Sich im Rockabilly Stil kleiden

Die Zeit des Rockabilly begann als eine Art von Musik in den fünfziger Jahren, die den Rock ‘n’ Roll und “Hillbilly” oder die Countrymusik miteinander kombinierte. Mehrere unterschiedliche Stile sind die Grundlage für die verschiedenen Rockabilly Spitznamen - Greaser, Swinger und Westernstil. Ob du die Rockabilly Musik und Kultur annehmen willst oder den Look nur für ein Wochenende ausprobierst - hier wirst du alles finden, was du wissen musst.

Methode 1 von 2: Rockabilly Stil für Männer

  1. Stocke deine Garderobe auf. Es braucht nicht viele Teile oder eine Menge Geld, um eine Rockabilly Garderobe zusammenzustellen. Der Look ist der gleiche, wie die amerikanische Arbeiterklasse mit ein paar kleinen Hinguckern aus dem Swinger-Chic.
    • Der Dickie Stil. Wenn es einen Markennamen gibt, der ein Synonym für den Rockabillystil darstellt, dann Dickies. Diese Linie mit Arbeitskleidung bietet Stücke aus der Grundgarderobe, die der Ästhetik von Rockabilly entsprechen. Die klassische Hose im Rockabilly Stil ist eine original Dickies Original 874 Arbeitshose in Schwarz.
    • Wähle eine Jeans. Der schmale Schnitt (nicht hauteng) für eine dunkle Jeans ist ein weiteres Teil der Grundausstattung der Garderobe. Achte darauf, dass du sie ein paar Zentimeter länger kaufst als du sie brauchst, damit du die Hose umschlagen kannst.
    • Entscheide dich für einen Stapel T-Shirts. Du kannst mit einem sportlichen, weißen T-Shirt, an dem du die Ärmel aufrollst und den Bund in die Hose steckst, nichts falsch machen. Das ist ein Grundpfeiler des Rockabilly "Greaser" Looks. Wähle außerdem ein paar Arbeitshemden und Hemden im Westernstil, um etwas Farbe in deine Garderobe zu bringen.
  2. Zeige dich in einem Anzug. Für formellere Gelegenheiten kannst du einen schmal geschnittenen Anzug wählen, um den Rockabilly Stil mit Klasse zu zeigen. Achte darauf, dass die Jacke einen schmalen Kragen, zwei oder mehr Knöpfe und eine höher angesetzte Taille hat. Ein Haifischflossen-Anzug mit seinem tollen Schimmer ist auf jedem Fall ein Hingucker, aber ein guter Anzug wird dich eine Menge Geld kosten. Suche in den Second-Hand-Läden nach diesem klassischen Anzug. Wenn er in einem gutem Zustand ist und dir gut passt oder leicht geändert werden kann, solltest du ihn kaufen. Der Western-Anzug ist eine andere Alternative, ein wenig Abwechslung in deine Garderobe zu bringen. Er ist leicht sowohl online als auch in speziellen Geschäften zu finden.
  3. Poliere deinen Look mit einem Jackett auf. Es gibt eine Auswahl an Jacketts, die einen perfekten Abschluss für deinen echten Rockabilly Look bilden. Jedes Jackett wird eine etwas andere Nachricht über den Stil aussenden. Denke deshalb gut nach und entscheide dann den richtigen Look für dich.
    • Die Buchstabenjacke. Erinnerst du dich, als Danny seine Jacke an Sandy in dem Film "Grease gab?" Verleihe dir selbst einen leicht popperhaften Rockabilly Look, indem du eine Jacke mit Buchstaben wählst. Sie sind leicht auf dem Flohmärkten und Second-Hand-Läden zu finden. Sie geben dir die Chance, der große Mann auf dem Campus zu sein.
    • Die Motorradjacke. Ein weiterer unangefochtener Klassiker ist die Motorradjacke aus Leder. Sie ist das Herzstück des "Grease" Looks. Wähle eine neue Jacke oder durchsuche die Second-Hand-Läden, um ein getragenes aber stabiles Modell aus zweiter Hand zu finden.
