Wie man ein Catwoman Kostüm selber bastelt

Catwoman ist eine tolle Kostümwahl – sie ist stark, sie ist sexy, und ihr Outfit ist sofort erkennbar, trotz der vielen Interpretationen, die der Catsuit mit den Jahren durchlaufen hat. Der vermutlich populärste Catsuit ist bis zum heutigen Tage die Kätzchenkreation, die in Tim Burtons "Batman Returns" von Michelle Pfeiffer berühmt gemacht wurde. Allerdings sind ihm Halle Berrys sexy "Catwoman"-Ensemble und Anne Hathaways aalglatte "The Dark Knight Rises"-Interpretation dicht auf den Fersen. Eine Anleitung, wie man jeden dieser Looks kreiert, wird unten ausgeführt, zusammen mit einer Anleitung zum klassischen Catwoman-Make-up.

Methode 1 von 4: Michelle Pfeiffers Catwoman-Kostüm basteln

  1. Besorge dir einen schwarzen PVC-Jumpsuit. Ein glänzender schwarzer PVC-Jumpsuit ist die Basis vieler Catwoman-Kostüme, und Michelle Pfeiffers Look ist da nicht anders. Versuche, einen Jumpsuit zu bekommen, der vorn einen Reißverschluss, einen hohen Ausschnitt und lange Ärmel hat. Diese Art Jumpsuit ist in den meisten Kostüm- oder Halloween-Geschäften erhältlich oder online bei eBay zu finden und zu kaufen.
    • Falls du nicht die Zeit oder das Geld hast, um einen PVC-Jumpsuit zu kaufen, kannst du mit den Sachen, die du bereits in deiner Garderobe hast, einen ähnlichen Look zusammenstückeln. Eine enge Lederhose, Leder- oder Nasslook-Leggings oder sogar eine enge schwarze Jeans können als Hose verwendet werden.
    • Ein enger Rollkragenpulli bildet das Oberteil.
  2. Steppe gezackte weiße Linien in das Material. Michelle Pfeiffers Catwoman-Jumpsuit hatte überall weiße Steppnähte, also ist das der Look, den du nachzubilden versuchst. Schnappe dir als Erstes etwas weiße Kreide und zeichne den Umriss der gezackten Linien, die du kreieren möchtest.
    • Platziere sie wie zufällig auf dem ganzen Jumpsuit (oder auf dem Oberteil und der Hose) und benutze dabei ein Bild vom Catwoman-Kostüm als Referenz. Nimm dann eine Nadel und ein Stück weißen Faden und fange damit an, auf den weißen Linien zu steppen.
    • Falls deine Zeit knapp ist, kannst du einfach die weiße Kreide benutzen, um den Stickeffekt zu erzeugen, oder die Kreide mit etwas Tipp-Ex® übermalen.
  3. Kaufe oder fertige eine Catwoman-Kopfbedeckung an. Der möglicherweise wichtigste Teil von Michelle Pfeiffers Catwoman-Kostüm war ihre Kopfbedeckung – eine schwarze PVC-Halbmaske mit Katzenohren. Um eine authentisch aussehende Kopfbedeckung zu erreichen, ist es vielleicht das Beste, bei Amazon oder eBay eine Kopie der Maske zu kaufen. Diese Seiten bieten Sets an, welche eine Kopfbedeckung, Handschuhe und Krallen enthalten. Falls du jedoch sparen musst, "kannst" du deine Catwoman-Kopfbedeckung auch selbst basteln. So geht es:
    • Nimm eine alte schwarze Jogginghose aus Baumwolle. Achte darauf, dass das Material Stretch enthält und ein Bein der Hose über deinen Kopf passt.
    • Schneide den unteren Teil der Jogginghose ab – das Stück, das du abschneidest, sollte lang genug sein, um die Hälfte deines Gesichts zu bedecken und gerade bis oberhalb deiner Nasenspitze reichen. Außerdem sollten mehrere Zentimeter Material über deinem Kopf übrig sein, aus denen du die Ohren bastelst.
    • Nimm ein Stück weiße Kreide und zeichne einen weißen Halbkreis auf die Schnittseite des Materials. Das ist die Linie, die du ausschneidest, um auf beiden Seiten der Maske spitze Ohren zu bilden. Zeichne außerdem zwei große Augen auf die Maske, wobei du als Referenz ein Bild aus dem Film benutzt.
    • Schneide die Halbkreise entlang der Kreidelinie mit einer scharfen Schere aus. Schneide außerdem die beiden Augenlöcher aus. Nimm eine Nadel und etwas schwarzen Faden und nähe die Oberseite der Maske zu – jetzt sollten oben auf dem Kopf spitze Ohren sein. Probiere die Maske an – füge ein paar Stiche hinzu, um sie enger zu machen, falls sie sich an den Seiten zu lose anfühlt.
    • Du kannst die Maske so tragen, wie sie ist, oder dieselben weißen gezackten Nähte hinzufügen, die du auf den Jumpsuit gesteppt hast. Noch einmal, benutze ein Bild von Michelle Pfeiffers Kopfbedeckung aus dem Film als Referenz.
  4. Fertige Krallen-Handschuhe an. Um Krallen zu erzielen, die einer Catwoman wert sind, brauchst du nichts weiter zu tun, als ein Paar ellbogenlange, schwarze Handschuhe zu finden. Falls du sie in einem glänzenden Material findest, ist das toll. Andernfalls ist jede Materialart geeignet. Schneide mit einer scharfen Schere Schlitze in jede Fingerspitze.
    • Suche nach einer Packung schwarzer Kunstnägel – je länger und spitzer, desto besser. Klebe sie auf deine eigenen Fingernägel und streife dann die Handschuhe über – die spitzen Enden der Kunstnägel sollten direkt aus den Schlitzen herausragen. Tah-dah!
    • Natürlich ist es auch möglich, Catwomans Handschuhe mit bereits angebrachten Nägeln online zu kaufen. Diese Methode gibt dir aber die Option, die Handschuhe auszuziehen und trotzdem katzenartige Krallen zu haben!
  5. Trage kniehohe schwarze Stiefel. Um den Look zu vervollständigen, brauchst du kniehohe schwarze Stiefel mit Killer-Absatz. Poliere sie gründlich, bevor du sie trägst – Catwoman würde das Haus nicht in abgewetzten Schuhen verlassen!

