Aufhören zu lachen wenn es unangebracht ist

Manchmal kannst du dem Drang zu lachen einfach nicht widerstehen. Wenn du zulässt, dass du in ernsthaften Momenten lachst, dann könntest du aus Versehen jemanden dadurch verärgern. Es ist vielleicht nicht leicht, den Lachanfall zu unterdrücken, aber die meisten Leute schaffen es.

Vorgehensweise

  1. Verstehe, wann es unangebracht ist zu lachen. Man sagt “Lachen ist die beste Medizin”, aber wenn die Situation sehr ernst ist, sind andere von deinem Lachen vermutlich nicht begeistert. Wenn du in eine Situation gerätst, bei der du weißt, dass Lachen nicht angebracht ist, dann hilft dir das, eine ernstere Haltung zu bewahren.
  2. Achte darauf, ob andere lachen oder zumindest viel lächeln. Wenn das nicht der Fall ist, dann lache nicht, außer sie lachen ebenso. Oder wenn du siehst, dass jemand anders unangebrachterweise lacht (und jeder diese Person mit wütenden Blicken ansieht), dann entferne dich so schnell wie möglich von ihnen, da plötzliches Lachen ansteckend sein kann.
  3. Denke an etwas sehr Trauriges und Deprimierendes. Wenn du eine Inspiration brauchst, sind die täglichen Nachrichten normalerweise voller unglücklicher Ereignisse, die dazu ausreichen, dich zu beruhigen. Denke an etwas, wobei du am liebsten weinen würdest. Auch wenn das unangenehm sein kann, verhindert dies den unkontrollierbaren Lachanfall. Wenn Trauer nicht funktioniert, ist Angst ebenso effektiv. Denke an eine Szene aus einem Horrorfilm, den du gesehen hast oder an einen Autounfall. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass dies funktioniert, weil das Adrenalin (das Angsthormon) von deinem Gehirn abgegeben wird und in diesen Momenten die Endorphine blockiert (das Glücks- oder Lachhormon). Du brauchst eventuell etwas Übung, dich von dieser Angst zu überzeugen, aber sobald du diese Kunst beherrschst, ist es sehr effektiv.
  4. Versuche, dich zu kneifen oder eine andere starke körperliche Empfindung hervorzurufen, z.B. das Innere deiner Wange zu beißen oder deine Zunge (beiße aber nicht zu fest zu!). Beiße in beide Seiten im Inneren deines Mundes gleichzeitig, damit die Ränder deiner Lippen sich nicht nach oben bewegen und du lächelst oder lachst. Halte die Luft an, wenn du anfangen musst zu lachen. Das kann als Ablenkung dienen und den Drang, laut zu lachen, vermindern. Wenn dir trotzdem ein Lächeln herausrutscht, was anderen normalerweise auffällt, presse deine Lippen zusammen, damit es nicht so aussieht, als ob du lächelst. Manchmal wird das Lachen jedoch nur noch lauter hinausgequetscht, wenn du den Atem anhältst, also sei vorsichtig.
  5. Verstecke ein Lächeln oder Lachen hinter einem Hustenanfall. Wenn dir ein Grinsen oder ein Kichern herausrutscht, verstecke dieses schnell, indem du die Hand vor den Mund hältst und hustest. Gehe von der Gruppe weg, auch wenn du dafür das Zimmer verlassen oder auf die Toilette gehen musst. Wenn sie sehen, dass du husten musst, werden sie es verstehen.
  6. Zwinge dich dazu, dein Lachen in ein Weinen zu verwandeln, wenn die Situation z.B. eine Beerdigung ist. Manchmal klingen Leute als ob sie lachen würden, genau bevor sie anfangen zu weinen.
  7. Versuche, soviel Luft wie möglich aus deiner Lunge zu lassen. Diese Entfernung der Luft, verhindert, dass das Lachen weitergeht und stoppt es. Das funktioniert normalerweise am besten, wenn es mit der Hustentechnik oben kombiniert wird. Eine Kombination von Techniken funktioniert normalerweise am besten!
  8. Wenn es wirklich schlimm wird, halte dir die Nase zu und bedecke deinen Mund mit dieser Hand. Die Leute können dann dein Grinsen nicht sehen und du kannst in dir drinnen so laut lachen wie du möchtest. Du könntest anfangen zu zittern, aber das ist ok, man kann es als Weinen vertuschen. Versuche, kein Geräusch entwischen zu lassen, aber falls es aus Versehen doch geschieht, klingt es eher wie ein Niesen oder ein merkwürdiges Schnauben.
