Schrank Schiebetüren einsetzen

Schrank Schiebetüren sind Türen, die sich aufschieben lassen und minimal Platz brauchen. Folge dieser Anleitung für jedes Zimmer deines Hauses.

Vorgehensweise

  1. Bereite deine Türen zum Hängen vor. Wenn sie nicht gestrichen sind, solltest du sie streichen oder lackieren bevor du sie installierst.
  2. Messe die Öffnung deiner Schranktüren. Finde die horizontalen und vertikalen Abmessungen heraus, und die Breite und Höhe jeder alten Schranktür.
  3. Entferne die alten Schranktüren, falls nötig. Wenn du im Moment Schiebetüren hast, dann habe sie aus der Schiene heraus. Lasse sie dann langsam neben der Schiene ab. Dies befreit die Schiebetür aus der oberen Schiene. Stelle die alten Türen zur Seite.
  4. Entferne die alten Schienen, Scharniere oder Schrauben mit einem elektrischen Bohrer mit einem Bohraufsatz. Nimm etwas Füllung um nach Bedarf Löcher zu füllen. Streiche über große Füllungen, die nicht von den neuen Türen abgedeckt werden.
  5. Passe die neuen Schienen den alten an, und finde die optimale Länge für die neuen Schienen. Säge die neuen Schienen für den Schrank mit einer Säge zurecht.
  6. Installiere die neue Schienen oben in der Öffnung des Schranks mit einem elektrischen Bohrer.
    • Die Schienen haben vielleicht vorgefertigte Löcher so dass man die Klammern in den Rahmen des Schrankes schrauben kann. Wenn nicht, mach die Löcher mit deinem Bohrer und installiere die Schrauben, die bei den Türen dabei waren.
    • Sorge dafür, dass die Schrauben mit den Schienen abschließen, so dass sie nicht herausstehen und die Bewegung der Türen stören. Mach sie aber auch nicht zu fest, weil sonst das Gewinde überdreht.
  7. Hänge die Türen auf die obere Klammer und fang mit der hinteren Tür an. Die Türen haben oben Rollen, die in die obere Klammer passen.
    • Drehe beide Türen so dass sie nach vorne zeigen, wenn sie anhebst.
    • Hebe die Tür an und stecke sie in die obere Schiene indem du von hinten anfängst. Wenn die hintere Tür drin ist, passt die vordere auch in die Schiene. Wiederhole diesen Vorgang mit der zweiten Tür.
  8. Lass die Türen gerade von der oberen Klammer nach unten hängen. Markiere wo die untere Schiene installiert werden muss.
  9. Entferne die Türen aus der oberen Klammer.
  10. Installiere die untere Schiene auf den abgemessenen Marierungen.
  11. Hänge die Türen wieder mit dem gleichen Vorgang in die obere Schiene. Die Unterseite der Türen rutscht hinein, wenn du korrekt gemessen hast.

Tipps

  • Die alte Hardware drin zu lassen, scheint wie Zeitersparnis, nimm dir aber die Zeit um die alte mit der neuen Hardware zu ersetzen. Die Klammern, die bei den Türen dabei sind, passen genau zu diesen Türen.
  • Anstatt die alten Türen auf die Mülldeponie zu bringen, verwende sie wieder. Versuche sie zu zerschneiden, um Regale zu machen, nimm sie als Werkbanken oder verwende sie als Raumteiler.

Warnungen

  • Trage eine Schutzbrille, wenn du die Schienen sägst und wenn du einen Bohrer verwendest.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.