Baby Shower Einladungen selber machen

Nachdem ich das Netz durchsucht habe um die perfekten und günstigen Einladungen für mein Baby Shower zu finden und dann meine Auswahl betrachtete bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich da durch muss und meine eigenen machen muss. Diese Anleitung zeigt Dir wie man es macht!

Vorgehensweise

  1. Fange an mit einem Besuch bei Deinem Lieblings-Bastelladen vor Ort. Suche ein Papier für die Grundlage aus, das Dir gefällt. Am besten benutzt Du Papier in der Grösse von 30 x 30 cm. Die Struktur des Papiers spielt dabei keine Rolle, Hauptsache das Papier gefällt Dir. Meine Wahl fiel auf ein limettenfarbenes Papier mit aufgedruckten Baby-Motiven.
  2. Wähle ein Pergamentpapier (oder anderes durchsichtiges Papier) in der Grösse von 21,5 x 28 cm aus, das gut zu dem anderen Papier passt. Dies ist bei weitem der schwierigste Teil. Papiere zu finden, die gut zueinander passen kann zeitaufwändig sein, frage ruhig jemanden um eine zweite Meinung bevor Du Dich entscheidest. Ich habe mich für ein schlichtes weisses Papier entschieden, ohne Muster.
  3. Suche eine Verzierung aus. Mein Thema waren Gummienten. Also ein süsser Stempel mit einem blauen Stempelkissen passte perfekt. Mein Objekt war einfach und doch elegant und es passte alles perfekt zusammen.
  4. Deine nächste Aufgabe wird sein, auszuwählen, womit Du die beiden Papiere zusammenhalten möchtest. Ich entschied mich für elegante Briefklammern in Farben die zu meinem Grundlagen-Papier passten. Ich hatte auch an Geschenkbänder oder Knöpfe mit Enten-Motiven gedacht. Aber die Briefklammern passten einfach perfekt
  5. Drucke 4 pro Seite auf den 3 Seiten Pergamentpapier. So hast Du genug für 12 Einladungen. Lass sie 5 Minuten lang trocknen, damit die Tinte nicht verschmiert.
  6. Nachdem sie getrocknet sind, stempel sie und verziere sie, wie auch immer Du sie gerne dekorieren möchtest.
  7. Dann schneide sie aus. Ich empfehle Dir, es mit einem Cutter mit rotierender Klinge auszuschneiden anstatt mit einer Schere. Vorsicht! Es ist nicht empfehlenswert das Pergamentpapier zu reissen
  8. Lege die ausgedruckten und ausgeschnittenen Pergamentpapier-Teilchen auf das 30 x 30 cm (oder ähnlich) grosse Papier Deiner Wahl. 30 x 30 cm ist eine optimale Grösse, weil es so genau 6 Einladungen per Seite ergibt. So brauchst Du also nur 2 Seiten.
  9. Reihe sie auf und befestige sie an Deinem Basis-Papier mit Briefklammern oder Geschenkband.
  10. Schneide sie mit einem Cutter oder einer Schere aus, je nachdem was Du lieber magst.
  11. Herzlichen Glückwunsch zu Deinen günstigen Baby Shower Einladungen! Nun teile Dein Ergebnis mit anderen

Tipps

  • Wähle ein Thema aus oder hab einige Ideen im Kopf bevor Du losgehst. Halte an diesen Ideen fest während Du die nötigen Materialien einkaufst.
  • Lege Dich auf 3-4 Farben fest. Jede Farbe mehr kann überladend wirken.
  • Die Papiergrösse 21,5 x 28 cm funktioniert sicher gut, aber Du brauchst mehr als 2 Seiten um Dein Projekt zu vollenden
  • Probiere nicht pastelle oder traditionelle Farben zu benutzen! In meinem Projekt habe ich Royalblau und Limettengrün verwendet und einige Akzente mit Glitzersteinchen und Rot gesetzt!

Warnungen

  • Die Stempeltinte brauchte länger zum Trocknen als ich dachte. Also gut aufpassen!
  • Versuche nicht das Pergamentpapier zu reissen, es lässt sich nicht reissen!

Was du brauchst

  • Einen Drucker
  • 3 bis 4 Seiten selbst ausgewähltes Pergamentpapier
  • 2 Seiten Papier in der Grösse von 30 x 30 cm passend zu Deinem Thema
  • 12 Briefklammern Deiner Wahl oder Geschenkband
  • Einen Stempel und Stempelkissen. Sticker gehen natürlich auch.
  • Gesamtkosten: Ca. 7,50 € für 12 Einladungen.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.