Makeup auf trockene Haut auftragen

Hauttypen kann man in drei Kategorien einteilen. Fette Haut, normale Haut und trockene Haut. Auf normaler Haut kann man mit Makeup am besten arbeiten, aber auf fettiger oder trockener Haut ist das gar nicht so leicht.

Vorgehensweise

  1. Wasche dein Gesicht mit einer Feuchtigkeitsmilch auf Fruchtbasis.
  2. Für mindestens fünf Minuten lässt du nun Eiswürfel über dein Gesicht fahren.
  3. Nun massierst du dein Gesicht mit einer passenden Feuchtigkeitscreme.
  4. Lasse das Ganze gut einziehen. Ein Kaltföhn kann dir dabei vielleicht helfen, wenn es schnell gehen muss.
  5. Nun trägst du grundierende Feuchtigkeitscreme auf deinem Gesicht und Hals auf.
  6. Eine getönte Tagescreme könnte die beste Möglichkeit sein.
  7. Nun trägst du noch ein wenig Puder auf.
  8. Das Augenmakeup hängt davon ab, wo du hingehst und was du anhast.

Tipps

  • Bei trockener Haut musst du viel trinken. Mindestens 10 Gläser am Tag.
  • Mit Honig, Zitrone oder Milch bekommt man ebenfalls weiche Haut.
  • Wenn du das Makeup entfernt hast, solltest du dein Gesicht gründlich reinigen und eine Nachtcreme auftragen.
  • Wenn du heimkommst, musst du dein Gesicht gründlich mit Reinigungsmilch oder Makeupentferner reinigen.
  • Rosenwasser mit Quark, Tomate oder roher Kartoffel hilft auch!

Warnungen

  • Du solltest nicht zu viel Puder direkt auf deiner Haut auftragen.
  • Verwende ausreichend Sonnenschutz mit mindestens LSF 20.
  • Sonnenbrillen und Kopfbedeckungen sind ebenso wichtig.

Was du brauchst

  • Reinigungsmilch
  • Feuchtigkeitscreme
  • getönte Tagescreme
  • Makeup Entferner
  • Lipgloss (für die Feuchtigkeit deiner Lippen)
  • Honig
  • Zitrone
  • Milch
  • Rohe Kartoffeln
  • Tomaten
  • Quark
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.