Auf natürliche Weise größer werden

Vielleicht fühlst du dich, als hätten deine Freunde plötzlich einen Wachstumsspurt hingelegt, und du liegst ernsthaft zurück. Vielleicht ist der Rest deiner Familie wirklich groß, und du fragst dich, ob du irgendetwas tun kannst, um sie aufzuholen. Die Wahrheit ist, dass die Größe einer Person hauptsächlich von Dingen außerhalb ihrer Kontrolle bestimmt wird – den Genen. Wisse jedoch, dass es viele Faktoren gibt, die die Größe beeinflussen, „die kontrolliert werden können“, eine ganze Batterie an natürlichen Verhaltensweisen, Techniken und Nahrungsmitteln, die deine Fähigkeit, größer zu wachsen erweitern! Wenn du also noch wächst, lies weiter, um etwas über die natürlichen Wege zu lernen, die für dich und mit dir arbeiten, um dir zu helfen, größer zu werden!

Methode 1 von 2: Größer werden

  1. Nimm eine ausgewogene Ernährung zu dir! Eine Person sieht kleiner aus, wenn sie einen plumpen Körper hat. Nicht nur das - fit zu sein, indem man richtig isst, macht dich größer und lässt dich besser fühlen!
    • Iss reichlich mageres Eiweiß! Mageres Eiweiß, wie etwa weißes Geflügelfleisch, Fisch, Soja und Milchprodukte, helfen, das Muskelwachstum und gesunde Knochen zu fördern. Einfache Kohlenhydrate wie etwa Pizza, Kuchen, Süßigkeiten und Sprudel sind das Zeug, von dem du dich fernhalten solltest.
    • Iss reichlich Kalzium! Kalzium, zu finden in blättrigen grünen Gemüsesorten, wie etwa Spinat und Kohl, und in Milchprodukten (Joghurt und Milch), hilft, gesunde Knochen zu fördern.
    • Bekomme genug Zink! Studien, obwohl sie bisher nicht abgeschlossen sind, deuten auf eine mögliche Verbindung zwischen Zinkdefiziten und stagnierendem Wachstum bei Jungen hin. Gute Quellen von Zink sind unter anderem Austern, Weizenkeime, Kürbis und Kürbiskerne, Lamm, Erdnüsse und Krebse.
    • Bekomme genug Vitamin D! Vitamin D fördert das Knochen- und Muskelwachstum bei Kindern, und ein Defizit lässt, wie gezeigt wurde, bei jugendlichen Mädchen das Wachstum stagnieren und verursacht Gewichtszunahme. Vitamin D findet man gewöhnlich in Fisch, Alfalfa oder Pilzen.
  2. Treibe während der Jugendjahre und in der Pubertät Sport, um deine Größe leicht zu verbessern! Mach regelmäßig Sprungübungen, wie etwa Seilspringen! Sei aktiv! Geh unter die Leute und arbeite mindestens 30 Minuten am Tag an deinen Muskeln!
    • Geh in ein Fitnessstudio! In ein Fitnessstudio zu gehen gibt dir Zugang zu einer Menge toller Sport- und Muskelaufbaumaschinen. Es erhält dich außerdem motiviert, Sport zu treiben (du kämest dir albern vor, wenn du im Fitnessstudio keinen Sport treibst).
    • Schließ dich einer Sportmannschaft an! Leute, die sich Sportmannschaften anschließen, nutzen ihren natürlichen Wettbewerbsdrang, um Extrakalorien zu verbrennen und hoffentlich ihre Körper größer zu bekommen. Das Tolle an Mannschaftssport ist, dass du die Hälfte der Zeit über noch nicht einmal bemerkst, dass du Sport treibst.
    • Wenn schon sonst nichts, lauf herum! Wenn du nicht die Zeit findest, irgendetwas Anderes zu machen, steht auf und lauf herum! Lauf zum Lebensmittelladen! Lauf zur Bibliothek! Lauf zur Schule!
  3. Bekomme jede Nacht ausreichend Schlaf! Schlaf ist die Zeit, wenn dein Körper wächst. Reichlich Schlaf zu bekommen ist also gleichzusetzen mit deinem Körper Zeit zum Wachsen zu geben. Bekomme zwischen 9 und 11 Stunden Schlaf pro Nacht, wenn du unter 20 bist!
    • Das menschliche Wachstumshormon (HGH) wird von Natur aus in unseren Körpern produziert, insbesondere während des Schlafes oder Langwellen-Schlafes. Guten, ordentlichen Schlaf zu bekommen regt die Produktion von HGH an, welches in der Hypophyse gebildet wird.
  4. Verstehe, dass der Hauptteil deiner Größe von der Genetik vorherbestimmt wird! Wissenschaftler rechnen damit, dass 60 % bis 80% deiner Größe von den Genen bestimmt ist. Unglücklicherweise hast du entweder große Gene oder eben nicht. Das heißt nicht, dass du nicht groß werden kannst, wenn du Eltern hast, die eher zu den Kleinen gehören; es bedeutet nur, dass kleinere Eltern bedeuten, dass du wahrscheinlicher kleiner sein wirst.
  5. Versuch, dein Wachstum nicht stagnieren zu lassen! Es mag vielleicht nicht viel geben, was du tun kannst, um deine Größe zu erhöhen, aber du kannst mehrere Schritte unternehmen, um sicher zu stellen, dass deine natürliche Größe nicht durch Umwelteinflüsse verkleinert wird. Von sowohl Drogen als auch Alkohol wird vermutet, dass sie zu stagnierendem Wachstum beitragen, wenn sie aufgenommen werden, während du jung bist, und Mangelernährung kann dich ebenfalls davon abhalten, deine volle Größe zu erreichen.
    • ”Lässt Koffein wirklich dein Wachstum stagnieren?” Wissenschaftliche Studien zeigen, dass, nein, Koffein Wachstum nicht stagnieren lässt. Koffein birgt jedoch ein höheres Risiko, dich davon abzuhalten, ordentlich und regelmäßig zu schlafen. Kinder und Heranwachsende brauchen etwa 9-10 Stunden Schlaf, und Koffein könnte deine Fähigkeit beeinträchtigen, diese Menge Schlaf zu bekommen.
    • ”Lässt Rauchen wirklich dein Wachstum stagnieren?” Die Effekte vom Rauchen und Passivrauchen auf den Body Mass Index (BMI) sind nicht beweiskräftig. Gemäß der Columbia University's Internet Health Resource „lässt die verfügbare Forschung - obwohl die Studien, die gemacht wurden, weitgehend nicht beweiskräftig sind - vermuten, dass Kinder, die rauchen oder passiv rauchen, kleiner sind als jene, die nicht rauchen oder die Kinder von Nichtrauchern sind.“
    • ”Lassen Steroide wirklich dein Wachstum stagnieren?” Absolut. Anabolische Steroide verhindern das Knochenwachstum bei jungen Kindern und Jugendlichen, zusammen mit der Senkung der Spermienanzahl, Verringerung der Brustgröße, Erhöhung des Blutdrucks und eines höheren Risikos für Herzattacken. Kinder und Jugendliche, die unter Asthma leiden und Inhalatoren benutzen, die kleine Dosen des Steroids Budesonid abgeben, sind durchschnittlich 1 bis 1,5cm kleiner als jene, die nicht mit Steroiden behandelt werden.
  6. Rechne damit, über zwanzig zu sein, wenn du aufhörst zu wachsen! Eine Menge junger Kinder sehen sich selbst an und fragen „“Habe ich schon aufgehört zu wachsen?““ Wenn du unter 18 bist, ist die Antwort vermutlich „Nein!“ Wenn du noch nicht aus der Pubertät heraus bist, dann hast du noch nicht aufgehört zu wachsen. Versuch, dankbar zu sein, dass du etwas Zeit hast, größer zu werden, anstatt dich zu sorgen, wie groß du sein wirst!

