Einen PC mit Internetverbindung mittels Wlan mit einem Handy verbinden

Wenn du deine Internetverbindung für deine mobilen Geräte freigeben willst, kannst du deinen Computer in einen WLAN-Router verwandeln. Solange du eine WLAN-Karte installiert hast, kannst du auf deinem Computer einen mobilen Hotspot erstellen, mit dem du deine mobilen Geräte verbinden kannst. Deine Geräte teilen dann die Internetverbindung deines Computers. Dies ist toll für Hotels und andere Orte, die nur einen einzigen Login für WLAN haben.

Methode 1 von 4: Mit Windows 10

  1. Drücke auf .⌘ Win+X und wähle "Befehlseingabe (Admin)." Dies öffnet die Befehlseingabe mit Administratorzugang. Es kann sein, dass du abhängig von den Sicherheitseinstellungen deines Computers dazu aufgefordert wirst, fortzufahren.
    • Du musst mit einem Administratorkonto eingeloggt sein oder das Passwort des Administrators kennen, um diesen Schritt auszuführen.
  2. Schau, ob du eine kompatible WLAN-Karte eingebaut hast. Du brauchst eine WLAN-Karte, um ein drahtloses Netzwerk zu erstellen, mit dem sich dein mobiles Gerät verbinden kann. Praktisch alle Windows-Laptops haben eine WLAN-Karte installiert, aber viele Desktop-Computer haben keine. Tippe das folgende Kommando ein und schau, ob du eine Karte installiert hast und ob sie kompatibel ist:
    • netsh wlan show drivers
    • Wenn du die Benachrichtigung bekommst, dass Der Wireless AutoConfig Service nicht läuft, hat dein Computer keine WLAN-Karte installiert. Du kannst es mit einem WLAN-Adapter über USB probieren oder dich darüber informieren, wie man eine Netzwerk-Karte einbaut.
  3. Finde die Zeile .Hosted network supported . Es kann sein, dass du wieder nach oben scrollen musst, um sie zu finden. Wenn hier Ja steht, unterstützt deine WLAN-Karte die Übertragung eines drahtlosen Netzwerks. Lasse die Befehlseingabe offen.
    • Nicht alle WLAN-Karten unterstützen das Betreiben eines eigenen Netzwerks. Wenn dein Computer keine kompatible Karte hat, kannst du es stattdessen mit einem USB-Adapter versuchen.
  4. Stelle sicher, dass dein Computer über Ethernet mit dem Netzwerk verbunden ist. Diese Methode erfordert, dass der Computer, den du in einen WLAN-Hotspot verwandelst, eine kabelgebundene Ethernet-Verbindung zum Netzwerk hat. Du wirst diese Verbindung mit den Geräten teilen, die sich drahtlos mit deinem Computer verbinden.
    • Drücke auf ⌘ Win+X und wähle "Netzwerkverbindungen", um das entsprechende Fenster zu öffnen. Suche in der Liste nach einer "Ethernet"-Verbindung. Sie zeigt unterhalb des Netzwerk-Icons ein Icon mit einem Ethernet-Kabel.
    • Wenn du keinen Ethernet-Anschluss hast (weil du z.B. ein Surface-Tablet nutzt), lies den Abschnitt unten über die Nutzung von Connectify, was deine WLAN-Karte nutzen kann, um sowohl das Internet zu empfangen als es auch an die verbundenen Geräte zu übertragen.
