Eine Vogelscheuche herstellen

Vogelscheuchen waren in ländlichen Gebieten vor einigen Jahren noch ein beliebter Anblick, aber nun kehren sie als Halloween und Herbstdekoration zurück. Mit ein paar alten Kleidungsstücken und etwas Stroh kannst du leicht deine eigene Vogelscheuche bauen. So funktioniert es.

Methode 1 von 3: Gestalte den Körper

  1. Baue den Rahmen. Beginne mit einem 1,50 m langen Stock, den du kurz unter dem Ende von einem 1,80 bis 2,40 m langen Harkenstiel oder Gartenstange befestigst. Damit bildest du die Schultern von der Vogelscheuche. Befestige den kürzeren Stock mit einem Schraubendreher an seinem Platz, indem du eine Schraube hineindrehst und ihn mit einer Schnur oder Heißkleber fixierst.
  2. Ziehe das Hemd an. Kleide deine Vogelscheuche mit einem alten karierten Hemd, wobei du die horizontalen Stöcke für die Arme benutzt. Knöpfe das Hemd im vorderen Bereich zu und binde die Enden der Ärmel und den unteren Teil von dem Hemd mit einer Schnur oder Draht zu.
  3. Fülle das Hemd aus. Stopfe das Hemd strategisch aus, um deine Vogelscheuche auszufüllen. Stroh, Heu, Blätter, Gras, Grasschnitt, Holzchips und Lappen sind geeignete Füllmaterialien.
    • Versuche zu vermeiden, mit Zeitungspapier zu arbeiten, um deine Vogelscheuche zu füllen, weil sie bei Regen aufweichen könnte und formlos wird.
    • Verwende etwas extra Füllmaterial, um einen dicken Bauch zu formen, wenn du das möchtest.
  4. Ziehe den Overall an. Schneide ein Loch in den Hosenboden von dem Overall, damit du den vertikalen Stock hindurchstecken kannst. Ziehe den Overall über die Vogelscheuche, wobei du du die Schnallen auf den Schultern platzierst. Binde die Manschetten mit Schnur oder Draht zu. Fülle die Beine von dem Overall, indem du das gleiche Füllmaterial verwendest, das du auch für das Hemd genommen hast.
  5. Statte die Vogelscheuche mit Händen aus. Die altmodischen Vogelscheuchen hatten Stroh, das aus den Hemdsärmeln herausschaute, aber um ein realistischeres Abbild von einem Menschen zu machen, kannst du alte Handschuhe oder Gartenhandschuhe verwenden. Fülle die Handschuhe mit genügend Füllmaterial, damit sie in Form bleiben und stecke sie an Enden von den Hemdsärmeln fest. Sichere sie dann mit Schnur oder Draht.
  6. Statte die Vogelscheuche mit Füßen aus. Stecke die Bündchen von den Hosen in alte Arbeitsschuhe oder andere Schuhe. Sichere die Schuhe entweder mit einer Schnur, die du an den beiden Komponenten festnähst oder mit Heißkleber.
    • Alternativ kannst du doppelseitiges Klebeband wie Teppichband verwenden, um die Schuhe anzukleben.
    • Welche Methode du auch verwendest, achte darauf, dass diese Befestigung sicher ist oder deine Vogelscheuche wird ihre Füße verlieren.

