PayPal verwenden

PayPal ist einer der beliebtesten und vertrauenswürdigsten Wege, um Geld online zu senden und zu erhalten. Um mehr über diesen Dienst zu lernen und wie man ihn verwendet, lies die Schritte unten.

Methode 1 von 2: Ein Benutzerkonto eröffnen

  1. Informiere dich über den Dienst. Die Homepage von PayPal findest du unter PayPal.com. Dort kannst du unmittelbar ein Konto eröffnen oder die Seite etwas erkunden und mehr darüber lernen. Hier ist eine schnelle Zusammenfassung für den Fall, dass du dir nicht die Zeit nehmen kannst oder willst, um alles selber anzusehen.
    • PayPal ist ein Online-Bankdienst. Als einer der ältesten und bekanntesten Namen unter den Internet Bankdiensten genießt PayPal breite Akzeptanz als Zahlungsmedium für alle Arten von Onlinetransaktionen.
      • PayPal wird am meisten mit eBay in Verbindung gebracht, dem berühmten Online-Marktplatz. Es wird jedoch auch auf vielen anderen Seiten verwendet.
    • Es gibt verschiedene Arten von Konten. Das Basiskonto ist ein Käuferkonto. Dieses ist kostenlos und hat eine monatliche Beschränkung für Abhebungen von $ 500.
      • Die meisten Leute wählen das Käuferkonto, welches grundsätzlich zur Verwendung für Käufe kostenlos ist. Wer regelmäßig Waren oder Dienstleistungen verkauft sollte sich überlegen, ein Geschäftskonto zu eröffnen.
      • Ein Privatkonto, welches Gebühren kostet, erhöht das monatliche Abbuchungslimit und ermöglicht dem Kontoinhaber, persönliche Kredit- und Debitkarten als Zahlungsmittel gegen eine geringe Gebühr zu nutzen und verfügt auch über zusätzliche Kundenservices.
      • Ein Geschäftskonto ist das teuerste Konto mit den meisten Features unter den PayPal Konten. Es hat alles, was auch ein Privatkonto hat sowie noch zusätzliche Funktionen, die für kleine Unternehmen nützlich sind:
        • Zugang zu weiterführenden Tools und Reports auf PayPal und eBay
        • Die Option, ein Konto auf den Namen eines Unternehmens statt auf den einer Person zu führen
        • Limitierte Zugangsoptionen für Angestellte, um das Konto zu verwalten
        • Die Möglichkeit, Zahlungen von Käufern ohne PayPal Konto zu erhalten.
    • Es gibt eine PayPal Kreditkarte. Das ist mehr oder weniger eine klassische Mastercard Kreditkarte mit eine Zinsen mittlerer Höhe und einigen Vorteilen für regelmäßig Onlinekäufer, die sie verwenden.
    • PayPal bietet Garantien. PayPal ist teilweise beliebt, weil es Besonderheiten und Leistungen bietet, um sowohl Käufer als auch Verkäufer vor Betrug und Problemen mit Zahlungen zu schützen.
      • Zum Teil auch darum ist der Dienst bekannt dafür, unnötige Sperren von Benutzerkonten vorzunehmen, oft aus unklaren Gründen. PayPals grundlegende finanzielle Sicherheitspolitik kann am besten mit dem Motto „Vorsicht ist besser als Nachsicht“ beschrieben werden.
  2. Registrier dich für ein Konto. Wenn du bereit bist, dich für ein PayPal Benutzerkonto zu registrieren, dann klick auf die blaue Schaltfläche „Neu anmelden“ oben rechts im Fenster.
    • Wähle deine Art von Benutzerkonto. Füll auf der ersten Seite deine Länderinformationen aus und wähle dann, ob du ein Käuferkonto oder ein Konto für ein Geschäft oder eine Nonprofit-Organisation eröffnen willst.
      • Du kannst dein Käuferkonto zu einem späteren Zeitpunkt auch jederzeit auf einen anderen Kontentyp hochstufen lassen, wähle nicht einfach „Geschäft“, um ein Geschäftskonto zu bekommen.
    • Gehe zu Seite 2. Ergänze die notwendigen Informationen und lies dann sorgfältig die 4 Richtlinien durch, auf die du über die Hyperlinks am Ende der Seite zugreifen kannst.
      • Die vier Dokumente sind die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzbestimmungen, die Richtlinien für akzeptable Nutzung und Richtlinien zur elektronischen Datenverarbeitung und -kommunikation. Sie beziehen sich meist auf den gesunden Hausverstand, stell aber sicher, dass du sie gelesen hast, bevor du dich anmeldest.
    • Schließe deine Anmeldung ab. Wenn du alles durchgelesen hast, setzte einen Haken im Kästchen, mit dem du bestätigst, dass du alles gelesen hast und klick dann den gelben Button auf der Seite unten mit der Bezeichnung „Zustimmen und Anmelden.“
      • PayPal erlaubt nur ein individuelles Konto pro Person. Wenn du ein anderes individuelles Konto eröffnen willst, musst du das andere zuerst schließen.
  3. Wenn du willst, kannst du dein Konto hochstufen lassen. Wenn dein Konto erstellt wurde, kannst du dich mit deinen Anmeldedaten einloggen. Auf der ersten Seite siehst du nach dem Einloggen einen Überblick über dein Benutzerkonto. Unter deinem Namen findest du einen Link „Jetzt hochstufen“. folge diesem Link, um ein Privat- oder Geschäftskonto zu kaufen.
  4. Bestätige dein Konto. Halte Ausschau nach einem Link auf der Hauptseite, mit dem du das machen kannst. Dein Benutzerkonto kann durch die Verbindung mit einem anderen Bankkonto bestätigt werden und so bestätigen, dass du eine reale Person bist. Manche der Dienste von PayPal sind bis zur Bestätigung deines Kontos nur eingeschränkt nutzbar, bestätige es also so bald wie möglich.

