Kleiden wie ein Cowgirl

Die Kleidung eines Cowgirls ist praktisch und modern. Sie vereint weibliche, männliche und traditionell amerikanische Aspekte und eignet sich für zahllose Anlässe. Hier erfährst du, wie man sich wie ein Cowgirl kleidet!

Methode 1 von 2: 1. Teil: Die Grundlagen

  1. Entscheide dich für eine verschlissene Jeans, die eng anliegt und idealerweise zerrissen ist. Alternativ eignen sich auch kurze, abgeschnittene Jeans oder ein Jeansrock.
  2. Trage ein kariertes Hemd mit Knöpfen. Dieses kann entweder lang- oder kurzärmlig sein. Außerdem kannst du aus unzähligen Farben wählen.
    • Kremple die Ärmel bis zu den Ellbogen auf.
    • Mache einen Knoten in das Hemd, damit es bauchfrei wird.
    • Du kannst auch ein einfaches, hautenges Tank Top oder T-Shirt tragen (nach Wunsch auch unter dem Hemd).
  3. Finde einen Cowboyhut. Diese Art von Hut gibt es in den Farben Schwarz, Braun, Beige und Weiß. Idealerweise ist dein Hut mit einem Medaillon, Türkis oder geflochtenen Elementen verziert.
  4. Kaufe Cowboystiefel. Normalerweise bestehen Cowboystiefel aus Leder, sie sind allerdings auch in Kunstleder und exotischem Leder, wie Alligatoren-, Schlangen- und Büffelleder, erhältlich. Cowboystiefel haben unterschiedliche Schuhspitzen. Du kannst zwischen einer runden, eckigen oder spitzen Spitze wählen.
    • Falls du mit deinem Stiefel über matschigen oder nassen Untergrund gehen möchtest, eignen sich Modelle mit Gummisohlen.
  5. Binde deine Haare zu Zöpfen. Die Zöpfe können entweder offen bleiben oder geflochten werden. Du kannst deine Haare auch offen oder zu einem tiefen Pferdeschwanz gebunden tragen.

Methode 2 von 2: 2. Teil: Accessoires (optional)

  1. Binde dir ein Halstuch um. Traditionelle Cowboys und Cowgirls tragen Halstücher, die während der Arbeit auf der Ranch Schweiß aufnehmen. Heutzutage sind Halstücher allerdings meistens ein modisches Accessoire.
    • Binde das Halstuch im Nacken zusammen, damit es von vorne aus betrachtet dreieckig ist.
    • Falls du sehr schlank bist, kannst du das Halstuch auch um deinen Oberkörper binden und es als Oberteil tragen. Achte allerdings darauf, dass der Knoten gut hält!
  2. Trage einen Gürtel im Western-Stil. Die Gürtel von Cowgirls bestehen normalerweise aus braunem Leder und haben große silberne, goldene oder türkise Schnallen. Modische Akzente setzt ein Gürtel mit geflochtenen Details oder einem Medaillon.
  3. Trage eine Jacke mit Fransen. Solche Jacken bestehen normalerweise aus Wildleder oder Leder und sind ein Klassiker der Western-Kleidung. Entscheide dich für ein einfaches Modell in Hellbraun oder Schwarz.

Tipps

  • Trage nur wenig oder kein Make-up. Echte Cowgirls sind natürlich.
  • Suche in Second Hand Läden nach Gürteln, Stiefeln und Hüten, da diese ziemlich teuer sein können.
  • Entscheide dich, falls möglich, für Kunstleder.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.