Methode 2 von 4: Halle Berrys Catwoman-Kostüm basteln

  1. Besorge dir eine schwarze PVC-Hose oder Leggings. Halle Berrys Catwoman trug einen etwas anderen Look zur Schau als ihre anderen Inkarnationen. Daher brauchst du dieses Mal keinen Jumpsuit. Du brauchst eine Leder- oder Nasslook-Hose – du solltest in einem Halloween- oder Kostümladen eine geeignete finden.
    • Obwohl die Hose oben eng sitzen sollte, sollten die Beine unten etwas weiter werden – im Film ist Halle Berrys Hose eher eine Bootcut als eine Röhre.
    • Nimm etwas weiße Kreide und zeichne gezackte Blitzformen auf die ganzen Hosenbeine – auf die Vorder- und Rückseite. Nimm dann eine scharfe Schere und schneide an diesen Linien entlang, um einen zerrissenen Effekt zu erzielen.
    • Kümmere dich nicht darum, ordentlich zu schneiden – du solltest aussehen, als seist du von einem Rudel wütender Katzen angegriffen worden!
  2. Besorge die einen BH oder ein abgeschnittenes Bustier im Leder-Look. Du musst darauf vorbereitet sein, mit diesem Kostüm etwas Haut blitzen zu lassen! Suche dir nach Möglichkeit einen BH oder ein abgeschnittenes Bustier, um Halle Berrys Hardcore-Wäsche aus dem Film nachzuahmen. Falls du nichts Passendes in diesem Material findest, ist Seide deine nächstbeste Option.
    • Und hey, falls du etwas Zeit hast, bevor du das Kostüm tatsächlich tragen musst, warum arbeitest du nicht daran, einen flachen Bauch zu erreichen – das beste Accessoire, das dieses Kostüm haben kann!
    • Fühlst du dich bei dem Gedanken daran, zu viel Haut zu zeigen, nicht wohl, oder hast du vor, dich im Freien aufzuhalten? Dann ist es eine gute Alternative, stattdessen einen schwarzen Riemchen-Bodysuit zu tragen. Achte nur darauf, dass du auch ein paar Risse hinzufügst, um den von Krallen verwüsteten Look zu erzielen!
  3. Wickle dir zwei schwarze Gürtel um die Taille. Halle Berry trug eine komplizierte über Kreuz gewickelte Gürtelvorrichtung, die ihre BH-Träger mit ihrer Hose verband. Es wäre schwer, eine genaue Kopie davon zu erreichen. Du kannst aber einen ähnlichen Effekt erzeugen, indem du dir einfach zwei Gürtel um die Taille wickelst und sie zu einer "X"-Form überkreuzt. Idealerweise bestünden die Gürtel aus Leinen, in Schwarz oder Dunkelkhakigrün, aber jede Art Gürtel ist geeignet.
  4. Kaufe oder fertige eine Catwoman-Kopfbedeckung an. Genau wie Michelle Pfeiffers Catwoman beinhaltet auch Halle Berrys Interpretation der Kätzchen-Antiheldin eine schwarze Halbmaske mit Katzenohrendetail. Diese Catwoman ist mattschwarz, ohne weiße Stick-Details. Es ist vermutlich das Beste, eine genaue Kopie online zu kaufen. Du kannst deine Maske jedoch mit der in Schritt 3 des vorigen Abschnitts beschriebenen Methode selbst basteln.
  5. Trage vorn offene schwarze Schuhe. Falls du dich wirklich genau an den Film halten möchtest, solltest du vorn offene schwarze Schuhe oder Stiefel mit einem durchschnittlich hohen Absatz tragen. Es ist jedoch jede Art Schuhe oder Stiefel geeignet, solange die Hosenbeine "darüber" getragen und nicht hineingesteckt werden.
  6. Besorge dir eine Peitsche und Handschuhe. Der letzte Schliff an diesem Catwoman-Look sind ein Paar schwarze Lederhandschuhe – nach Möglichkeit bis über den Ellbogen – und eine schwarze Lederpeitsche. Du findest Kostümpeitschen in Halloween-Geschäften oder online. Du kannst auch eine improvisierte Version basteln, indem du ein Springseil schwarz anmalst.

