Ein Hemd für eine Reise falten

Wenn du reist, dann solltest du so gut wie möglich verhindern, dass deine Kleidung zerknittert wird. Ansonsten musst du alles wieder bügeln, wenn du an deinem Reiseziel angekommen bist. Anzughemden sollten sorgfältig gefaltet werden und anschließend solltest du ein gefaltetes T-Shirt zwischen das Hemd legen. Versuche diesen 3-Schritte-Prozess bei deiner nächsten Geschäftsreise.

Teil 1 von 3: T-Shirts falten

  1. Suche dir einen großen, sauberen Tisch, wo du die T-Shirts falten kannst.
  2. Breite dein T-Shirt aus. Mit der Vorderseite nach unten.
  3. Falte den rechten Ärmel und das Shirt so vertikal, dass die Spitze des Ärmels in der Mitte des Shirts aufligt.
  4. Danach faltest du den linken Ärmel so, dass er am rechten Ärmel ankommt.
  5. Falte das untere Ende zum oberen Ende hin. Falte es nochmal so, um es noch kleiner zu machen.
    • Wenn das T-Shirt schon recht klein ist, dann musst du es nicht doppelt falten. http://pad3.whstatic.com/images/thumb/d/da/Fold-a-Shirt-for-Travel-Step-5Bullet1-Version-2.jpg/550px-Fold-a-Shirt-for-Travel-Step-5Bullet1-Version-2.jpg http://pad2.whstatic.com/images/thumb/d/da/Fold-a-Shirt-for-Travel-Step-5Bullet1-Version-2.jpg/300px-Fold-a-Shirt-for-Travel-Step-5Bullet1-Version-2.jpg /a/ae/Fold a Shirt for Travel Step 5Bullet1.360p.mp4
  6. Dreh das T-Shirt um und lege es an den Rand des Tisches.

Teil 2 von 3: Anzughemden falten

  1. Knöpfe das Hemd ganz zu.
  2. Lege es mit der Vorderseite nach unten auf den Tisch. Glätte es ein wenig und ziehe die Ärmel zur Seite. Pass auf, dass du alle Falten herausbekommst und pass gut auf beim Zusammenfalten, sonst wird es bei der Ankunft eine böse Überraschung geben.
  3. Falte den rechten Ärmel vertikal in die Mitte des Hemdes. Der Rand des Ärmels sollte parallel zum Rand des Hemdes sein. Falte es ein wenig über die Mitte hinaus. Ungefähr bis zur linken Seite des Kragens.
  4. Wiederhole das mit dem linken Ärmel. Falte ihn vertikal und platziere ihn über dem rechten Ärmel. Der linke Ärmel sollte ungefähr bei der rechten Seite des Kragens liegen. Glätte anschließend die Ärmel ein wenig.
  5. Falte nun die rechte Seite zur Mitte hin. Nimm die Schulternaht und das untere Ende und falte das Hemd vertikal zur Mitte.
  6. Wiederhole das mit der linken Seite, indem du das Ende zur Mitte hin faltest. Es kann sein, dass die Hemden oben schon aneinander anliegen, das aber am unteren Ende nicht der Fall ist. Das kann am Schnitt des Hemdes liegen.
  7. Falte das Hemd nun einmal oder zweimal horizontal, wenn du nicht planst, es in ein T-Shirt zu wickeln. Vergiss das horizontale Falten, wenn du planst, es in ein T-Shirt zu wickeln und so die Gefahr von Falten noch mehr verringerst.

Teil 3 von 3: T-Shirts einwickeln

  1. Lege dein T-Shirt auf das Anzughemd drauf. Platziere es an der unteren Hälfte des vertikal gefalteten Shirts.
  2. Falte das obere Ende des Anzughemdes runter über das T-Shirt. Glätte es wieder ein wenig. Durch dieses Einpacken ist es wahrscheinlicher, dass sie schön gefaltet bleiben und dass sie weniger Falten bekommen.
  3. Lege deine Socken, Unterwäsche und andere Kleidung auf den Boden des Koffers. Danach legst du die eingepackten Hemden in einer Schicht darüber. Wenn du mehrere Schichten einpackst, dann sollten die Kragen in unterschiedliche Richtungen schauen.

Tipps

  • Wenn du deine eingepackten Anzughemden in einer Schicht eingepackt hast, dann bedecke die Schicht mit einem Reinigungssack. Dadurch können die Hemden sich ein wenig bewegen, bekommen dadurch aber keine Falten.
  • Du kannst auch Anzughosen so einpacken. Auch hier werden Falten reduziert. Glätte deine Anzughosen so, dass eine Seite nach oben schaut. Platziere das Shirt in der Mitte der Hose und falte dann das untere Ende nach oben und anschließend das obere Ende nach unten.

Was du brauchst

  • Einen großen Tisch
  • T-Shirt
  • Anzughemd
  • Reinigungssack
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.