Samt reinigen

Опубликовал Admin
11-09-2018, 16:00
246
0
Samt ist ein luxuriöser und interessant aussehender Stoff, der für Möbel, Kleidung und Accessoires verwendet wird. Von Zeit zu Zeit müssen deine Samt-Artikel gereinigt werden, um sicherzustellen, dass sie so gut wie möglich aussehen. In den meisten Fällen kannst du deine Samt-Artikel zuhause selbst reinigen, aber manchmal musst du zu einem Profi gehen. Du solltest immer besonders vorsichtig sein, wenn du Samt reinigst, um Verknittern, Flecken und Ermatten des Stoffes vorzubeugen.

Flecken entfernen

  1. Bürste den Artikel mit einer Kleiderbürste oder einem fusselfreien Tuch ab, bevor du ihn behandelst. Den Samt abzubürsten entfernt Staub und Fusseln und löst Verfilzungen im Stoff. Das bereitet den Stoff auf die Behandlung vor und kann vor der Fleckenbeseitigung festsitzenden Schmutz entfernen.
    • Achte darauf, dass du in Ecken und Bereiche hineinkommst, in denen sich Beschläge befinden, wenn du Accessoires abbürstest, um Schmutz und Fusseln zu entfernen.
  2. Staubsauge Samtmöbel mit dem Bürstenaufsatz. Der Sog entfernt Schmutz und Fusseln, und der Bürstenaufsatz lockert Mattierungen im Stoff auf, um ihn auf die Reinigung vorzubereiten. Sei vorsichtig und drücke nicht so stark auf den Stoff, da du den Flor zerdrücken kannst.
    • Um weiteren Flecken und Beschädigungen des Stoffs durch Schmutz vorzubeugen, kannst du deinen Samt einmal pro Woche staubsaugen.
  3. Mische zwei Esslöffel Natron mit einem Achtelliter Zitronensaft, um Flecken auf Möbeln zu behandeln. Du musst möglicherweise zusätzlichen Zitronensaft hinzufügen, um mehr Schaum zu erzeugen. Du verwendest nicht vom flüssigen Teil dieser Mischung, also keine Sorge, wenn du überschüssige Flüssigkeit hast.
    • Falls du das gesamte Möbelstück reinigst, musst du vermutlich während der Arbeit mehr Natron und Zitronensaft hinzufügen.
  4. Mische einen Esslöffel Feinwaschmittel mit einem halben Liter Wasser, um Kleidung und Accessoires zu behandeln. Achte darauf, dass du beim Rühren viele Bläschen bekommst. Wenn es sein muss, kannst du mehr Wasser und Waschmittel hinzufügen, um den Schaum zu erzeugen.
  5. Schöpfe mit einem fusselfreien Tuch den Schaum von der Mischung ab. Nimm vorsichtig etwas von dem Schaum ab, der von der Mischung erzeugt wurde. Du brauchst keine große Menge, sondern nur genug, um die Oberseite des Tuchs zu bedecken.
  6. Tupfe den Schaum mit einem fusselfreien Tuch auf den Fleck. Du kannst überschüssigen Schaum mit einem trockenen Bereich des Tuchs entfernen. Lasse die Stelle trocknen und bürste sie mit dem Tuch oder einer Kleiderbürste ab.
    • Bei Möbeln solltest du den Schaum auftragen, indem du in langen Strichen mit dem Flor des Stoffs wischst.
    • Du solltest diese Methode zuerst an einer kleinen, unauffälligen Stelle testen (wie etwa am Futter oder Saum eines Kleidungsstücks, falls es Samt enthält, oder an einem nicht sichtbaren Teil der Möbel oder Accessoires).
  7. Lasse den Artikel drei bis fünf Stunden lang trocknen. Obwohl die Mischung schnell zu trocknen scheint, lasse ihr etwas Zeit, um vollständig zu trocknen. Lasse den Flor des Samtes zu seiner ursprünglichen Form zurückkehren. Vermeide es, den Artikel oder das Möbelstück während dieser Zeit zu benutzen.
    • Falls der Fleck noch vorhanden ist, trage eine weitere Schicht auf und lasse sie wieder trocken. Wiederhole dieses, bis der Fleck weg ist.
  8. Trage eine schützende Beschichtung auf Möbel oder Accessoire aus, um neue Flecken zu vermeiden. Du findest schützende Beschichtung für Samtmöbel in Kaufhäusern, Möbelgeschäften oder online. Achte darauf, dass du den Artikel einnebelst, indem du mindestens 15 cm vom Stoff entfernt sprühst, anstatt ihn mit dem Spray zu durchnässen.
    • Wische die Möbel mit einer Kleiderbürste oder einem fusselfreien Tuch ab, nachdem das Spray getrocknet ist, um Verfilzungen oder Knicke zu entfernen.
    • Schutzbeschichtungen, die speziell für empfindliche Stoffe gemacht sind, wie etwa Scotchguard® oder Nano Protector®, sind tolle Lösungen für Accessoires, die dazu neigen, schnell schmutzig zu werden. Du kannst auch Möbelschutzspray benutzen, um Samtschuhe wasserfest zu machen.
    • Eine Schutzbeschichtung aufzutragen könnte die Garantie deines Artikels aufheben, also achte darauf, die Pflegeanleitung zu überprüfen, bevor du den Artikel mit der Lösung einsprühst.