Methode 3 von 4: Anne Hathaways Catwoman-Kostüm basteln

  1. Besorge dir einen schwarzen Jumpsuit. Die jüngste Inkarnation von Catwoman wurde von Anne Hathaway in "The Dark Knight Rises" porträtiert. Diese ist vielleicht die simpelste Version der Catwoman-Kostüme, aber das tut ihrer Sinnlichkeit keinen Abbruch!
    • Die Basis des Kostüms ist ein schwarzer Jumpsuit mit langen Ärmeln und einem Reißverschluss auf der Vorderseite. Versuche nach Möglichkeit einen Jumpsuit in einem matten Schwarz zu bekommen, obwohl glänzendes PVC sonst auch geeignet ist.
    • Falls du keinen Jumpsuit zu fassen bekommst, reicht auch eine enge schwarze Hose oder Leggings und ein schwarzer Reißverschluss- oder Rollkragenpulli.
  2. Trage einen breiten schwarzen Gürtel um die Taille. Ein breiter schwarzer Gürtel sollte um die Taille getragen werden, um Catwomans Ausrüstungsgürtel nachzuahmen. Falls du jedoch ein echtes Pistolenhalfter in die Finger bekommen könntest, wäre das noch besser!
  3. Kaufe oder fertige eine schwarze Maske und Katzenohren an. Anne Hathaways Catwoman trägt im Gegensatz zu den anderen keine Kopfbedeckung, aber eine einfache schwarze Maske und ihre Haare offen. Insofern ähnelt sie der von Julie Newmar in den sechziger Jahren in der Serie "Batman" porträtierten Version von Catwoman. Jede schlichte schwarze Maske (die nur die Augen bedeckt) reicht für dieses Outfit, zusammen mit einem Haarreifen oder Klemmen, an denen Katzenohren angebracht sind.
    • Du kannst deine Maske aus schwarzem Filz (für dieses besondere Kostüm ist ein geprägtes Schwarz richtig gut geeignet) selbst basteln. Zeichne einfach den Umriss der Maske auf das Filzstück, schneide sie ordentlich aus und bringe ein Stück schwarzes Gummiband an beiden Seiten der Maske an.
    • Bastle deine Katzenohren selbst: Schneide zwei dreieckige Stücke aus schwarzer Pappe aus und klebe schwarzes PVC oder Filzstoff auf beide Seiten der Pappe. Bringe dann an beiden Ohren eine schwarze Krokodilklemme an.
  4. Trage schwarze Handschuhe. Jede Art langer Handschuhe ist für dieses Kostüm geeignet. Versuche nur, welche zu bekommen, die bis über deine Ellbogen reichen.
  5. Besorge dir schenkelhohe Stiefel. Der vielleicht am meisten Aufmerksamkeit erheischende Aspekt dieses Catwoman-Outfits sind ihre schenkelhohen schwarzen Lederstiefel. Falls du bereits welche in deiner Garderobe hast – toll! Falls nicht, musst du eventuell ein paar Schuhgeschäfte oder Webseiten durchkämmen, um das perfekte Paar zu finden. Die Absätze sollten zehn oder zwölf Zentimeter hoch sein.
    • Natürlichen reichen zur Not auch kniehohe schwarze Stiefel – es hängt ganz davon ab, wie dicht am Film dein Kostüm sein soll.
  6. Trage eine Spielzeugpistole. Anstatt eine Peitsche zu tragen, hat Anne Hathaways Catwoman eine Pistole – sie meint es ernst. Suche in irgendeinem Kostümladen nach einer schwarzen Spielzeugpistole. Falls du es schaffst, ein Pistolenhalfter zu finden, kannst du sie darin aufbewahren!
  7. Trage deine Haare glatt und voluminös. Anders als die anderen Kostüme, bei denen die Haare zurückgebunden oder unter die Maske gesteckt werden, lässt dieser Look es zu, dass die Haare offen sind. Anne Hathaways Haare waren glatt, hatten aber reichlich Volumen. Trage Mousse auf die nassen Haare auf und föhne sie dann glatt, wobei du sie über Kopf hältst, um einen ähnlichen Effekt zu erzielen. Halte die Haare mit dem Katzenohren-Haarreifen oder Klemmen aus dem Gesicht heraus.

