Seiten für Erwachsene blockieren

Nicht jufgendfreie Webseiten können auf jedem Computer und in jedem Browser blockiert werden, um zu verhindern, dass Inhalte für Erwachsene in Internetsuchen und auf bestimmten Webseiten angezeigt werden. Es gibt mehrere Methoden zum Blockieren von nicht jugendfreien Seiten: dazu gehören die Bearbeitung der Einstellung der Kindersicherung auf PCs und Macs, die Nutzung von Browser-Erweiterungen oder Add-ons, die nicht jugendfreie Inhalte blockieren, und die Bearbeitung der Einstellungen für die sichere Suche in deiner Lieblings-Suchmaschine.

Methode 1 von 7: Blockieren von nicht jugendfreien Seiten in Windows 8

  1. Logge dich in einen Administrator Account auf deinem Windows 8 Computer ein.
  2. Öffne die Systemsteuerung und klicke auf "Netzwerk und Internet".
  3. Klicke auf "Internetoptionen". Es erscheint ein neues Fenster.
  4. Klicke auf den Reiter "Inhalt".
  5. Klicke auf den Button "Familiensicherheit".
  6. Klicke auf den Benutzer-Account, für den die nicht jugendfreien Seiten blockiert werden sollen.
  7. Klicke bei "Familiensicherheit" auf "Ein".
  8. Klicke auf "Webfilter".
  9. Klicke die Option "Darf nur erlaubte Webseiten besuchen" an.
  10. Wähle ein Einschränkungs-Level aus den angezeigten Optionen. Die meisten Optionen blockieren nicht jugendfreie Seiten automatisch entsprechend ihrer Beschreibung. Wenn du z.B. möchtest, dass ein bestimmter Benutzer nur für Kinder freigegebene Seiten betrachten kann, wähle "Für Kinder entwickelt".
  11. Schließe das Fenster mit den Optionen. Webseiten für Erwachsene werden ab jetzt für diesen jeweiligen Benutzer blockiert.

Methode 2 von 7: Blockieren von nicht jugendfreien Seiten in Windows 7/ Vista

  1. Logge dich in einen Administrator Account auf deinem Windows 7 Computer ein.
  2. Klicke auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  3. Klicke auf "Kindersicherung einrichten" unterhalb von "Benutzerkonten".
  4. Klicke auf den Benutzer-Account, für den die nicht jugendfreien Seiten blockiert werden sollen.
  5. Klicke bei "Kindersicherung" auf "Ein".
  6. Klicke auf "Webfilter".
  7. Klicke auf "Webseiten oder Inhalte blockieren".
  8. Wähle "Hoch" oder "Mittel", wenn du eine Stufe auswählen sollst. "Hoch" beschränkt das Surfen nur auf Webseiten für Kinder, wohingegen "Mittel" die Benutzer auf allen Webseiten ohne Inhalte für Erwachsene surfen lässt.
  9. Schließe die Systemsteuerung. Alle nicht jugendfreien Webseiten werden ab jetzt für diesen jeweiligen Benutzer blockiert.

Methode 3 von 7: Blockieren von Seiten für Erwachsene unter Mac OS X

  1. Klicke auf das Apfel-Menü und wähle "Systemeinstellungen".
  2. Klicke auf "Kindersicherung".
  3. Klicke auf das Benutzerkonto, für welches du nicht jugendfreie Seiten sperren willst.
  4. Klicke auf "Kindersicherung aktivieren".
  5. Klicke auf den Reiter "Inhalt".
  6. Wähle die bevorzugte Option unter "Einschränkungen für Webseiten". Wenn du möchtest, dass dein Computer automatisch alle nicht jugendfreien Webseiten blockiert, wähle "Nicht jugendfreie Seiten automatisch blockieren". HINWEIS: Diese Methode filtert auch nicht jugendfreie Inhalte aus Internetsuchen aus.
  7. Schließe die Systemeinstellungen. Ab sofort kann der jeweilige Benutzer keine Webseiten mit Inhalten für Erwachsene mehr aufrufen.