Methode 2 von 2: Dein Benutzerkonto verwenden

  1. Erfahre, wie du Geld einzahlst. Wenn du Käufe mit deinem PayPal Benutzerkonto bezahlen willst, musst du zuerst Geld auf dem Konto haben. Klick auf dem Link mit der Bezeichnung „Geld einzahlen“ oben links auf der Hauptseite, um das zu tun.
    • Überprüfe deine Informationen. PayPal braucht noch ein paar mehr Informationen von dir, bevor du Geld einzahlen kannst. Ergänze diese Informationen und klick dann auf den Button „Absenden“.
    • Wähle, wie du das Geld einzahlen willst. Du kannst eine von mehreren unterschiedlichen Methoden verwenden, um Geld auf dein Konto einzuzahlen. Für Käuferkonten gibt es zwei Hauptmöglichkeiten:
      • Überweise Geld von deinem Bankkonto. Wenn du in PayPal Bankinformationen angibst, kannst du eine Möglichkeit einrichten, um von dort Geld auf dein PayPal Konto zu überweisen. Dieser Prozess ist kostenlos, jede Überweisung kann aber durchschnittlich 3 – 5 Tage dauern.
      • Verwende Green Dot MoneyPak. Das ist eine relativ neue Option, die dir ermöglicht, eine Art Guthabenkarte in einem Geschäft vor Ort wie Wal-Mart oder Rite Aid Pharmacy zu kaufen und dann den Kartencode auf der PayPal Seite einzugeben, um so den Geldbetrag, den du auf die Karte geladen hast, auf das PayPal Konto zu übertragen.
        • Es gibt eine zusätzliche Gebühr von bis zu $ 4,95 für den Kauf der Karte; auf diese Weise verdient das Geschäft durch den Verkauf der Karte mit.
    • Schließe die Transaktion ab. Folge den Anweisungen auf dem nächsten Bildschirm, nachdem du deine Methode zur Einzahlung gewählt hast, um sie abzuschließen.
  2. Erfahre, wie du Geld abheben kannst. Für Personen, die gelegentlich Dinge auf eBay oder anderen Seiten verkaufen reicht das monatliche Abhebungslimit von $ 500 für ein Käuferkonto leicht aus; für Geschäftsleute mit häufigeren Transaktionen wird dieses Limit bald zu niedrig sein. Welches Konto du auch immer hast, klicke auf den Link „Geld abbuchen“ auf der Hauptseite, um zu beginnen.
    • Überprüfe deine Informationen. Wie bei der Einzahlung, musst du einige grundlegende Informationen angeben, wenn du Geld von PayPal abbuchen willst. PayPal. Gib die benötigen Infos ein und geh dann zur nächsten Seite weiter.
    • Wähle deine Art der Abbuchung. PayPal bietet verschiedene Abbuchungsoptionen, die sich hinsichtlich des Liefermediums und Bequemlichkeit unterscheiden. Wähle jene, die du bevorzugst und klick auf den entsprechenden Link. Die Optionen sind:
      • Eine Banküberweisung auf dein bestätigtes Konto, was einige Werktage dauert, aber kostenlos ist.
      • Ein von PayPal ausgestellter Scheck, dabei kann es bis zu 10 Tage dauern, bis du ihn erhältst und die Kosten betragen $ 1,50; diese Methode erlaubt dir jedoch die Verifizierung zu umgehen.
      • Eine PayPal Debit Transaktion, die sofort erfolgt und kostenlos ist; allerdings musst du zuerst die Karte angefordert und erhalten haben.
      • Eine Bankomatabhebung, die sofort erfolgen kann und zusätzlich zu jeglichen Bankomatgebühren noch $ 1,00 kostet.
      • Eine Option „Sonderangebote“, was dich auf eine Seite mit Sonderangeboten aus dem Internet für PayPal Benutzer bringt. Der Kauf von diesen Seiten ist kostenlos und erfolgt sofort.