  9. Öffne deinen Mund weit und lasse das Lachen ohne zu lächeln leise heraus; das mag komisch aussehen, funktioniert aber.
  10. Gib vor, dass du dir in den Zähnen herumstocherst. Öffne deinen Mund weit und tu so, als ob du an etwas herumstocherst, das in deinen Zähnen steckengeblieben ist. So kannst du nicht nur dein Lächeln verstecken, sondern dir auch gleichzeitig die Zähne säubern! Sei vorsichtig, da das Gesicht, das du dabei machst, lustig genug ist, um andere zum Lachen zu bringen, wenn sie sehen, was du machst.
  11. Benutze eine umgekehrte Psychologie. Indem du dir selbst einredest “Das ist witzig! Lache noch mehr!” wirst du merken, dass es alles schon gar nicht mehr so lustig ist.
  12. Zähle rückwärts von 10 bis 1. Wenn das nicht funktioniert, probiere es noch einmal. Auch normales Zählen kann helfen.
  13. Versuche, in eine Seite deiner Unterlippe zu beißen. Dann kannst du lachen soviel du willst, ohne dass du den Mund öffnen musst. Die Leute werden denken, dass du weinst und versuchst, die Tränen zurückzuhalten. Aber nachdem du fertig bist, höre nicht einfach auf. Atme ein paar Mal tief ein, als ob du hyperventilieren würdest.
  14. Drücke mit deiner Zunge oben gegen den Mund und schließe gleichzeitig deinen Mund etwas.
  15. Beiße dir auf die Zunge und ziehe deine Wangen zurück oder, wenn du auf einer Beerdigung oder einer anderen ernsten Veranstaltung bist, schlage die Hände vor das Gesicht und lächle und lache, soviel du möchtest; versuche das Geräusch wie ein Weinen klingen zu lassen.
  16. Schließe deinen Mund und atme tief durch die Nase ein, als ob du lachen würdest, aber ohne deinen Mund zu öffnen. Man kann dies als Erkältung oder etwas Ähnliches vortäuschen.
  17. Beiße auf die Innenseiten deiner Wangen.
  18. Multipliziere in deinem Kopf. Das funktioniert garantiert, braucht aber etwas Übung. Falls du es noch nie bemerkt hast, wenn wir einen Witz oder etwas Lustiges hören, dann spielen wir in unserem Geist den Witz oder die Szene immer wieder durch und müssen deshalb immer wieder lachen. Also ist der beste Weg, aufzuhören zu lachen, der, den Witz zu verdrängen. Wenn du im Geiste etwas ausrechnest, benötigt das zweifellos deine ganze Aufmerksamkeit. Versuche einfach, eine Multiplikation durchzuführen, ein Buch zu lesen oder irgendetwas anderes zur gleichen Zeit zu denken; du wirst sehen, es ist unmöglich. Wenn du jedoch bei einer Schulaufführung oder etwas Ähnlichem versuchst, ein Lachen zurückzuhalten, wo du gleichzeitig darüber nachdenken musst, was als nächstes zu tun ist, dann musst du lernen, nicht nach unten oder in die Ferne zu schauen, während du rechnest, sondern du musst auch lernen, die Berechnung erneut durchzuführen, wenn du merkst, dass du wieder lachen musst, aber ohne zu unterbrechen, was du gerade machst.
  19. Versuche, dich an irgendetwas zu erinnern. Versuche, dich z. B. an die Namen all deiner Freunde und Verwandten zu erinnern oder an alle Songs deines Lieblingsalbums. Egal was deine Gehirnkapazität in Anspruch nimmt und die Aufmerksamkeit vom Witz ablenkt, es wird helfen.
  20. Wenn dein Freund gerade beleidigt wurde und die Beleidigung witzig ist, dann weißt du, dass du lachen musst. Am wirkungsvollsten ist es, wenn du das Lachen in ein bedauerndes Lachen umwandelst. Lache, aber ohne vollständig zu lächeln, dann schaue auf den Boden und murmele oder mache etwas und schüttele dann deinen Kopf. Das funktioniert sehr gut!
  21. Singe im Kopf ein Lied und konzentriere dich auf den Text.
  22. Bewege deine Kiefermuskeln, um jegliche Spannung abzubauen und ermüde so die Muskeln.
  23. Es ist immer gut wegzugehen und alleine zu sein, um das Lachen zu kontrollieren.

