Deine Schönheit und dein Aussehen unterstreichen

Wolltest du jemals sehen, wie schön du wirklich bist? WikiHow wird dir zeigen, wie du deine natürliche Schönheit betonst; letztlich ist es eigentlich nicht das Ziel, ein ganz neues Gesicht und einen ganz neuen Look zu erschaffen, sondern einfach auf dem aufzubauen, was schon da ist. Indem du eine Hygiene-/ Kosmetik-Routine etablierst und Selbstbewusstsein ausstrahlst, wirst du wirklich deine besten körperlichen Eigenschaften betonen können.

Vorgehensweise

  1. Kläre deine Haut. Um die besten Resultate zu erzielen, solltest du Produkte für deinen Hauttyp aussuchen (fettig, trocken, Mischhaut, normal). Wasch dein Gesicht nicht mehr als zweimal täglich; am Morgen und bevor du ins Bett gehst. Sei dabei sanft. Wenn du wirklich stark schrubbst, wirst du deine Haut nur reizen. Gehe niemals mit Make-up schlafen. Deine Poren würden verstopfen und du würdest Unreinheiten bekommen. Verwende nach dem Waschen deines Gesichts eine gute Feuchtigkeitspflege, die zu deinem Hauttyp passt. Wenn du geschlossene oder offene Mitesser hast, dann versuche es mit der Anwendung von Clear Up Strips, die von verschiedenen Firmen erhältlich sind.
  2. Pflege dich gut. Wasche dein Haar so oft wie nötig. Lass es nicht fettig werden. Verwende Deodorant und creme deine Haut täglich ein. Am besten ist es, dies nach dem Duschen zu tun, weil deine Haut dann noch feucht ist und die Lotion leicht einziehen wird. Auch deine Nägel zu pflegen ist wichtig. Halte sie kurz und poliere sie alle paar Wochen, damit sie geschmeidig und schön bleiben. Schiebe deine Nagelhaut zurück, um Nietnägel zu vermeiden. Schneide sie niemals! Wenn du Nagellack magst, dann versuche es mit einem transparenten Pink oder Klarlack. Wenn du ein transparentes Pink verwendest, dann trage nur eine Schicht auf, damit dein natürlicher Nagel durchscheint. Das sieht wirklich hübsch aus.
  3. Bringe dein Haar in Ordnung. Wenn du deine Haare schneiden lässt, dann stelle sicher, dass du genau das bekommst, was du dir vorgestellt hast. Wenn du dir unsicher bist, dann frage deinen Friseur nach einem Haarschnitt, der zu deiner Gesichtsform passt. Färbe dein Haar nicht; lass es natürlich. Wenn du musst, dann suche eine Farbe, die deiner Naturhaarfarbe nahekommt, nur ein wenig besser. Versuche keine Hitze zum Stylen deiner Haare zu verwenden. Du kannst dir auf YouTube Tutorials ansehen, wie man Haare ohne Hitze glätten oder Locken formen kann. Verbringe nicht unglaublich viel Zeit damit, deine Haare zu frisieren. Es geht einzig darum, deine natürliche Schönheit hervor zu bringen. Finde einen Weg, damit dein natürlicher Stil toll aussieht.
  4. Schmeichle dir mit Make-up. Suche dir deine liebste Gesichtspartie aus und betone sie. Aber übertreibe es nicht, denn wenn du einmal ohne all das Make-up rausgehen würdest, würde jeder es bemerken und sie würden nicht gerade toll von dir denken. Wenn deine Zähne nicht so weiß sind, wie sie sein könnten, dann trage keinen knalligen Lippenstift. Das wird Aufmerksamkeit auf den Kontrast lenken. Trage stattdessen beispielsweise dunkle Wimperntusche. Das wird die Intensität/ Schönheit deiner Augen betonen.
  5. Tu jeden Tag eine Sache für dich. Bringe dich dazu, es zu tun. Was auch immer du wählst, solltest du nach der Handlung aufschreiben, was du getan hast und wie es sich angefühlt hat. Mache deinen „Einstellungs-Ordner“ daraus. Füge auch Geschichten, Sprüche von Freunden und Fotos ein, durch die du dich gut gefühlt hast.
  6. Projiziere deine Schönheit. Fühle dich gut, fühle dich schön und auch die Welt wird dich so sehen. Wenn du dich eklig fühlst, werden auch die Leute dich so sehen. Versuche so gut wie möglich auszusehen. Es gibt immer einen Weg, um die Schönheit auszuleben, ohne von ihr besessen zu sein.
  7. Finde Freunde, die dich unterstützen. Was die Leute sagen, ob bewusst oder unbewusst, führt dazu, dass wir uns entweder gut oder schlecht fühlen. Suche nach Menschen, die dich aufrichten, wenn es dir schlecht geht. Diese Menschen werden dir Komplimente machen. Wenn du etwas anders gemacht hast oder etwas Neues trägst, werden sie es bemerken. Nimm diese Komplimente an, da sie dein Selbstwertgefühl aufbauen werden.
  8. Höre auf deine innere Stimme. Jeder von uns hat eine Stimme in seinem Kopf, die ihm Ratschläge gibt. Sie ist wie ein Therapeut. Sie wird dich in die richtige Richtung lenken. Sie kann uns beruhigen, erfreuen und uns helfen herauszubekommen, warum wir zu viel gegessen haben oder keine Lust haben, unsere Kleider zu bügeln. Das Problem liegt darin, dass wir uns oft nicht die Zeit nehmen, uns diese wichtigen Informationen anzuhören. Nimm dir etwas Zeit, in der du Ruhe hast, etwa bei einem wohltuenden Bad oder einem Spaziergang, oder auch während du dich schminkst. Behandle diese Intuition wie eine Aufmunterung.
  9. Mach eine Pause! Entspanne. Nimm dir zumindest zweimal täglich fünf Minuten, um dein Make-up, dein Haar, deine Haltung und Kleidung zu kontrollieren. Unabhängig davon, wie tadellos du deinen Tag begonnen hast, ist eine Auffrischung nötig und garantiert. Atme tief durch und erneuere und restauriere deine Erscheinung.
  10. Lächle. Wenn du lächelst, siehst du selbstbewusst und hübsch aus. Nutze dies!
  11. Lerne einige einfache Schönheitstipps, die du mit Dingen durchführen kannst, die du zuhause hast. (Diese sind praktisch, sparen Geld und funktionieren!) Einige, die ich verwende, sind: Ein Ei. Es stellt eine wunderbare Gesichtsbehandlung dar – schlage hierfür das Ei auf und trenne das Eiweiß vom Eigelb. Schlage das Eiweiß in einer Schüssel und trage es auf dein Gesicht auf (lass es etwa 5 Minuten einwirken). Wasche es mit lauwarmem Wasser ab. Trage als nächstes das Eigelb auf (das ein tolle, feuchtigkeitsspendende Zutat ist) und lass auch dieses 5 Minuten einwirken, bevor du es mit warmem Wasser abwäschst. Ein weiterer Tipp ist eine Tomate; wasch dein Gesicht mit lauwarmem Wasser. Schneide die Tomate in der Mitte durch und reibe sie sanft über dein ganzes Gesicht (das kann 2 bis 3-mal wöchentlich als sanftes Peeling durchgeführt werden) und lass sie dann 10 Minuten einziehen, bevor du sie zuerst mit warmem und dann eiskaltem (um deine wunderschönen Poren zu schließen!) Wasser abspülst. Schließe mit deiner liebsten, zu deiner Haut passenden Feuchtigkeitspflege ab. Lerne online noch mehr über einfache Schönheitstipps aus dem Haushalt.
  12. Sage dir selbst, dass du schön bist. „Schönheit liegt im Auge des Betrachters.“ Denke daran, dass du nicht jedem gefallen kannst und das solltest du auch nicht versuchen. Es zählt niemandes Meinung über dich, als die deine. Du bist schön, so wie du bist, sage dir das daher bei jeder Gelegenheit, bis du es glaubst. Ich hoffe, das war hilfreich, bleibe schön!

