Einrichtung eines Minecraft Servers mit Hamachi

Minecraft macht zusammen mit einer Gruppe an Freunden wesentlich mehr Spaß, allerdings kann die Einrichtung und Verbindung zu einem Server ein echtes Problem darstellen. Auf den Server von anderen Leuten auszuweichen ist ebenfalls nicht immer die beste Lösung, da du dann keinerlei Einfluss auf euer Spielerlebnis hast. Glücklicherweise gibt es das kostenlose Programm "Hamachi", mit dem du im Handumdrehen einen Minecraft-Server erstellen kannst, den nur du und deine Freunde betreten können. Schau dir dazu einfach die folgenden Schritte an.

Teil 1 von 3: Installation von Hamachi

  1. Lade dir den kostenlosen "LogMeIn Hamachi"-Client herunter. Den kostenlosen Client auf der Hamachi-Website zu finden, kann sich als schwierig erweisen, da sie gerne von dir möchten, dass du dich registrierst und die Testversion der Premium-Version herunterlädst. Allerdings benötigst du nur die kostenlose Version.
    • Besuche dazu die LogMeIn-Website und wähle Hamachi aus dem Produktmenü.
    • Klicke im oberen Bereich der Seite auf die Schaltfläche "Jetzt kaufen". Klicke anschließend auf der neuen Seite in der linken Spalte auf "Download". Dadurch gelangst du zur Seite "Wählen Sie einen beliebigen Modus", auf der du den Client für den "nicht verwalteten Modus" kostenlos herunterladen kannst.
  2. Bis zu fünf Personen (du und vier andere) können einem kostenlosen Hamachi-Server beitreten. Wenn sich mehr Freunde verbinden sollen, musst du eine Version für einen größeren Server kaufen.
  3. Führe das Installationsprogramm aus. Es sollte innerhalb weniger Augenblicke heruntergeladen sein. Nachdem du es ausgeführt hast, solltest du es mit den empfohlenen Einstellungen installieren können.
  4. Schalte Hamachi ein. Sobald der "LogMeIn Hamachi"-Client geöffnet ist, klicke in der oberen rechten Ecke auf den Power-Button. Du wirst aufgefordert, einen Namen für deinen Computer in dem Netzwerk einzugeben. Klicke anschließend auf "Create".
    • Erstelle dein Netzwerk. Sobald du eine Verbindung zu Hamachi aufgebaut hast, kannst du dein eigenes privates Netzwerk einrichten. Das ist das Netzwerk, zu dem sich deine Freunde später verbinden, bevor sie deinem Server beitreten. Klicke auf "Neues Netzwerk erstellen", um das Fenster "Netzwerk erstellen" zu öffnen.
  5. Gib einen Namen und ein Passwort für dein Netzwerk ein. Deine Freunde müssen diese Informationen später angeben, um sich mit deinem Netzwerk zu verbinden. Du solltest dir also alles notieren.
  6. Klicke auf "Erstellen". Du wirst sehen, dass der Name des Netzwerks in deinem Hamachi-Fenster erscheint, zusammen mit der Anzahl derzeit verbundener Benutzer. Damit hast du dein Netzwerk erstellt.

Teil 2 von 3: Einrichtung des Minecraft-Servers

  1. Lade dir die benötigten Dateien für den Minecraft-Server herunter. Du kannst das Server-Programm für Minecraft kostenlos auf der Minecraft-Website herunterladen. Klicke auf den Link "Download it here", um die Download-Sektion zu öffnen. Suche im Abschnitt "Multiplayer Server" nach der .exe-Datei für den Minecraft-Server.
  2. Erstelle einen Ordner für deinen Server. Erstelle einen Ordner für die Server-Dateien, auf den du leicht zugreifen kannst. Du kannst den Ordner auf deinem Desktop erstellen oder an einem beliebigen anderen Speicherort. Sobald du den Ordner erstellt hast, kopiere die Dateien für den Minecraft-Server hinein.
  3. Führe das Server-Programm aus. Nachdem du die Dateien für den Server in den neuen Ordner kopiert hast, führe das Server-Programm aus, um die nötigen Dateien zu laden. Warte bis das Laden abgeschlossen ist, stoppe anschließend den Server und schließe das Programm. Im Ordner für den Server befinden sich jetzt zusätzliche Dateien, die durch das Programm erstellt wurden.
  4. Öffne die Datei "server.properties". Diese befindet sich in deinem Server-Ordner. Falls die Datei sich nicht automatisch im Editor öffnet, klicke mit der rechten Maustaste darauf und wähle "Öffnen mit". Wähle den "Editor" aus der Liste an verfügbaren Optionen.
  5. Suche nach der Zeile "server-ip". Diese sollte sich im oberen Bereich des Dokuments befinden. Ändere diesen Wert zu der Server-IP, die in deinem Hamachi-Client angezeigt wird. Vergewissere dich, dass du die vollständige IP-Adresse hingeschrieben hast (vier Gruppen mit jeweils bis zu drei Ziffern). Wenn du fertig bist, klicke auf "Datei" und dann "Speichern".

