Von deinem Computer auf einen anderen Computer zugreifen

Zu wissen, wie man von deinem Computer auf einen anderen Computer zugreifen kann (bekannt als Fernzugriff), ist besonders hilfreich, wenn du verschiedene Computer in der Arbeit und zu Hause verwendest und gleichzeitig über beide Computer auf Dateien zugreifen oder Aufgaben durchführen willst oder wenn du dich nur an einem Ort befindest. Es gibt viele Wege, um auf einen Computer aus der Ferne zuzugreifen und du solltest deine Möglichkeiten abwägen, je nachdem, welche Methode du am bequemsten findest und was du bereit bist, dafür zu bezahlen (es gibt kostenlose wie auch teure Methoden). Bei den meisten Methoden musst du Software installieren und den Schritten folgen, die vom Installations-Assistenten für die Einrichtung vorgegeben werden. Es gibt aber auch Online-Dienste, die du verwenden kannst, um die Computer einem Online-Konto hinzuzufügen, um so über das Internet auf diese Computer nach dem Einloggen zuzugreifen.

Methode 1 von 3: Windows Remote Desktop (PC)

  1. Erlaube den Computern einen gegenseitigen Zugriff durch die Verwendung der folgenden Methode. Du musst diese Schritte für jeden Computer durchführen, auf den du einen Fernzugriff haben willst.
    • Gehe in das Start-Menü und mache einen Rechtsklick auf „Computer“. Klicke im Pop-up-Menü auf „Eigenschaften“:
    • Wähle den Reiter „Remoteeinstellungen“.
    • Setze einen Haken in der Box bei „Remoteunterstützungsverbindungen mit diesem Computer zulassen“ und klicke dann auf „OK“ unten.
  2. Füge Nutzer hinzu. Du musst angeben, welche Nutzer Zugriff auf den jeweiligen Computer haben dürfen. Gehe dafür auf "Nutzer hinzufügen".
  3. Finde den Namen des Systems. Um dich mit einem Computer zu verbinden, musst du seinen Systemnamen kennen. Drücke die Windows-Taste und "Pause" und suche nach dem Namen des Computers.
  4. Stelle den Schlafmodus aus. Wenn du dich mit dem Computer verbinden willst, darf er sich nicht im Riuhe- oder Schlafmodus befinden.
    • Gehe auf "Optionen". Vielleicht musst du etwas suchen, um das Feld zu finden.
    • Gehe auf "Einstellungen ändern".
    • Stelle automatischen "Ruhezustand" und "Ausschalten" aus. Soeichere die Einstellungen.
  5. Verbinde dich mit dem Computer. Gehe ins Startmenü und dann auf das Feld zur ferngesteuerten Verbindung. Klicke es an und öffne das fenster.
    • Gib den Systemnamen des Computers ein, mit dem du dich verbinden willst.
    • Gib den Nutzernamen ein, über den du dich verbinden willst.
    • Gehe auf das betreffende Feld, um Optionen anzuzeigen, um die erweiterten Optionen zu öffnen. Hier kannst du auch die Qualität von Sound und Bild einstellen.
    • Gehe auf "Verbinden", um dich mit dem Computer zu verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird auf deinem Display der Display des anderen Computers angezeigt. Du kannst navigieren wie auf deinem eigenen Computer.
  6. Öffne den Port 3389, um Verbindungen über das Internet herzistellen. Wenn du die direkte Verbindung willst, ohne eine Software zu benutzen, musst du den Port 3389 in der Firewall des anderen Computers öffnen. Die Verbindung über das Internet ermöglicht es quasi jedem, Zugriff auf den Computer zu bekommen. Suche dir deshlab ein starkes Passwort aus.
    • Sieh bei wikiHow nach, wie man Ports an Routern öffnet.
    • Sobald du den Port 3389 geöffnet hast, kannst du dich mit dem Computer über seine IP-Adresse verbinden. Sieh bei wikiHow nach, wie du die IP-Adresse des Computers findest.
  7. Du kannst dich auch mit deinem Smartphone oder Tablet einloggen. Dafür musst Windows 8 oder 8.1 haben und die offiziellen Apps von Android oder iOs installieren.