Methode 4 von 4: Ein Catwoman-Make-Up schaffen

  1. Besorge dir die richtige Grundierung. Trage am Anfang deine Lieblingsgrundierung auf – mische sie aber zuerst mit etwas weißer Gesichtsfarbe, da Catwoman für gewöhnlich blass ist. Blende sie gut mit einem Tüpfelpinsel aus, um ein makelloses Finish zu kreieren. Fixiere die Grundierung mit einem losen transparenten Puder. Benutze keinen Concealer unter deinen Augen – du solltest etwas dunkle Ränder haben.
  2. Konzentriere dich auf die Augen. Trage einen matten graubraunen Lidschatten auf deine ganzen Lider auf. Das erzeugt Tiefe und Schatten. Führe den graubraunen Lidschatten bis zu den Seiten deiner Nase herunter. Trage als Nächstes einen dunkelbraunen Lidschatten um deine Lidfalten herum auf und dann einen schwarzen auf die Mitte der Lider, den du nach außen ausblendest.
    • Trage den schwarzen Lidschatten mit einem schmalen, schrägen Pinsel auf deinen unteren Wimpernkranz auf und führe ihn ganz bis in den Augenwinkel. Es sollte etwas verschmiert aussehen.
    • Blende den Lidschatten auf deinem unteren Wimpernkranz mit einem Wattestäbchen aus, um einen verschleierten, rauchigen Effekt zu erzielen.
    • Umrande den inneren Rand deiner unteren Wimpern mit einem schwarzen Eyeliner. Forme deine Wimpern und trage dann großzügig schwarze Mascara auf die oberen und unteren Wimpern auf.
  3. Strichle deine Augenbrauen nach. Definiere deine Augenbrauen mit einem braunen Augenbrauenstift – verleihe ihnen einen aufwändigen Bogen. Trage weißen Eyeliner unter dem Bogen der Augenbrauen auf, um ihm mehr Tiefe zu geben, und als Highlight einen matten weißen Lidschatten auf den Brauenknochen. Fixiere deine Augenbrauen mit Brauengel.
  4. Trage roten Lippenstift auf. Umrande deine Lippen mit einem roten Lipliner und fülle die Linien dann mit deinem roten Lieblingslippenstift aus. Benutze einen Pinsel, um die Form präzise zu machen, und beziehe dich dabei als Referenz auf ein spezifisches Catwoman-Bild. Benutze Concealer, um die Außenseiten deiner Lippen zusätzlich zu definieren. Trage über dem Lippenstift auf die Mitte deiner Lippen einen roten Lipgloss auf. Deine Lippen sollten neckisch und verschlagen aussehen.

Tipps

  • Lasse für die Haare am Hinterkopf einen kleinen Überschuss übrig, wenn du die Maske auf dem Material markierst.
  • Ein dickeres Material hält im Allgemeinen länger und ist für Kostüme besser geeignet, da es weniger wahrscheinlich reißt.
  • Achte darauf, dass die Augenlöcher an den richtigen Stellen sind, bevor du weitermachst, wenn du die Maske zunähst.
  • Neongelber Faden sieht in Nachtclubs unglaublich aus und kann dein Kostüm einzigartig machen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.