  5. Gib den Befehl ein, um das Netzwerk zu erzeugen. Kehre auf die Befehlseingabe zurück oder öffne sie erneut im Admin-Modus, wenn du sie geschlossen hast. Tippe den folgenden Befehl ein:
    • netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=name key=password
    • Ersetze name durch den Namen, unter dem das Netzwerk angezeigt werden soll.
    • Ersetze password durch das Passwort, mit dem du dein Netzwerk schützen willst. Es muss mindestens acht Zeichen lang sein.
  6. Starte den neuen Hotspot. Gib den folgenden Befehl ein, um deinen neuen Hotspot zu starten:
    • netsh wlan start hostednetwork
  7. Kehre auf das Fenster mit den Netzwerkverbindungen zurück. Du findest es im Menü ⌘ Win+X, wenn du es zuvor geschlossen hattest.
  8. Klicke mit der rechten Maustaste auf deine Ethernet-Verbindung und wähle "Eigenschaften." Dies öffnet ein neues Fenster mit Details über deine Ethernet-Karte.
  9. Setze ein Häkchen im ersten Kästchen im Reiter "Freigabe". Der Eintrag lautet "Andere Netzwerkbenutzer dürfen die Internetverbindung dieses Computers nutzen". Ein neues Menü erscheint unter dem Feld.
  10. Wähle dein neu erstelltes Netzwerk aus dem Menü. Du musst das Netzwerk auswählen, das du gerade erstellt hast, da dies das Netzwerk ist, mit dem du deine Internetverbindung teilen wirst. Es könnte die Bezeichnung "Lokales Netzwerk," "WLAN" oder "Microsoft Hosted Virtual Adapter" haben.
  11. Klicke auf "OK", um die Änderungen zu speichern. Mobile Geräte, die sich mit deinem Netzwerk verbinden, können jetzt über deinen Computer ins Internet.
  12. Verbinde dein mobiles Gerät mit dem neuen Netzwerk. Jetzt, wo das neue Netzwerk eingerichtet ist, kannst du das drahtlose Netzwerk auf deinem mobilen Gerät finden und versuchen, dich mit ihm zu verbinden:
    • Android: Gehe in die Einstellungen und tippe auf "WLAN". Tippe auf das neu erstellte Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke und gib dann das Passwort ein, das du erstellt hast.
    • iOS: Gehe in die Einstellungen. Tippe auf "WLAN" und finde dann das neue Netzwerk in der Liste "Ausgewähltes Netzwerk". Tippe es an und gib dann das Passwort ein, wenn du dazu aufgefordert wirst.
  13. Teste deine Verbindung. Sobald du mit dem WLAN verbunden bist, kannst du es testen, indem du einen Browser öffnest und eine Webseite lädst. Du stellst vielleicht fest, dass die Verbindung auf deinem mobilen Gerät langsamer ist als auf deinem Computer.
  14. Schalte den Hotspot aus, wenn du fertig bist. Wenn du mit der Freigabe deiner Internetverbindung fertig bist, kannst du den Hotspot wieder ausschalten. Dies funktioniert ähnlich wie das Einschalten:
    • Öffne die Befehlseingabe (Admin) aus dem Menü ⌘ Win+X.
    • Tippe netsh wlan stop hosted network ein und drücke auf ⌅ Enter.
    • Kehre auf das Fenster mit den Netzwerkverbindungen zurück, öffne die Eigenschaften der Ethernet-Verbindung und deaktiviere die Freigabe der Verbindung im Reiter "Freigabe".