Methode 2 von 3: Teamviewer (alle Systeme)

  1. Lade Team Viewer herunter. Das ist kostenloses Programm für private Nutzer, die mehrere Computer miteinander verbinden wollen. Diese Programme sind besonders für Mac-Nutzer geeignet, aber sie können auch für Verbinden von Mac auf Windwos und umgekehrt verwendet werden.
    • Wähle einen Download für Team Viewer aus. Es gibt Komplettversionen und spezielle Versionen.
    • Es gibt auch andere gute Programme, zum Beispiel LogMeIn, WebEX, LapLink, RealVNC und GoToMyPC.
  2. Installiere Team Viewer auf dem Fernsteuerungscomputer. Folge den Anweisungen zur Installation.
    • Gehe auf "Erweiterte Einstellungen".
    • Wähle die Option für private Anwendung.
    • Lese und akzeptiere die utzungsbedingungen.
  3. Stelle Team Viwer für spätere Verwendung ein. Klicke "Ja" an. So kannst du Team Viewer von jedem Computer starten, indem du dich über das Internet verbindest.
    • Achte darauf, dass der volle Zugang gewährleistet ist, damit du auch wirklich problemlosen Zugang hast.
  4. Starte den "unbewachten" Zugang.Wenn di Installation abgeschlossen ist, startet der "unbewachte" Zugang. Befolge die Schritte zur Installation.
    • Du musst deinem Computer dafür einen Namen geben, auch ein Passwort brauchst du. Nimm ein starkes Passwort.
  5. Eröffne einen Account bei Team Viewer. So kannst du sehen, welche Computer gerade verfügbar sind.
  6. Lasse Team Viewer laufen. Es muss laufen, um die Kontrolle zu bekommen. Es braucht nur wenig Energie, wenn es im Hintergrund läuft.
  7. Verbinde dich mit dem Computer aus der Ferne. Logge dich dazu bei Team Viewer ein und verbidne dich im Internet über den Browser oder lade das Programm herunter und mache es vorn deinem PC aus.
    • Du brauchst für den Log-in ein Passwort.

Methode 3 von 3: Chrome Remote Desktop (für alle Systeme)

  1. Installiere die Erweiterung Remote Desktop Chrome. Du findest sie im Web Store von Google, es ist ein kostneloser Download. LAde die Erweiterung nur von Google herunter.
    • Du musst die Erweiterung auf allen beteiligten Computern installieren.
    • Du kannst die Chrome-Erweierung auf Mac, Windows und Linux installieren.
  2. Erlaube den ferngesteuerten Zugang. Öffne auf dem zu kontrollierenden Computer die Erweiterung, die du von Chrome installiert hast. Logge dich mit deinem Google-Passwort ein. Erlaube Remote-Verbindungen.
  3. Erstelle einen PIN. Als zusätzlche Sicherheitsmaßnahme kannst du einen PIN erstellen. So kann keiner, der auf deinen Google-Account zugreifen kann, die Remote Kontrolle übernehmen.
  4. Installiere die Komponenten. Wenn du die PIN erstellt hast, wird das Paket auf deinem Computer installiert.
  5. Stelle den Schlafmodus aus. Wenn du dich mit dem Computer verbinden willst, darf er sich nicht im Riuhe- oder Schlafmodus befinden.
    • Gehe auf "Optionen". Vielleicht musst du etwas suchen, um das Feld zu finden.
    • Gehe auf "Einstellungen ändern".
    • Stelle automatischen "Ruhezustand" und "Ausschalten" aus. Soeichere die Einstellungen.
  6. Verbinde dich mit dem Computer. Gehe ins Startmenü und dann auf das Feld zur ferngesteuerten Verbindung. Klicke es an und öffne das Fenster.
    • Nur Computer, die mit deinem Google-Account verbunden sind, können ausgewählt werden.
  7. Verwende den ferngesteuerten Computer. Der Display des anderen Computers erscheint in deinem Chrome Browser. Es gibt eine ganz leichte Verzögerung bei Befehlen.
    • Wenn du die Verbindung beenden willst, klicke auf den Button, der die verbindung beendet.
    • Schicke Schlüsselbefehle, zum Beispiel Ctrl + Alt + Del und Drucken.
  8. Teile deinen Bildschirm vorübergehend. Wenn du den Bildschirm vorübergehend teilen willst, zum Beispiel für technischen Support, kannst du Remote Assistenz verwenden. Gehe auf "Teilen" im Hauptmenü von Chrome Remote. Kopiere den Code, der angezeigt wird. Gib diesen Code jemandem, der dir hilft. So kann er den gleichen Bildschirm sehen wie du.

Tipps

  • Wenn du Google Chrome Remote Desktop verwenden willst, musst du zuerst Google Chrome installieren. gehe auf https://support.google.com/chrome/answer/95346?hl=id&ref_topic=14660

Warnungen

  • Du musst verhindern, das deine Firewall die Fernzugriffs-Software, die du verwendest, blockiert. Wenn du das Programm das erste Mal verwendest, musst du „Nicht blockieren“ wählen, wenn das Pop-up Fenster erscheint und dich fragt, ob du willst, dass die Firewall die Software blockieren soll oder nicht.
  • Der Computer, den du mittels Fernzugriff erreichen willst, muss eingeschaltet sein, ansonsten können andere Computer nicht darauf zugreifen
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.