Methode 2 von 3: Den Kopf gestalten

  1. Nimm einen Leinensack. Ein Leinensack wird verwendet, um Bäume zu schützen oder Kartoffeln, Kaffee oder Bohnen zu transportieren. Er ist perfekt, um einen Kopf für die Vogelscheuche zu bilden. Um den Kopf aus dem Leinensack zu gestalten: n
    • Füllst du eine Einkaufstasche aus Plastik oder eine andere Plastiktüte bis du die richtige Größe für den Kopf hast.
    • Lege die Tasche auf ein Stück Sackleinen und schneide dann einen großen Kreis darum herum. Es ist nicht notwendig genau zu messen oder einen perfekten Kreis zu schneiden.
    • >Nimm das Sackleinen um die Plastiktasche zusammen und platziere es auf der vertikalen Stange (dem Hals von der Vogelscheuche) bevor du es mit Schnur oder Garn festbindest.
  2. Nimm einen Kürbis. Benutze einen geschnitzten Kürbis, um einen saisonalen Kopf für die Vogelscheuche zu gestalten. Zuerst suchst du dir einen schönen, runden Kürbis aus. Schneide ein großes, rundes Loch von oben in den Kürbis (um den Stängel) und löffele das Innere aus. Nimm ein scharfes Messer um die Gesichtszüge von deiner Vogelscheuche auszuschneiden. Spieße den unteren Teil von deinem Kürbis auf dem Hals der Vogelscheuche auf und sichere ihn mit Kleber, wenn das notwendig ist.
    • Stelle keine Kerze in das Innere, wie du das normalerweise bei den Kürbislaternen machen würdest. Das Material, das du verwendet hast, um die Vogelscheuche zu bauen, ist leicht brennbar.
    • Andere Gemüse wie Rüben oder Flaschenkürbisse können ebenfalls für diesen Zweck verwendet werden.
    • Sei dir dessen bewusst, dass die Kürbisse oder andere Gemüse möglicherweise faulen könnten. Wenn du also einen haltbaren Kopf für deine Vogelscheuche möchtest, erwäge eine alternative Methode.
  3. Verwende ein Kopfkissen. Ein Kopfkissen ist eine andere Option, um einen Kopf für die Vogelscheuche zu gestalten und es ist etwas, das du wahrscheinlich im Haus hast. Um deinen Kopf aus einem Kopfkissen zu machen:
    • Füllst du das Kopfkissen zur Hälfte mit Stroh oder dem Füllmaterial deiner Wahl.
    • Stecke das Kopfkissen mit Sicherheitsnadeln fest, um zu vermeiden, dass das Füllmaterial zu Boden fällt, aber verschließe das untere Ende nicht vollständig.
    • Stecke deinen Kopf auf die vertikale Stange (den Hals von der Vogelscheuche).
    • Stoße solange durch das Stroh, bis das obere Ende von der Stange mit dem oberen Ende von dem Kissen abschließt.
    • Sichere den Kissenbezug mit Schnur oder Draht auf der Stange und schneide dann den überschüssigen Stoff ab. Entferne die Sicherheitsnadeln.
  4. Verwende andere Haushaltsgegenstände. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wenn es darum geht, den Kopf von deiner Vogelscheuche zu gestalten. Wenn du versuchst, die Kosten von dem Bau deiner Vogelscheuche auf einem Minimum zu halten, nimmst du einfach irgendwelche Gegenstände, die du herumliegen hast. Dies sind einige Ideen:
    • Feinstrumpfhose. Wähle eine Feinstrumpfhose in einem natürlichen Farbton. Schneide den unteren Teil von dem Bein auf einer Seite ab, knote es zu und fülle es mit deinem Füllmaterial., wobei du es zugespitzt zu einem Hals ausfüllst, bevor du das andere Ende auf den vertikalen Pfosten knotest.
    • Eimer Spieße einen Eimer, der mit Erde gefüllt ist mit der offenen Seite nach oben auf den Hals von der Vogelscheuche, um einen unkonventionellen aber funktionierenden Kopf zu haben.
    • Milchkannen. Plastikmilchkannen mit einem Fassungsvermögen von vier Litern sind eine andere großartige Wahl um sie als Kopf für die Vogelscheuche zu verwenden. Diese glatte Oberfläche ist perfekt, um die Gesichtszüge aufzumalen und sie ist wasserfest. Du kannst sicher sein, dass du eine oder zwei im Haus hast. Spieße den Kanister einfach auf den vertikalen Pfosten und sichere ihn mit Kleber oder Klebeband wenn das notwendig ist.