Tipps

  • Fange an, eine zufällige Melodie in deinem Kopf zu hören und konzentriere dich auf den Text oder denke an etwas Trauriges.
  • Beiße auf deine Unterlippe oder in deine Jacke und versuche, deinen Kopf zu entspannen. Lenke dich ab, indem du an etwas Trauriges denkst und dir einredest, dass du wirklich gemein bist, wenn du anfängst zu lachen.
  • Atme aus und halte die Luft an und deine Lunge leer, bis du aufhörst zu lachen. Das wird nicht nur sehr schnell dein Lachen stoppen, sondern auch das Kichern unterdrücken, bis du endlich aufhörst zu lachen.
  • Wenn du plötzlich ein Gefühl der Überlegenheit oder eine herablassende Einstellung in deinem Geiste entwickelst, kann das zeitweise dazu führen, dass dein Lachen aufhört.
  • Wenn jemand anderes lacht und dich zum Lachen bringt, drehe dich weg und versuche, dich auf etwas anderes zu konzentrieren.
  • Spanne fast alle deine Muskeln an, ohne dich zu bewegen, das wird dein Lachen auf andere Weise vertreiben.
  • Versuche auf einen bestimmten Punkt im Zimmer zu starren und wende den Blick nicht davon ab.
  • Halte dir die Nase zu, damit du durch den Mund atmen musst und du wirst aufhören zu lachen.
  • Lache einfach! Was kann schon Schlimmes passieren?
  • Hole nur durch die Nase lange und tief Luft. Konzentriere dich darauf, deinen Mund nicht zu öffnen.

Warnungen

  • Auch wenn du, wie oben beschrieben, die Luft anhältst, kann dies in manchen Situationen nützlich sein, aber es führt auch dazu, dass du auf einmal (sehr laut) losprustest und dies nicht verheimlichen kannst, wenn du es nicht schaffst, gar nicht zu lachen. Den Atem anzuhalten, ist eine zweischneidige Sache und du solltest dies nicht vergessen.
  • Beiße nicht zu fest auf deine Lippen, Zunge oder das Innere der Wange. Es könnte dir Schaden zufügen.
  • Wenn du gar nicht aufhören kannst, unkontrolliert zu lachen (oder weinen), wenn es komplett unangebracht ist, könnte der Grund dafür eine neurologische Erkrankung sein, die durch eine Verletzung oder Erkrankung des Gehirns hervorgerufen wurde. Millionen von Menschen leiden unter diesem peinlichen Problem, das oft ernsthafte, gesellschaftliche Probleme verursachen kann. Pseudobulbäre Symptome kann man manchmal mit Medikamenten behandeln. Gehe zu einem Neurologen.
  • Wenn du andere Leute (besonders Fremde) auslachst, kann es diese sehr wütend machen. Wenn du den Drang verspürst, jemanden auszulachen, der ernst mit dir ist, benutze eine oder alle Techniken, die oben beschrieben werden, um zu vermeiden, dass du lachst. Du könnntest dir selbst Schmerzen ersparen (besonders wenn du jemanden auslachst, den du nicht gut kennst). Die meisten Leute können damit umgehen, wenn jemand lacht, aber manche sind diesbezüglich sehr empfindlich.
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.