Den eigenen Pony schneiden

Bist du es leid, den Gang zu machen und das Geld zu bezahlen, um in einen Salon zu gehen, nur um deinen Pony schneiden zu lassen? Na, dann fang doch jetzt an Geld zu sparen, indem du deinen Pony selbst schneidest! Ob du ihn nun stumpf oder zur Seite schneidest, deine Haare selbst zu schneiden ist eine leichte Aufgabe, von der du dich nicht einschüchtern lassen solltest.

Methode 1 von 2: Einen Seitenpony schneiden

  1. Scheitle deine Haare! Kämm deine Haare mit einem feinzinkigen Kamm, bis sie glatt und entwirrt sind! Für einen Seitenpony musst du einen Seitenscheitel machen. Scheitle deine Haare auf der Seite, auf der sie sich von Natur aus scheiteln!
    • Dann nimm den Zeigefinger deiner nicht kämmenden Hand und leg ihn auf deinen Haaransatz, so dass dein zweiter Knöchel auf einer Linie mit ihm liegt! Setz die Spitze des Kamms ans Ende deines Fingers; das ist dein Ausgangspunkt.
    • Sieh nach dem Bogen deiner vom Kamm abgewandten Augenbraue! Leg die Spitze deines Fingers auf eine Linie mit dem Bogen deiner Augenbraue und bilde eine glatte Linie zwischen den beiden!
    • Steck all deine Haare, die nicht in deinen Ponyabschnitt gehören, nach hinten! Das lässt nur noch den teil Haare übrig, der geschnitten werden sollte.
  2. Befeuchte deine Haare! Neble deinen Pony mit einer Sprühflasche leicht mit Wasser ein! Kämm deine Haare durch, um sicher zu stellen, dass immer noch keine Knoten darin sind, und um zu bestätigen, dass dein Scheitel gerade ist! Schneide deinen Pony niemals, wenn deine Haare komplett nass sind, da nasse Haare länger sind als trockene und dazu führen können, dass du aus Versehen mehr abschneidest, als du vorhattest!
  3. Schneide deinen Pony! Halte deine Schere an deinen Scheitel und passe den Winkel der Schere an den Winkel deines Scheitels an (von deiner Fingerspitze zum Bogen deiner Augenbraue)! Dann beweg die Schere zu deiner Nasenspitze runter und schneide deine Haare im selben Winkel!
    • Schneide deine Haare in so wenigen Schnitten wie möglich, wobei du darauf achtest, dass du keine Stücke auslässt!
    • An deiner Nasenspitze zu schneiden ergibt einen langen Seitenpony, von dem aus du mehr abschneiden kannst, um einen kürzen Pony zu bilden.
    • Wenn du mehr Haar abschneidest, tu dies in 1-Zentimeter-Abschnitten, damit du nicht versehentlich mehr abschneidest, als du wolltest!
  4. Style deinen Pony! Halte eine Rundbürste an die Ansätze deines Ponys und föhne ihn von unten über die Bürste! Nimm dir ein paar Minuten, um sicher zu gehen, dass er komplett trocken ist und wisch deinen neuen Pony dann zur Seite! Viel Spaß!

Methode 2 von 2: Einen stumpfen Pony schneiden

  1. Scheitle deine Haare! Leg deinen Zeigefinger so auf deine Stirn, dass dein zweiter Knöchel auf einer Linie mit der Basis deines Haaransatzes liegt! Dann setz die Spitze des Kamms ans Ende deines Fingers; das ist dein Ausgangspunkt. Kämm sie Haare in einem Winkel zu beiden Seiten des Punktes nach unten, wobei du den Scheitel mit den Enden deiner Augenbrauen ausrichtest! Steck deine verbleibenden Hare zurück!
  2. Nimm deine Haare zusammen! Zieh den Abschnitt, den du abgeteilt hast, vor dein Gesicht und kämm ihn aus, um sicher zu gehen, dass alle Strähnen zusammen genommen und entwirrt sind! Dies schließt deinen Scheitel aus, den du für einen stumpfen Pony brauchst.
  3. Befeuchte deine Haare! Gib mit einer mit Wasser gefüllten Sprühflasche einen feinen Nebel auf deine Haare! Vermeide es allerdings, sie zu nass zu bekommen, da nasse Haare länger sind als trockene und du aus Versehen mehr abschneiden könntest, als du wolltest! Du brauchst sie einfach nur feucht genug, dass sie nicht fliegen oder kraus sind.
  4. Schneide deine Haare! Fang in der Mitte deiner Nase an und schneide in so wenigen Schnitten wie möglich über deine Haare! Dann schneide sie kürzer, indem du eher aufwärts in deine Haare als quer darüber schneidest! Senkrecht statt waagerecht zu schneiden reduziert die Gefahr, dass du dir eine ungleichmäßige Haarlinie verpasst. Schneide in 1-Zentimeter-Abschnitten, um zu vermeiden, dass du mehr abschneidest, als du vorhattest!
  5. Style deine Haare! Befeuchte deine Haare komplett, um alle Schnitthaare zu entfernen, und föhne sie, um sicher zu gehen, dass der Scheitel entfernt ist! Viel Spaß!

Tipps

  • Du kannst dir von einer weiteren Person helfen lassen, um Fehler zu vermeiden.
  • Auch für lockige Haare: Wenn du die einzelnen Locken schneidest, halte deine Schere i einem 45-Grad-Winkel, so dass du die Haare auf der äußeren kante der locke länger machst als auf der inneren. Dies lässt jede Locke in einer schönen Spitze enden und besser zusammen halten.
  • Falls deine Haare von Natur aus lockig sind, lass ein Menge Extra-Länge übrig! (Zum Beispiel sollten Leute mit Ringellocken nicht mehr als die Hälfte von dem abschneiden, was abzuschneiden sinnvoll erscheint.) Lass deine Haare nach dem Schnitt in ihre natürliche Form aufspringen/drück sie/lass sie sich kräuseln/was auch immer, damit du ihre neue Länge erkennen kannst, bevor du weitermachst!
  • Falls du ein Kind bist, achte darauf, dass du die helfe/Erlaubnis deiner Eltern hast, bevor du deine Haare schneidest!

Warnungen

  • Schneide deinen Pony NICHT, indem du ihn gerade quer über dein Gesicht abschneidest! Haare wachsen nach, aber nicht schnell genug.
  • Ein Pony braucht gewöhnlich nur um ½ Zentimeter gekürzt zu werden; lass dich nicht verleiten!
  • Pass auf, wenn du die Schere in der Nähe deines Gesichts und deiner Augen benutzt!

Was du brauchst

  • Eine scharfe Schere
  • Einen feinzinkigen Styling-Kamm
  • Ein paar Spangen, um die Haare zurückzuhalten
  • Einen Spiegel, in den du hineinsehen kannst, ohne ihn selbst halten zu müssen
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.