Stubenfliegen mit Nelken loswerden

Hast du schonmal an einem schönen Sonntag Nachmittag an einem Picknick-Tisch gesessen und wurdest von unerwünschten Fliegen bombardiert? Die folgenden einfachen Anleitungen zeigen dir, wie man Fliegen lediglich durch den Geruch von Nelken loswird, ein Geruch, den die gewöhnliche Stubenfliege verabscheut.

Vorgehensweise

  1. Nimm einen süssen, reifen Apfel (beliebige Sorte)
  2. Nimm 20 –30 Nelken.
  3. Stich die Nelken zufällig in den Apfel.
  4. Lege den frisch verzierten Apfel auf einen Teller und stelle ihn in die Mitte des Picknicktischs.
  5. Beobachte. Es wird dich überraschen, wie innerhalb kürzester Zeit alle Fliegen verschwunden sind. Sie hassen einfach den feinen Duft von Nelken, und werden nicht wiederkommen,um „deine Mahlzeit zu teilen“, solange du den Nelkenschmuck auf dem Tisch hast. Lasse es dir schmecken.

Tipps

  • Da ist eine fliege in deinem Haus, und du willst, dass sie verschwindet. Wenn die Sonne untergeht, schalte alle Lichter im Haus aus und schalte das Badezimmerlicht an. Die Fliege wird ins Bad fliegen, wo du sie erwischen kannst.
  • Kaufe ganze Nelken im Supermarkt. Sie sehen aus wie kleine Stöcke mit einem kugelförmigen Ende. Stecke den spitzen Teil in den Apfel.
  • Fliegen hängen sich nachts oft an eine warme Decke. Gib etwas Flüssigseife in einen Becher und fülle mit Wasser auf, bis es leicht schäumt. Dann halte das glas einfach unter eine Fliege. Wenn die Fliege die Gefahr spürt, kommt sie ein paar Zentimeter tiefer, um loszufliegen. Nun hängt sie im Seifenwasser fest. Du kannst mit einem Glas mehrere der nervenden Insekten töten.
  • Man kann ganze Nelken auch in kleine Stücke Mulltuch einwickeln und dann dort aufhängen, wo die Fliegen ins Haus kommen oder fliegen, wie in Türen oder Fenstern. Um mehr Duft freizusetzen, drücke die Packung ab und zu zusammen.
  • Nelkenöl kann verwendet werden, um Stubenfliegen fernzuhalten.

Was du brauchst

  • Nelken (erhältlich in der Gewürzabteilung in Supermärkten, Lebensmittelläden, etc.)
  • Apfel
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.