    • Schließe die Transaktion ab. Ergänze jegliche notwendigen zusätzlichen Informationen auf der nächsten Seite, um deine Anfrage abzuschließen.
  3. Erfahre, wie du Geld senden und erhalten kannst. Außerhalb von eBay bietet PayPal Werkzeuge für Händler und Käufer, um den Kauf- bzw. Verkaufsprozess so weit wie möglich zu automatisieren und zu beschleunigen, es kann aber vorkommen, dass du Geld über einfachere Kanäle senden willst oder Geld von jemandem erhalten willst, der dich noch nicht bezahlt hat.
    • Lies die Reiter oben auf der Hauptseite. Es gibt zwei Reiter mit der Aufschrift „Geld senden“ und „Geld anfordern“. Triff hier deine gewünschte Auswahl.
      • Um Geld zu senden, wähle, ob du Geld per telegrafischer Überweisung wie bei Western Union an einen Freund oder ein Familienmitglied oder ob du Geld als Bezahlung für Waren oder Dienstleistungen senden willst. Wenn du die entsprechende Option gewählt hast, sieh dir die Gebühren an und schließe die Transaktion dann ab.
      • Um Geld anzufordern, wähle, ob du eine Rechnung senden willst oder ob du eine einfache Anforderung vornehmen willst. Rechnungen können mithilfe von PayPal erstellt werden; Geldanforderungen werden durch ein Ausfüllformular erledigt, haben aber den Vorteil, dass du nicht an deinen PayPal Kontostand gebunden bist. Sieh dir die entsprechenden Gebühren für Geldanforderungen an und schließe die Transaktion ab.
  4. Entdecke andere Dienstleistungen. PayPal bietet eine ziemlich große Auswahl von anderen Diensten, speziell Geschäfts-(Verkaufs-)Dienste, die von kundenindividuellen Websiteschaltflächen bis zu Kreditkartenterminalgeräten für ein Ladengeschäft reichen. Erfahre mehr über jegliche zusätzlichen Dienste, an denen du interessiert bist, indem du die Seite erkundest.
    • Beachte das Layout. Vergiss nicht, es gibt 5 Reiter oben auf der PayPal Seite. Jeder Reiter enthält eine Unterseite mit genaueren Optionen. Durch Wechsel der Reiter und erkunden der Optionen kannst du einfach jede der verfügbaren Informationen finden. Diese Reiter sind:
      • Mein Konto
      • Geld senden
      • Geld anfordern
      • Händler-Portal
      • Auf eBay verkaufen
    • Mach dich mit dem Reiter „Mein Konto“ vertraut. Von allen Reitern ist „Mein Konto“ jener, den du am häufigsten besuchen wirst. Während du auf der „Mein Konto“ Unterseite bist, werden unter den Reitern andere wichtige Optionen in einem grauen Balken verfügbar. Gehe zum Reiter „Mein Konto“ für diese Optionen:
      • Übersicht, eine generelle Übersicht über deinen Kontostand, Gebühren und offene Transaktionen.
      • Geld einzahlen (vorhin besprochen), wo du Geld auf dein PayPal Konto einzahlen kannst.
      • Geld abbuchen (vorhin besprochen), wo du Geld von deinem PayPal Konto abbuchen kannst.
      • Kontoauszug, wo du die Auszüge der letzten 3 Monate zum Drucken oder Herunterladen für deine dauerhaften Aufzeichnungen findest.
      • Konfliktlösungen, wo du die Unterstützung von PayPal in Anspruch nehmen kannst, um Zahlungsstreitigkeiten beizulegen.
      • Mein Profil, wo du alle persönlichen Informationen (außer sehr sensiblen Daten wie die Sozialversicherungsnummer) finden kannst, um sie zu überprüfen und zu bearbeiten.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.