  4. Probiere eine Jacke aus Wolltweed. Schaffe einen Freizeitlook mit einem Jackett aus Wolltweed. Suche in den Second-Hand-Läden nach einem Schaustück, mit gestrickten Manschetten, abgeschrägtem Kragen und angedeuteter Taille.
    • Das Jackett aus dem Laden. Trage das Jackett aus dem Laden, um an deinem Look zu arbeiten (oder auszusehen, wie du immer aussiehst). Navyblau, Schwarz, Grau oder Olivgrün sind die klassischen Farben, aber du musst dich nicht unbedingt daran halten. Wenn du wirklich den Stil der alten Schule tragen willst, finde eine Jackett mit einem Namensschild oder plane, ein Schild in dein Jackett zu nähen.
    • Die Westernjacke. Das Westernjackett gibt deinem Look etwas mehr Schwung. Die Jacke sollte schmal geschnitten sein und einen Taillenbund, Cowboyschnallen, sowie Stickereien aufweisen.
  5. Verfeinere deinen Look mit Schuhen und Accessoires. Die Schuhe und Accessoires vervollständigen deinen Look und können die Richtung von deinem Stil festlegen.
    • Trage Stiefel. Getragene Arbeiterstiefel oder Motorradstiefel sind die Wahl für diesen Stil. Wenn du den "Swinger" Stil eher bevorzugst, entscheide dich für Slipper oder Halbschuhe. Wenn du dich selbst als modisch wagemutig einschätzt, kannst du ein Paar Schuhe mit Kreppsohlen wählen. Diese Schuhe mit den dicken Sohlen werden als "klobig " und "Betonklotz Chic" beschrieben. Sie haben ihre Wurzeln in der Punk Szene, aber die Modelle mit den sportlichen Karos, den Punkten oder dem geflammten Mustern passen sehr gut zu der Rockabilly Garderobe. Sie sind leicht zu finden, da sie eine wichtiges Stilelement der Herbstmode von 2013 waren.
    • Ergänze deinen Stil mit Accessoires. Binde dir zu einem Anzug eine schmale Krawatte um und befestige sie mit einer Krawattennadel. Denke darüber nach, dir ein paar Manschettenknöpfe (denke an Würfel, Rennwagen oder Spielkartenmotive) zuzulegen. Die Brillen im Stil von Buddy Holly (kaufe klare Gläser, wenn deine Sicht ausgezeichnet ist) können dir eine rockiges Aussehen verleihen. Nichts vervollständigt ein einfaches weißes T-Shirt mehr als ein Päckchen Zigaretten, die du in den Ärmeln aufbewahrst.
  6. Passe deine Frisur an. Der vielleicht beliebteste Herrenhaarschnitt aus den fünfziger Jahren ist der Pompadour. Das ist der absolute Look von heute für einen Rockabilly Mann. Als der Stil zuerst aufkam und berühmt wurde, verwendeten die Männer zuerst Creme, um das Haar zu festigen und ihm einen feuchten Look zu verleihen. Daher stammt der Spitzname "Greasers."
    • Trage eine Pompadourfrisur. Eine Beschreibung für die Pompadourfrisur ist: "An den Seiten und hinten geschoren. Lang genug auf dem Schädel um nach vorn gekämmt und in sich selbst nach hinten geschwungen zu werden. Das Ganze sieht wie ein große, kräftiger und welliger Effekt aus."
      • Um deine Pompadourfrisur zu stylen, musst du das Haar richtig schneiden. An den Seiten und hinten solltest du es kurz schneiden. Auf dem Schädel sollte das Haar hinten kurz und nach vorne hin länger geschnitten sein.
      • Gib etwas Pomade oder Wachs in deine Hände und trage das Produkt gleichmäßig auf die Seiten und den hinteren Bereich deiner Haare auf. Kämme die Seiten zurück und den hinteren Teil gerade nach unten. Kämme das Haar so dicht wie möglich an die Kopfhaut.
      • Wärme etwas mehr Wachs in deinen Händen an und trage ihn auf dem oberen Kopfhaar auf. Kämme dabei einen Seitenscheitel, indem du diese Sektion in einer diagonalen Linie von hinten nach vorn kämmst. Schwinge den vorderen Scheitel nach oben, damit er etwas an Höhe gewinnt.