Methode 2 von 4: Mit Windows 7 und 8

  1. Stelle sicher, dass dein Computer eine WLAN-Karte eingebaut hat. Diese ist erforderlich, um aus deinem Computer einen Router zu machen. Dein Laptop hat eine WLAN-Karte eingebaut, viele Desktop-Computer aber nicht. Du kannst dir einen USB-Dongle-Adapter besorgen, den du einfach einsteckst und nutzt, oder du kannst eine WLAN-Karte einbauen, welche leistungsfähiger sein kann.
    • Du kannst prüfen, ob dein Computer eine Karte installiert hat, indem du auf das Startmenü oder den Startbildschirm gehst und ncpa.cpl eintippst. Drücke auf ⌅ Enter und das Fenster mit den Netzwerkverbindungen öffnet sich. Suche nach einer Verbindung mit der Bezeichnung "Drahtlose Netzwerkverbindung". Unterhalb des Icons für die Verbindung zeigt sie ein Icon mit Signalbalken. Dies zeigt an, dass du eine WLAN-Karte installiert hast.
    • Informiere dich, wie du eine Netzwerkkarte in deinen Computer einbaust.
  2. Lade Virtual Router herunter. Dies ist ein kostenloses Open Source-Programm, das die Internetverbindung deines Computers leicht durch in Windows integrierte Protokolle über ein neu erstelltes drahtloses Netzwerk teilen kann. Du kannst es von virtualrouter.codeplex.com herunterladen.
    • Mit Virtual Router kannst du deine Verbindung drahtlos über die gleiche Karte freigeben, mit der sich dein Computer mit dem Netzwerk verbindet. Mit anderen Worten brauchst du nur eine einzelne drahtlose Verbindung auf deinem Computer, um einen WLAN-Zugangspunkt zu erstellen und dein Internet für mobile Geräte freizugeben.
    • Wenn du Windows 10 hast, kannst du diese Methode ausprobieren, aber viele Benutzer melden, dass sie auf ihren Systemen nicht funktioniert. Lies den nächsten Abschnitt für eine Methode, bei der die Wahrscheinlichkeit sehr viel höher ist, dass sie unter Windows 10 funktioniert.
  3. Mache einen Doppelklick auf das heruntergeladene Programm, um den Installer zu starten. Befolge die Anweisungen, um das Programm zu installieren. Du kannst die Einstellungen auf den Standardwerten belassen. Wenn du das Programm von virtualrouter.codeplex.com heruntergeladen hast, sollte es keine Adware oder Malware enthalten.
    • Du kannst den heruntergeladenen Installer unten in deinem Browser-Fenster finden, außerdem findest du ihn in deinem Downloads-Ordner.
  4. Führe das Programm Virtual Router aus. Sobald du Virtual Router installiert hast, musst du es ausführen. Finde und öffne das Programm Virtual Router Manager in deinem Startmenü.
  5. Mache ein Update deiner WLAN-Treiber, wenn Virtual Router nicht startet. Virtual Router erfordert ein drahtloses Gerät mit Treibern für Windows 7 oder 8. Wenn du schon eine Weile kein Update deiner Treiber für die WLAN-Karte gemacht hast oder ein Upgrade deines Computers von Windows Vista oder einer früheren Version gemacht hast, brauchst du vielleicht die neuesten Treiber für dein Gerät. Wenn du keine WLAN-Karte installiert hast, startet das Programm nicht.
    • Drücke auf ⌘ Win+R und tippe devmgmt.msc ein, um den Gerätemanager zu öffnen.
    • Erweitere die Kategorie "Netzwerkkarten", mache einen Rechtsklick auf deine WLAN-Karte und wähle "Treiber-Software aktualisieren" aus.
    • Klicke auf "Automatisch nach aktualisierten Treibern suchen" und befolge die Anweisungen, um alle Treiber zu installieren, die Windows findet.
    • Lies Treiber finden und aktualisieren für mehr Details zum Updaten deiner Treiber. Wenn Virtual Router nach dem Update der Treiber immer noch nicht funktioniert oder es keine Updates gibt, lies den Connectify-Abschnitt unten.
  6. Gib einen Namen für dein neues drahtloses Netzwerk im Feld "Name des Netzwerks (SSID)" ein. Dies ist der Netzwerkname, der in der Liste mit den verfügbaren drahtlosen Netzwerken auf deinem Gerät angezeigt wird. Stelle sicher, dass er keine persönlichen Daten enthält, da jeder in Reichbarkeit des Netzwerks ihn sehen kann.
  7. Gib das Passwort ein, mit dem du dein Netzwerk schützen willst. Ein Passwort wird empfohlen, um zu verhindern, dass sich unerwünschte Benutzer mit deinem Netzwerk verbinden. Selbst, wenn du zuhause bist, solltest du ein Passwort vergeben. Du musst dieses Passwort auf deinem mobilen Gerät eingeben, wenn du dich mit dem Netzwerk verbindest.
  8. Wähle die Verbindung, die du teilen willst. Bei den meisten Leuten wird hier nur eine Verbindung angezeigt. Wähle die Verbindung, über die sich dein Computer mit dem Internet verbindet.
  9. Klicke auf den Button "Virtual Router starten". Dein neues WLAN wird jetzt erstellt und du kannst es auf deinem mobilen Gerät sehen.
    • Wenn das virtuelle Netzwerk nicht startet, verwende das Programm in der nächsten Methode.
  10. Finde das neue Netzwerk auf deinem drahtlosen Gerät. Sobald das neue Netzwerk eingerichtet ist und läuft, solltest du es auf deinem mobilen Gerät in der Liste der verfügbaren Netzwerke finden. Wie du diese Liste findest, hängt vom verwendeten Gerät ab, aber normalerweise findest du sie über die Einstellungen.
    • Android: Gehe in die Einstellungen und tippe auf "WLAN". Tippe auf das neu erstellte Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke und gib dann das Passwort ein, das du erstellt hast, wenn du dazu aufgefordert wirst.
    • iOS: Gehe in die Einstellungen. Tippe oben im Menü auf "WLAN". Wähle das neue Netzwerk aus und gib dann das vergebene Passwort ein.
    • Lies Sich drahtlos mit dem Internet verbinden für eine Anleitung für die Verbindung mit einer Reihe verschiedener Geräte.
  11. Teste deine Verbindung. Sobald du mit dem WLAN verbunden bist, solltest du dein Gerät im Virtual Router-Fenster auf deinem Computer sehen. Öffne auf deinem mobilen Gerät einen Browser und teste, dass du Webseiten laden kannst.