Methode 4 von 7: Blockieren von Seiten für Erwachsene über Browser-Erweiterungen/ Add-ons

  1. Öffne deinen üblichen Browser.
  2. Navigiere zum Menü deines Browsers für Erweiterungen oder Add-ons. Wenn du z.B. Google Chrome hast, klicke auf den Chrome Menü-Button und wähle links "Erweiterungen". Wenn du Firefox hast, klicke auf "Tools" ► "Add-ons".
  3. Wähle die Option nach weiteren Erweiterungen zu suchen. Ein neuer Tab wird geöffnet, in dem du nach weiteren Erweiterungen suchen kannst.
  4. Tippe Keywords in das Suchfeld ein, um Erweiterungen und Add-ons zu finden, die nicht jugendfreie Seiten blockieren. Tippe z.B. "Kindersicherung" ein oder "Nicht jugendfreie Seiten blockieren".
  5. Blättere durch die Erweiterungen und Add-ons, bis du etwas Passendes zum Herunterladen findest. Beispiele solcher Erweiterungen sind WebFilter Pro und Website Blocker.
  6. Wähle die Option, die Erweiterung herunterzuladen oder deinem Browser hinzuzufügen. Je nach der Erweiterung kann es sein, dass du bestimmte Einstellungen anpassen musst, um sicherzustellen, dass nicht jugendfreie Inhalte gesperrt werden.
    • Kontaktiere den Entwickler der Erweiterung oder des Add-ons direkt, wenn du weitere Unterstützung bei der Nutzung brauchst.

Methode 5 von 7: Blockieren von nicht jugendfreien Seiten mit SafeSearch in Google

  1. Gehe auf die Einstellungsseite für Google unter http://www.google.com/preferences.
  2. Setze ein Häkchen bei "Eindeutige Seiten ausfiltern".
  3. Scrolle nach unten und klicke auf "Speichern". Ab jetzt werden eindeutig sexuelle Inhalte automatisch ausgefiltert und aus der Google Suche entfernt.
    • Deine SafeSearch-Einstellungen werden zurückgesetzt, wenn du die Cookies in deinem Browser löschst. Wenn du diese aus deinem Verlauf löschst, musst du SafeSearch über die Sucheinstellungen wieder aktivieren.

Methode 6 von 7: Blockieren von nicht jugendfreien Seiten mit SafeSearch auf Yahoo

  1. Gehe zu Yahoo unter https://www.yahoo.com/ und melde dich mit deinem Yahoo-Benutzernamen und Passwort an.
  2. Mache eine Suche bei Yahoo mit Keywords deiner Wahl.
  3. Zeige mit der Maus auf das Icon mit dem Zahnrad oben rechts und wähle "Einstellungen".
  4. Wähle aus dem Dropdown-Menü SafeSearch "Streng".
  5. Scrolle nach unten und klicke auf "Speichern". Ab jetzt werden Seiten für Erwachsene blockiert, so lange du in deinem Yahoo Account eingeloggt bist.

Methode 7 von 7: Blockieren von nicht jugendfreien Seiten mit SafeSearch auf Bing

  1. Navigiere auf die Webseite von Bing unter http://www.bing.com/.
  2. Klicke oben rechts auf das Icon mit dem Zahnrad.
  3. Wähle unter SafeSearch "Streng".
  4. Scrolle nach unten und klicke auf "Speichern". Ab jetzt werden alle Seiten mit nicht jugendfreien Inhalten in den Suchergebnissen von Bing blockiert.
    • Deine SafeSearch-Einstellungen werden zurückgesetzt, wenn du die Cookies in deinem Browser löschst. Wenn du diese aus deinem Verlauf löschst, musst du SafeSearch über die Sucheinstellungen wieder aktivieren.

Warnungen

  • Es kann sein, dass dennoch nicht jugendfreie Inhalte angezeigt werden, selbst wenn du Seiten für Erwachsene mit einer dieser Methoden in diesem Artikel blockierst. Um zu vermeiden, dass du auf unbestimmte Zeit nicht jugendfreie Webseiten besuchst, vor allem wenn Kinder da sind, achte darauf, dass du nur auf Webseiten gehst, denen du vertraust, und vermeide das Anklicken verdächtiger Links.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.