Methode 2 von 2: Der Rockabilly Stil für Frauen

  1. Stocke deine Garderobe mit der Grundausstattung auf. Die Rockabilly Mädchen haben eine Art sexy, aber hübsch auszusehen. Sie kombinieren einige weibliche Kleidungsstücke mit anderen Dingen, die so aussehen, als ob sie aus dem Schrank ihres Freundes stammen.
    • Zeige Haut. Trage klassische Korsetts als Top oder Kleid (keine Tops in Tank- oder Spaghettiträgerstil), die im Nacken gebunden werden oder die breite Bänder mit einem Herzausschnitt und Rüschen über der Brust haben. Du kannst die antiken Versionen in Gebrauchtwarenläden finden. Die neueren Stile sind aus modernen Stoffen gearbeitet und haben Kirschmuster, tropische Muster oder sogar Totenkopfmuster. Sie eignen sich großartig, um aufzufallen und sie mildern das Aussehen von tätowierter Haut ein wenig.
    • Trage eine hohe Taille. Die Bleistiftröcke mit einer hohen Taille und die knöchellangen Hosen haben ein Gefühl von Retro und Rockabilly, besonders wenn sie mit einem Herrenhemd und aufgerollten Ärmeln kombiniert werden. Natürlich müssen sie vorn geknotet werden.
    • Lasse es schwingen. Ein ganzes Kleid mit etwas "swing" bietet in der Garderobe im Rockabilly Stil eine Menge Vielseitigkeit. Das Rockabilly Wickelkleid ist ein Muss zum Tanzen. Der Rock wird bei jedem Schritt schwingen und drehen. Um den Rockabilly Mann den Kopf zu verdrehen, wähle ein Kleid mit einem herzförmigen Ausschnitt und einem langen Rock, das in der Taille gebunden und gegürtet wird. Die Ärmel sollten etwas gepufft sein und über deine Ellbogen fallen. Eine kleine Warnung: Halte dich von den Pudelröcken fern. Du wirst aussehen, als tragest du ein Kostüm, anstatt der Kleidung eines Stils aus einer anderen Epoche.
  2. Verfeinere dein Aussehen mit Schuhen und Accessoires. Bleibe dem Stil treu, aber zeige mit den Schuhen und Accessoires deine persönliche Note. Die Dinge, die du brauchst sind zeitlos. Das macht es leicht, sie zu finden und erlaubt dir eine Menge Auswahl.
  3. Werte deinen Stil auf. Glänzende schwarze oder rote Mary Jane Schuhe als flaches Modell oder mit Absatz passen zu nahezu allen weiblichen Rockabilly Looks. Für einen poppigeren Freizeitlook kannst du Halbschuhe oder Converse All Stars Turnschuhe wählen, die du mit oder ohne Söckchen tragen kannst.
  4. Wähle eine abschließende Note. Ziehe in Erwägung ein Tattoo-inspiriertes Halsband, Leopardenprint oder Taschen mit Fischgrätmuster, Haarbänder oder klassische Ohrringe zu tragen. Eine andere Art, um den sexy aber süßen Look zu unterstreichen, ist, eine Blume in dein Haar zu binden. Entscheide dich für eine rote Rose oder eine große leuchtende Blume, die zu der Farbe von deinem Outfit passt.
  5. Die Frisur richtig stylen. Wenn du eine klassische Rockabilly Frisur wählst, hast du zwei Wege zur Auswahl. Bleibe strikt bei dem Look oder modernisiere ihn etwas, indem du dem Stil folgst, aber alles etwas lockerer machst und leichtere Stylingprodukte verwendest.
    • Versuche eine weibliche Version von der Pompadourfirsur. Obwohl diese Frisur sehr stark mit den Männer assoziiert wird, ist sie eigentlich nach einer Dame (Madame Pompadour) benannt. Wenn du längeres Haar hast, binde es in einem hoch angesetztem Pferdeschwanz zusammen. Winde das Haar für 30 Sekunden um ein großes Lockeneisen, damit es in einer Spirale fällt. Kämme das Haar nach hinten und stecke die Enden nahe deinem Pferdeschwanz fest, um die Welle zu bilden. Du kannst auch den Pony zu einer Pompadourfrisur verwandeln. Dekoriere die Frisur mit einer großen Haarspange, um den Look zu vervollständigen. Die kurzhaarigen Frauen können die Pompadourfrisur genau wie die Männer (siehe Anleitungen oben) tragen oder eine gekräuselte Locke wie Rizzo in "Grease" tragen.
    • Style dich wie in den vierziger Jahren. Die Haarfrisuren aus den vierziger Jahren werden eher von den Rockabillyfans getragen als die Stile aus den fünfziger Jahren. Betty Page und ihre erfolgreichen Rollen sind überall auf den Rockabillykonzerten und Veranstaltungen zu sehen.
  6. Schaffe einen perfekten Abschluss mit dem Make-up. Der Rockabilly Look weist verschiedene Make-up Stile auf. Ihr richtiger Einsatz ist der Schlüssel zu einer authentischen Erscheinung.
  7. Schaffe eine saubere Grundlage. Benutze eine flüssige oder cremige Grundierung um deinen Teint zu glätten. Bestäube die Grundierung leicht mit einem fixierenden Puder. Trage das Rouge eher spärlich auf deinen Wangenknochen auf, anstatt Äpfel auf deine Wangen zu malen.
    • Schaffe ein Katzenauge. Das Katzenauge definiert den Make-up Look für eine Rockabilly Frau. Der Prozess, das Katzenauge zu malen, kann zu Beginn etwas überwältigend erscheinen. Es sind zahlreiche Schritte zu beachten, aber du wirst mit der Zeit schneller und besser. Du kannst dich auch dafür entscheiden, die Schritte etwas abzukürzen und eine modifizierte Version von dem Look zu tragen.
      • Ziehe dein Augenlid hoch und male mit einem wasserfesten schwarzen Stift ein paar Schichten auf den inneren Rand. Ziehe dann den inneren Rand von deinem unteren Augenlid und schließlich deine obere Wimpernlinie nach. Verwische die Farbe mit einer gebogenen Bürste in den Wimpern.
      • Mit einem schwarzen Linerstift zeichnest du vier Striche über die Linie auf deinem oberen Augenlid und verbindest sie.
      • Schließe deine Augen und fahre mit dem Finger entlang der Falte von deinem oberen Lid nach außen. Dort wo du auf den knochigen Teil von deinem Auge triffst, markiere du die Stelle mit etwas flüssigen Liner. Platziere die Spitze von dem flüssigen Liner auf dem Punkt und ziehe sie zu der äußeren Ecke von deinem Auge, wobei du die Linie verstärkst. Dadurch entsteht der "geschwungene" Look des Katzenauges.
      • Sobald der Liner getrocknet ist, betupfe dein Lid mit einem cremefarbenen Lidschatten. Benutze eine Sorte in Metallicoptik in dem Bereich direkt über der Augenfalte und dem inneren Rand. Der Lidschatten in Metallicoptik wertet den Look etwas auf und die flüssige Zusammensetzung widersteht der Wärme sehr gut.
      • Schließe den Look mit zwei Schichten von schwarzem Mascara oder einem Paar falschen Augenwimpern ab.
    • Sei die Lady in Rot. Umrande deine Lippen mit einem roten Lippenstift. Um den Look aktuell zu gestalten, benutzt nur den Stift, um deinen "Lippenbogen" und die Mitte von deiner unteren Lippe zu betonen. Trage einen leuchtenden roten Lippenstift mit einem blauen Unterton und einem matten Abschluss auf.