Methode 3 von 4: Mit Connectify (alle Versionen von Windows)

  1. Stelle sicher, dass du eine WLAN-Karte installiert hast. Du kannst nur ein drahtloses Netzwerk mit deinem Computer erstellen, wenn du eine WLAN-Karte installiert hast. Wenn du einen Laptop nutzt, hast du bereits eine. Wenn du einen Desktop-Computer nutzt, kann es sein, dass du eine installieren musst. Du kannst einen USB-WLAN-Adapter verwenden oder eine Netzwerkkarte installieren.
    • Drücke auf die Tasten ⌘ Win und tippe ncpa.cpl ein, um das Fenster mit den Netzwerkverbindungen zu öffnen. Wenn du hier einen Adapter mit der Bezeichnung "Drahtlose Netzwerkverbindung" hast, dann hast du eine WLAN-Karte installiert.
    • Informiere dich darüber, wie man eine WLAN-Karte in einen Desktop-Computer einbaut.
  2. Lade Connectify herunter. Connectify ist ein Programm, das unter Verwendung der WLAN-Karte deines Computers einen virtuellen WLAN-Hotspot erstellt. Wenn du die eingebauten Tools aus dem vorigen Abschnitt nicht zum Laufen bringst oder einfach etwas brauchst, das du mit ein paar Klicks zum Laufen bringst, kann Connectify helfen.
    • Von Connectify gibt es sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Version. Mit der kostenlosen Version kannst du über deinen Computer ein WLAN erstellen, aber du kannst es nicht umbenennen.
    • Du kannst Connectify von connectify.me herunterladen.
  3. Führe den Connectify Installer aus. Führe das Programm nach dem Herunterladen aus, indem du es installierst. Klicke auf "Ich stimme zu", um mit der Installation zu beginnen.
  4. Starte deinen Computer neu. Du musst einen Neustart machen, bevor du Connectify starten kannst. Fahre ihn über das Startmenü herunter und starte ihn dann neu.
  5. Starte Connectify, wenn dein Computer wieder hochgefahren ist. Du wirst aufgefordert zu wählen, ob du das Programm kaufen oder testen willst.
  6. Gib Connectify in der Windows Firewall frei, wenn du dazu aufgefordert wirst. Wenn ein Windows Firewall-Fenster angezeigt wird, klicke auf "Zugriff erlauben".
  7. Klicke auf "Teste mich" und dann auf "Mit Lite beginnen." Dies startet die kostenlose Version von Connectify.
  8. Stelle sicher, dass oben im Fenster "WLAN-Hotspot" ausgewählt ist. Dies gibt Connectify an, dass du mit deiner Internetverbindung einen drahtlosen Hotspot erzeugen willst.
    • Wenn du nach der Auswahl von "WLAN-Hotspot" keine Optionen siehst, hast du vielleicht keine WLAN-Karte in deinem Computer installiert.
  9. Wähle deine aktuelle Netzwerkverbindung. Wenn du mehr als einen Adapter installiert hast, musst du den Adapter auswählen, der aktuell genutzt wird, um deinen Computer mit dem Internet zu verbinden. Du kannst deinen drahtlosen oder kabelgebundenen Adapter auswählen, je nachdem, was du nutzt.
  10. Wähle den Namen für deinen Hotspot. Wenn du die kostenlose Version von Connectify nutzt, muss der Name mit "Connectify-" beginnen. Wenn du die Pro- oder Max-Version nutzt, kannst du irgendeinen Namen eingeben.
  11. Erstelle ein Passwort für deinen Hotspot. Dieses Passwort ist nötig, um dich mit dem Netzwerk zu verbinden. Es wird empfohlen, dass du dein Netzwerk mit einem Passwort schützt, selbst wenn du zuhause bist.
  12. Klicke auf "Hotspot starten", um dein neues Netzwerk zu starten. Connectify beginnt mit der Übertragung deines neuen drahtlosen Netzwerks und wird in der Liste der verfügbaren Netzwerke auf deinen mobilen Geräten angezeigt.
  13. Verbinde dich auf deinem mobilen Gerät mit dem neuen Netzwerk. Wähle dein neues WLAN und gib das erstellte Passwort ein. Du solltest nach einem Augenblick mit dem Netzwerk verbunden sein und dein mobiles Gerät erscheint im Reiter "Clients" in Connectify.
  14. Teste deine Verbindung. Wenn du verbunden bist, öffne den Browser auf deinem mobilen Gerät und versuche, eine Webseite zu laden. Wenn alles richtig konfiguriert wurde, sollte sie praktisch sofort anfangen zu laden.