Methode 3 von 3: Abschließende Verschönerungen

  1. Verleihe deiner Vogelscheuche Gesichtszüge. Du kannst deine Vogelscheuche mit Gesichtszügen aus einer endlosen Auswahl an Materialien versehen. Entscheide ob du sie lächelnd und glücklich oder brummig und bedrohlich haben möchtest. Hier sind einige Ideen:
    • Male die Augen, Nase und Mund mit einem schwarzen Filzstift auf.
    • Schneide dreieckige Formen aus farbigen Filz für die Augen und die Nase aus. Du kannst sie aufnähen oder sie mit Heißkleber befestigen.
    • Verwende unterschiedlich große oder kolorierte Knöpfe für die Augen, die Nase und den Mund. Nähe sie an oder befestige sie mit Heißkleber.
    • Nimm schwarze Plastikstücke oder Pfeifenreiniger, um die Augenbrauen zu gestalten. Biege sie nach unten, um eine ärgerliche Vogelscheuche zu darzustellen.
  2. Versehe deine Vogelscheuche mit Haaren. Klebe etwas Stroh auf den Kopf deiner Vogelscheuche, um den Effekt von Haaren zu erhalten. Mache dir keine Sorgen darüber, dass es ordentlich aussehen muss, weil von deiner Vogelscheuche erwartet wird, dass sie erschreckend aussieht. Als Alternative kannst du eine alte Perücke oder einen alten Mopp auf den Kopf kleben.
  3. Accessoires. Du kannst deiner Vogelscheuche auf jede Art, die dir gefällt mit Accessoires personalisieren. Ihr wichtigstes Accessoire ist ein Strohhut. Nimm einen alten Hut, den du herumliegen hast und sichere ihn mit Heißkleber auf dem Kopf. Hier sind einige optionale Ideen für Accessoires:
    • Binde ein rotes Tuch um den Hals oder lasse ein leuchtendes Taschentuch aus der Tasche schauen.
    • Peppe den Hut mit einigen Plastikblumen in leuchtenden Farben auf.
    • Stecke eine alte Pfeife in den Mund.
    • Binde reflektierendes oder leuchtendes Band um deine Vogelscheuche, um sie aufzupeppen und das Licht zu reflektieren.
  4. Fertig.

Tipps

  • Alte Plastiktüten können auch zum Füllen der Vogelscheuche verwendet werden. Sie sind leicht und widerstehen dem Wetter sehr gut.
  • Schaue in deinem Second-Hand-Laden oder in dem Gebrauchtladen vor Ort, wenn du keine alten Kleider zu Hause hast.
  • Versuche nicht zu sehr, realistisch zu sein. Das ist nicht der Sinn einer Vogelscheuche.
  • Du kannst heißkleben, Sicherheitsnadeln verwenden oder die Gelenke deiner Vogelscheuche zusammennähen, um sicherzustellen, dass sie fest genug zusammenhalten um sich selbst zu stützen.
  • Verwende das leichteste Füllmaterial, das du finden kannst, weil du deine Kreation in Positur bringen musst, wenn sie einmal zusammengebaut ist. Die Vogelscheuchen werden traditionell mit Heu oder Stroh gefüllt, was nicht mehr überall so leicht erhältlich ist, wie das früher war.
  • Gestalte die Züge der Vogelscheuche entsprechend ihrem Zweck erschreckend, lustig oder irgendetwas dazwischen.

Warnungen

  • Vogelscheuchen sind leicht brennbar. Benutze keine Kerzen oder Laternen in der Nähe.
  • Vogelscheuchen können kleine Kinder erschrecken.

Was du brauchst

  • 1,80 bis 2,40 m langen Stock oder Gartenstange
  • 1,50 m langen Stock (für die Schultern)
  • Schrauben
  • Sackleinen
  • Heißkleber
  • Nadel und Faden
  • Alte Kleidung und Accessoires: Overall, kariertes Hemd, Strohhut, Handschuhe, etc.
  • Stroh, Zeitungspapier, Plastiktüten oder anderes Füllmaterial.
  • Elektroschrauber, Schraubendreher, Zange und Hammer.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.