Tipps

  • Rede mit jemandem, der alt genug ist und sich an die Zeit erinnert, als Rockabilly groß war. Durchsuche den Bibliothekskatalog nach Büchern über diese Zeit und surfe im Internet auf der Suche nach Webseiten über Rockabilly. Versuche ein Gefühl für den gesamten Look zu bekommen. Beachte die Art, wie die Kleidung getragen wurde und wie die Frisur gestylt war.
  • Kaufe im Versandhandel, in Second-Hand-Läden und auf Vintage Auktionen ein. Das ist der beste Weg, die wahre Rockabilly Mode zu finden.
  • Mache dir die extra Mühe und rede mit dem Slang aus der Rockabilly Zeit. Dies sind ein paar Vorschläge mit Übersetzung:
    • Cat—eine angesagte Person.
    • Ginchiest—am coolsten.
    • Long Green—Geld.
    • Dolly—hübsches Mädchen.
    • Radioactive—cool.
    • Threads—Kleidung.
    • Peepers—Brille.
  • Die Stilikonen für Männer sind: Elvis Presley, James Dean, Chris Isaak, Lyle Lovett, Stray Cats und Andere.
  • Besuche Konzerte und Wochenendveranstaltungen, wo du tatsächlich sehen kannst, was die Rockabilly Szene trägt. Besuche dann einen Laden für antike Kleidung, der dir die richtige Richtung zeigt.
  • Die Stilikonen für Frauen sind: Rosie the Riveter, Rizzo and Cha Cha DiGregorio in "Grease," Heather Graham in "Swingers," Kat von D., Gwen Stefani, Amy Winehouse und Andere.
  • Höre dir die Rockabillymusik an. Höre die Musik von Elvis, Carl Perkins, Jerry Lee Lewis, Gene Vincent, Charlie Feathers, Jumpin' Gene Simmons, Buddy Holly und The Stray Cats.
  • Du kannst handgemachten und antiken Haarschmuck online auf Seiten wie Etsy und in Läden wie Bustling Blossoms finden, die Haarbänder mit Blumen anbieten und auch ein Angebot an Klammern, Haarklemmen und anderen Accessoires für die Haare mit einzigartigen Designs in ihrem Progamm haben.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.