Das Büro eines leitenden Angestellten einrichten

Wenn es an die Aufgabe geht, das Büro einer leitenden Persönlichkeit im Unternehmen einzurichten, kann man sich gut und gerne von eindrucksvollen Möbeln und atemberaubender Kunst davontragen lassen. Worauf es aber eigentlich ankommt, ist, dass ein Büro vor allem zweckmäßig und einfach sein soll. Bei der Planung solltest du folgende Schritte im Kopf behalten.

Vorgehensweise

  1. Es muss funktional sein.
    • Die Einrichtung sollte einladend und gleichzeitig nützlich sein. Eine Couch ist eine gute Idee, aber auch nur dann, wenn sie auch benutzt wird. Es macht einen guten Eindruck, wenn die stilsichere Einrichtung, die in einem Büro vorhanden ist, auch wirklich genutzt wird.
  2. Beziehe den persönlichen Geschmack des Büroinhabers mit ein.
    • Einem eher klassischen Menschen sollte man keine allzu moderne Einrichtung zumuten, auch wenn das vielleicht das Thema in den anderen Büros ist. Es kommt darauf an, dass er sich in seinem persönlichen Bereich wohlfühlt und produktiv arbeiten kann. Außerdem wirkt es unpassend, wenn die Einrichtung nicht die Person selbst reflektiert.
  3. Lasse Platz für Ehrungen, Preise und Abschlüsse.
    • Ein leitender Angestellter hat hart für seinen Aufstieg und Erfolg gearbeitet und er möchte seine Professionalität sicherlich herzeigen. Auch für einige Kunden ist es besonders wichtig zu sehen, was ihr Businesspartner schon erreicht hat. Es weckt Vertrauen in seine Kenntnisse und der Kunde fühlt sich direkt in guten Hängen.
    • Preise oder gerahmte Doktortitel oder ähnliches können sowohl an der Wand hängen als auch auf dem Schreibtisch oder auf Sideboards stehen. Sprich dich am besten mit der betreffenden Person ab, um zu wissen, wieviel Platz du für welche Art von Ehrung du einplanen solltest.
  4. Wähle ein ansprechendes Farbdesign.
  5. Ein leitender Angestellter wird wahrscheinlich sehr viel Besuch empfangen. Daher ist eine warme und einladende Farbgebung Pflicht. Neutrale, warme Farben wie Beige oder helle Grün- oder Blautöne abgemischt mit Grau sind ideal. Zu so neutralen Farben können außerdem sehr einfach Möbel ausgesucht und auch einmal ausgetauscht werden.
  6. Denke daran genügend Stauraum für Akten usw. einzuplanen.
    • Es sollten genügend Regale, Schränke und Schubladen vorhanden sein, damit genügend Platz ist, um anfallende Akten usw. gut zu verstauen. Sprich dich mit dem Büroinhaber ab und lasse dich über seine Ablagesysteme informieren, damit du die Einrichtung auf seine Bedürfnisse zuschneiden kannst.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.