Um Regierungsverträge bieten

Du denkst vielleicht, dass Regierungsverträge nur für große Firmen sind. Mittelständische Unternehmen können und bekommen auch regelmäßig Regierungsverträge. Für einen Vertrag mit der amerikanischen Bundesregierung ist nicht das gleiche wie die Bewerbung um einen Vertrag mit der Stadt, da Bundes Gebote einem speziellen Procedere unterliegen, aber mit der richtigen Vorbereitung kannst du Erfolg haben. Wir zeigen dir wie.

Vorgehensweise

  1. Sieh dir die amerikanischen Small Business Administration Richtlinien an. Sie werden dir bei dem Vorgang und den Richtlinien, an die dich halten musst, wenn du dich um einen Regierungsvertrag bewirbst.
    • Such nach Organisationen – einschließlich nach deiner lokalen Handelskammer oder einer Bildungseinrichtung – die Tutorien, Seminare, Online Kurse und weitere Anweisungen, die dir durch diesen Prozess helfen. Manche amerikanischen Städte haben auch ein Federal Procurement Office.
  2. Richte ein System zum Award Management (SAM) Profil ein. Das SAM fungiert als Hauptliste aller Unternehmen, die für die Regierung arbeiten möchten. Behandle dein SAM Profil wie ein Verkaufsgespräch. Schreibe deine Fähigkeiten, besondere Geräte und Kenntnisse, die du zu dem Job, um den du dich bewirbst, bringst.
    • Erfahrung zählt viel, besonders, wenn du sie für den Vertrag, um den du dich bewirbst, relevant machen kannst. Die Regierung sucht Stabilität, sie möchte sehen, dass es dir während der letzten Jahre finanziell gut ging, denn das zeigt, dass du für die nächsten Jahre im Geschäft bleibst.
    • Du wirst eine DUNS Nummer für dein Geschäft brauchen, die auf deine Adresse verweist. Du kannst dich, um diese Nummer kostenlos online auf der Dun and Bradstreet Webseite bewerben. Du wirst auch eine Taxpayer Identification Nummer parat haben müssen.
    • Die SAM Registrierung ist kostenlos. Nachdem du dein Profil vervollständigt hast, wird es innerhalb 72 Stunden freigeschaltet. Wenn du einen Job erhält, verrichtet SAM automatisch die Bezahlung.
  3. Sieh dir die Invitations For Bid (IFB) von Regierungsagenturen an. Alle IFBs werden online auf der Federal Business Opportunities Government Webseite veröffentlicht. Jede IFB gibt die Details des Vertrages an. Die meisten IFBs sind für Verträge für über $100,000 oder mehr.
  4. Bewerte dein Unternehmen und wie es zu dem Jobangebot in der IFB passen würde. Wenn du den Vertrag bekommst, und ihn aber nicht erfüllst, war das dein letzter Regierungsvertrag.
  5. Befolge die Regeln und Regulierungen, wie man ein Angebot schreibt. Geh zu Small Business Administration, deinem nächsten Procurement Office, Consulting Firmen und anderen Einrichtungen.
  6. Sieh dir Anträge der Vergangenheit an, die öffentlich zugänglich sind. Sorge dafür, dass dein Angebot niedrig, aber realistisch ist.
  7. Nimm auf jede angegebene Anforderung in der IFB in deinem Antrag Bezug. Sorge dafür, dass dein Antrag deutlich ist und die Vorteile, die durch Arbeit mit deinem Unternehmen entstehen, hervorhebt.
  8. Überlege dir mit einem anderen Unternehmen zusammenzuarbeiten.
    • Mittelständische Unternehmen haben Einschränkungen, wenn du aber mit jemand anderem zusammenarbeitest, kannst du so die Lücken füllen.
    • Mache Regierungsverträge können nur an Unternehmen gegeben werden, die Frauen gehören, oder Minderheiten oder Veteranen. Wenn dein Unternehmen, nicht in eine dieser Kategorien fällt, ist es vielleicht hilfreich, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das in diese Kategorien fällt.
  9. Fülle alle erforderlichen Formulare aus und reiche dein versiegeltes Angebot ein. Die Angebote werden zu zugewiesener Zeit geöffnet wie in der IFB aufgeführt.

Tipps

  • Wenn du den Vertrag nicht erhält, aber der billigere Anbieter warst, ist die Regierung vielleicht nicht sicher, ob dein Unternehmen, den Vertrag erfüllen kann. Dies passiert oft bei mittelständischen Unternehmen, die zum ersten Mal ein Angebot einreichen. In diesen Fällen, kannst du verlangen, dass die Small Business Administration dein Unternehmen bewertet und ein Certificate of Competency an die vergebende Agentur ausstellt.
  • Sei extrem selektiv, wegen der Zeit und Mühe, die in ein Angebot für einen Regierungsvertrag gehen. Ein gewisses Maß an Stress ist auch dabei, da die Abgabetermine knapp sind – ein Monat oder kürzer.
  • Selbst wenn du den Regierungsvertrag nicht bekommst, kannst du immer noch etwas Aktion und Profit davon bekommen, indem du als Subunternehmer für die Unternehmen arbeitest, die den Vertrag haben.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.