Methode 2 von 2: Deine Größe aufbauschen

  1. Hab eine gute Haltung! Steh immer gerade, anstatt deinen Rücken krumm zu machen! Breite deine Schultern leicht in Richtung deines Rückens aus! Eine gute Haltung zu haben lässt dich viel größer aussehen!
  2. Trag engere Kleidung! Engere Kleidung kann die Linien deines Körpers akzentuieren. Wenn du weite Kleidung trägst, verschwinden diese Linien, was sich kleiner aussehen lässt. Trag aber enge Kleidung, die dich gut fühlen lässt, und keine, in der du dich nervös oder unwohl fühlst!
  3. Verlängere deine Größe! Mädchen können immer höhere Absätze tragen. Vermeide es, flache Schuhe oder Flipflops zu tragen! Trag stattdessen Schuhe mit hohen Absätzen!
  4. Zeig die besten Eigenschaften deines Körpers! Wenn du lange Beine hast, trag Shorts oder Miniröcke, um deine Beine zu betonen! Versuch, zu vermeiden, Stulpen oder Leggings zu tragen, die deine Beine optisch verkürzen und dich kleiner aussehen lassen!
  5. Trag Kleidung in dunklen Farben! Manchmal geht es beim größer Aussehen nur darum, schlanker auszusehen. Wenn du in der Lage bist, schlanker auszusehen, besteht die Chance, dass du außerdem größer aussiehst. Farben wie Schwarz, Dunkelblau und Tannengrün können alle dazu beitragen, dass du sowohl schlanker als auch größer aussiehst, besonders wenn du sowohl oben als auch unten Dunkel trägst.
  6. Trag Kleidung mit “senkrechten” Streifen! Es lässt dich größer aussehen. Waagerechte Streifen bewirken das Gegenteil.

Tipps

  • Iss eine Menge Obst und Gemüse!
  • Streck dich so weit du kannst, um größer zu werden! Leg dich auf den Boden und lass dich massieren! Massagen entspannen deine Muskeln, was dich nur ein bisschen größer werden lässt.
  • Mach keine Diät, wenn du noch nicht aufgehört hast, zu wachsen! Dies kann dich kleiner machen.
  • Trag Jeggings, Yoga-Hosen, Leggings oder enge Jeans! Sweat-Hosen und weite Jeans neigen dazu, dich klein aussehen zu lassen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.