Teil 3 von 3: Eine Verbindung zum Server aufbauen

    • Starte den Server. Nachdem du die Änderungen in der Datei "server.properties" vorgenommen hast, kannst du deinen Minecraft-Server richtig starten. Führe das Programm erneut aus und warte bis der Ladevorgang abgeschlossen wurde. Sobald du den Eintrag "[INFO] Done" lesen kannst, ist dein Server und die geladene Welt spielbereit.
  1. Starte Minecraft. Achte darauf, dass du das Server-Programm im Hintergrund ausgeführt lässt, ansonsten kannst du keine Verbindung zum Server aufbauen. Nachdem du Minecraft gestartet hast, klicke auf "Mehrspieler" und wähle dann "Direkt verbinden".
  2. Gib die IP ein. Schreibe die IP-Adresse deines Hamachi-Netzwerks in das Eingabefeld. Klicke auf "Server beitreten", um deine Spielwelt zu betreten. Du musst dich selbst auf dem Server befinden, damit andere beitreten können.
  3. Lade deine Freunde ein. Nachdem dein Server jetzt am Laufen ist, können deine Freunde deinem Spiel beitreten. Sie benötigen dafür sowohl den kostenlosen Hamachi-Client als auch Minecraft selbst. Die Dateien für den Server benötigen sie nicht.
  4. Sorge dafür, dass deine Freunde deinem Hamachi-Netzwerk beitreten. Deine Freunde müssen bei Hamachi Namen und Passwort für dein Netzwerk eingeben, das du vorhin angelegt hast. Um diese Daten einzugeben, müssen sie auf die Schaltfläche "Bestehendem Netzwerk beitreten" klicken. Sobald sie eine Verbindung zu deinem Hamachi-Netzwerk aufgebaut haben, können sie deinem Spiel beitreten.
  5. Jetzt müssen deine Freunde Minecraft starten. Sobald sie mit deinem Hamachi-Netzwerk verbunden sind, müssen sie nur noch Minecraft starten, auf "Mehrspieler" klicken und dann dein Spiel aus der Liste an Spielen im lokalen Netzwerk auswählen. Falls deine Spielwelt nicht in der Liste auftaucht, müssen sie auf "Direkt verbinden" klicken und die IP-Adresse für deinen Server eingeben.

Tipps

  • Wenn du mit dem Bauen auf deinem Server fertig bist und Adminrechte besitzt, gib "/save-all" in den Chat ein, um deinen Fortschritt zu speichern. Andernfalls geht deine Arbeit verloren.
  • Gib "/help" ein, um eine Liste an Befehlen anzeigen zu lassen.
  • Du kannst dich als Admin einrichten, indem du in deiner Minecraft_Server.exe folgenden Befehl eingibst: "/op [dein Name in Minecraft]"
  • Wenn du den Server nur für eine kurze Zeit betreiben möchtest, musst du nicht die Minecraft_Server.exe herunterladen. Stattdessen sollte sich jeder im gleichen Hamachi-Netzwerk befinden und Minecraft starten. Öffne dann eine Welt, pausiere das Spiel und klicke auf "Im LAN öffnen". Anschließend kannst du die gewünschten Einstellungen im Menü vornehmen.
  • Lasse nur Leute auf deinen Server, denen du vertraust.
  • Falls nötig, kannst du eine Whitelist für deinen Server einrichten. Schreibe die Benutzernamen deiner Freunde in die Datei "whitelist.txt".

Was du brauchst

  • LogMeIn Hamachi (aktuellste Version)
  • Minecraft (aktuellste Version)
  • Minecraft_Server.exe (aktuellste Version)
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.