyshampoo verwendet werden, auch wenn manche Handseifen sensible Haut irritieren können.
  • Spülung hält Echthaarpinsel weich und erhält die Haarqualität, aber achte darauf, dass die Pinsel gründlich ausgespült werden, um ein Zusammenkleben zu vermeiden.

Warnungen

  • Sei vorsichtig beim Auswaschen der Pinsel, um zu vermeiden, dass die Borsten die Form verlieren oder ausfallen.
  • Wenn du einen Kabuki-Pinsel verwendest, weiche den griff nicht ein, da dies den Kleber lösen kann, der die Haare hält.

Was du brauchst

  • Babyshampoo oder milde Handseife
  • Warmes Wasser
  • Kleines Handtuch
  • Olivenöl (optional)
  • Ein Glas zum Trocknen der Pinsel (optional)
  • Pinselreiniger (optional, wenn du keine Seife/ Shampoo und Öl verwendest)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.