Tipps

  • Lass nicht zu, dass jemand dein Selbstbewusstsein schmälert.
  • Wenn du dich eklig fühlst oder denkst, du seist nicht so schön wie jemand anderes, dann denke an all die einzigartigen Dinge an dir, die sie vielleicht nicht haben. Z.B. dein Haar, dein Lächeln, deine Augen, deine Grübchen usw.
  • Finde Make-up, Kleidung, Schuhe, Frisuren und anderen Dinge, die zu deiner Persönlichkeit passen. Wahrscheinlich wirst du Komplimente dafür bekommen.
  • Mach dir nicht zu viele Sorgen um dein Make-up, ein wenig wir schon ausreichen. Kümmere dich lieber darum, deine innere Schönheit strahlen zu lassen und LÄCHLE!
  • Spiegel verbessern die Haltung! Schau in den Spiegel und ignoriere deine Makel. Benenne verschiedene Dinge, die hübsch und einzigartig an dir sind (z.B. deine Augen, deine Nase, dein Lächeln usw.).
  • Lass nicht zu, dass dich Jungs, die dich für seltsam halten, davon abhalten zu tragen, was du möchtest.
  • Als Alternative zu Lip-Gloss kannst du Vaseline mit einem Hauch nicht giftigem Lidschatten auf deine Lippen geben.
  • Übertreibe es mit deinem Make-up nicht, da dich Jungs dich sonst für seltsam halten werden. Du kannst Creme-Foundation tragen (keinen Puder, da dieser sich abhängig vom Hautton leicht abzeichnet). Trage ein wenig Wimperntusche und dann Lip-Gloss (durchsichtig) und einen hellen, deinem Hautton ähnlichen Lidschatten auf.

Warnungen

  • Auch äußerliche Schönheit ist wichtig. Aber denke immer daran, die Leute deine innere Schönheit sehen zu lassen. Es ist deine innere Schönheit, die am wichtigsten ist, denke immer schön daran!
  • Denke daran, jeder ist schön , ja, auch du . Versuche nicht, jemand anderer als du selbst zu sein. Betone deine eigene Schönheit. Niemand sonst hat das, was du hast. Sei einzigartig, gib dein Bestes!
  • Wenn du sensible Haut hast oder ein neues Beauty-Produkt oder Rezept ausprobieren willst, dann denke daran, es auf einer kleinen Hautpartie zu testen – etwa in der Armbeuge – für den Fall, dass du allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagierst.
  • Übertreibe es mit dem Make-up nicht, da du sonst zugekleistert und zu bemüht aussehen würdest (Und dabei dennoch scheiterst).
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.