Methode 4 von 4: Mit einem Mac

  1. Stelle sicher, dass dein Mac über Ethernet mit deinem Netzwerk verbunden ist. Um einen drahtlosen Hotspot zu erzeugen und die Internetverbindung deines Macs freizugeben, muss dein Mac über ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden sein. Du kannst dein Internet nicht über WLAN teilen, wenn du bereits über die WLAN-Karte deines Macs mit dem Netzwerk verbunden bist.
    • Du findest den Ethernet-Anschluss an den meisten Macs auf der Rückseite oder Seite. Wenn dein Mac keinen Ethernet-Anschluss hat, kannst du einen USB- oder Thunderbolt-Adapter verwenden.
  2. Klicke auf das Apfelmenü und wähle "Systemeinstellungen." Dies öffnet das Menü mit den Systemeinstellungen.
  3. Wähle aus diesem Menü "Freigabe". Dies öffnet ein neues Fenster.
  4. Markiere "Internet-Freigabe", aber setze noch kein Häkchen im Feld daneben. Hier werden im rechten Rahmen deine Optionen für die Freigabe der Internetverbindung angezeigt.
  5. Wähle aus dem Menü "Verbindung freigeben von" "Ethernet". Dies gibt die Internetverbindung, die dein Mac über das Ethernet-Kabel bekommt, frei.
    • Dein Mac muss über Ethernet mit deinem Netzwerk verbunden sein, bevor du seine Internetverbindung freigeben kannst. Diese Methode funktioniert vielleicht nicht auf Macs, die keinen Ethernet-Anschluss haben.
  6. Setze in der Liste "Für Computer mit:" ein Häkchen bei "WLAN". So zeigst du an, dass du einen drahtlosen Hotspot erstellen wirst, um deine Internetverbindung zu teilen.
  7. Klicke auf den Button "WLAN-Optionen". Dies lädt ein neues Fenster, in dem du deinen neuen WLAN-Hotspot konfigurieren kannst.
  8. Erstelle einen Namen für dein Netzwerk. Gib im Feld "Name des Netzwerks" einen Namen für dein Netzwerk ein. Stelle sicher, dass er keine persönlichen Daten enthält, da der Name öffentlich ist.
  9. Erstelle ein Passwort. Gib ein Passwort ein, mit dem du das Netzwerk schützt. Du musst dieses Passwort dann später auf deinem mobilen Gerät eingeben, um dich mit dem Netzwerk zu verbinden. Erstelle auch ein Passwort, wenn du zuhause bist.
  10. Setze ein Häkchen bei "Internet-Freigabe." Dies aktiviert die Freigabe des Internets, nachdem du ausgewählt hast, dass du es über WLAN freigeben willst.
    • Klicke auf "Start", um zu bestätigen, dass du die Freigabe aktivieren willst.
  11. Verbinde dich auf deinem mobilen Gerät mit deinem neuen Netzwerk. Sobald die Freigabe des Internets auf deinem Mac aktiviert wurde, solltest du das Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke auf deinem mobilen Gerät sehen. Wähle es aus und gib das erstellte Passwort ein.
  12. Teste die Verbindung. Öffne, sobald du verbunden bist, einen Browser auf deinem mobilen Gerät und versuche, eine Webseite zu laden. Wenn du die Internet-Freigabe deines Macs richtig konfiguriert hast, solltest du die Webseite problemlos laden können.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.