Samt waschen und trocknen

  1. Überprüfe das Schild genau. Das Schild verrät dir die meisten Informationen, die du kennen musst, um deinen Samt-Artikel zu reinigen. Es sagt dir auch, woraus der Samt besteht. Es gibt ein paar Samtarten, wie etwa rein Samt, Polyester-Mischungen und Crush-Samt.
    • Falls das Schild ein “S” enthält, solltest du ihn mit chemischen Reinigungs-Lösungen behandeln und nicht mit Wasser, oder ihn professionell reinigen lassen.
  2. Bringe reine Samtkleidung in eine chemische Reinigung. Falls du einen Kleidungsartikel aus reinem Samt hast, ist die beste Methode, um ihn gereinigt zu bekommen, die chemische Reinigung. Dort können Experten in den besten Methoden, um Schmutz und Flecken aus empfindlicher Kleidung die Kleidung behandeln.
  3. Wasche Crush-Samt oder Polyester-Samt mit Feinwaschmittel in kaltem Wasser. Falls dein Artikel eine Polyestermischung oder Crush-Samt ist, ist es ungefährlich, ihn in der Waschmaschine zu waschen. Achte darauf, dass sie auf der Kaltwasser-Einstellung steht, und benutze ein Feinwaschmittel.
  4. Stecke deinen Samt in ein Wäschenetz oder wasche ihn allein, um Knittern vorzubeugen. Andere Kleidungsstücke können in der Waschmaschine gegen deine Samt-Artikel drücken und Knicke oder Verfilzungen im Stoff verursachen. Ein Wäschenetz kann die Kleidung schützen, oder du kannst das Kleidungsstück für sich allein waschen.
    • Diese Methode ist am besten für Kleidungsstücke, sowie Samt-Kissenbezüge und -Schals geeignet.
  5. Lege den Samt zum Trocknen flach hin. Samt sollte niemals in einen Trockner gesteckt werden. Suche dir eine saubere, flache Unterlage in einem trockenen Bereich, um dein Kleidungsstück daraufzulegen. Es kann bis zu zwölf Stunden dauern, bis ein Kleidungsstück trocken ist, je nach Gewicht des Materials, also habe Geduld. Überprüfe es nach ein paar Stunden und drehe den Artikel um, falls du meinst, dass er nicht gleichmäßig trocknet.
  6. Bewahre deine Samt-Artikel auf, indem du sie in den Kleiderschrank hängst oder sie in eine Staubschutzabdeckung steckst. Deine Samtkleidung aufrecht in deinem Kleiderschrank aufzubewahren hilft dabei, Knicken und Falten vorzubeugen. Achte darauf, dass deine andere Kleidung nicht gegen den Samt drückt und den Stoff zerdrückt.
    • Falls deine Samt-Accessoire eine Staubschutzabdeckung hat, wie eine Handtasche oder ein Paar Schuhe möglicherweise, benutze diese, während du den Artikel aufbewahrst. Das hindert Schmutz und Fusseln daran, in den Stoff zu gelangen.

Samt bügeln

  1. Entferne Falten oder Knicke mit einem Steamer. Falls dein Kleidungsstück oder anderer Samt-Artikel eine Falte oder einen Knick im Flor hat, kannst du einen Steamer auf niedriger Einstellung benutzen, um den Knick zu entfernen. Halte den Steamer etwa zehn Zentimeter vom Stoff entfernt und bewege ihn in Richtung des Flors.
    • Bei Accessoires wie Schuhen oder Handtaschen, die dazu neigen, gefüttert oder strukturiert zu sein, wirkt Steamen nicht so gut. Falls du einen Knick hast, versuche, ihn auszubürsten oder eine Form aus Zellstoff ins Accessoire zu stecken, die dabei hilft, seine Form zu erhalten.
  2. Hänge den Artikel im Badezimmer auf einen starken Kleiderbügel, während du duschst. Bei einigen Falten kann der Dampf von einer heißen Dusche die Knicke lösen und den Artikel wieder so gut wie neu machen. Passe auf, den Artikel nicht nass zu bekommen, da Wasser auf Samt Flecken hinterlassen kann!
  3. Benutze ein Bügeleisen auf der Dampfeinstellung, falls du keinen Steamer hast. Du kannst ein Bügeleisen auf der Dampfeinstellung verwenden, um Falten und Knicke zu entfernen. Wie den Steamer, hältst du das Bügeleisen etwa zehn Zentimeter vom Stoff entfernt und bewegst es in Richtung des Flors. Passe auf, dass du den Samt nicht mit dem Bügeleisen berührst.
  4. Entferne tiefe Falten mit einem Reststück Samt und einem Bügeleisen oder Steamer. Lege das Reststück mit der Florseite nach oben auf das Bügelbrett. Lege deinen Samtartikel dann mit der Florseite nach unten auf das Reststück. Lasse den Steamer oder das Bügeleisen auf der Dampfeinstellung 15 Sekunden lang über dem Samt schweben und wiederhole es, bis der Knick entfernt ist.

Tipps

  • Versuche immer, zuerst eine kleine Probestelle des Samtes zu reinigen.
  • Antiker Samt sollte zum Reinigen immer zu einem Profi gebracht werden, um es zu vermeiden, den Stoff zu ruinieren.

Was du brauchst

Flecken entfernen

  • Kleiderbürste
  • Fusselfreies Tuch
  • 1 Esslöffel Feinwaschmittel
  • 1 halben Liter Wasser
  • 2 Esslöffel Natron
  • Achtelliter Zitronensaft
  • Schutzbeschichtung

Samt waschen und trocknen

  • Feinwaschmittel
  • Wäschenetz
  • Waschmaschine
  • Kleiderbügel
  • Staubschutzabdeckung

Samt bügeln

  • Steamer oder Bügeleisen
  • Starken Kleiderbügel
  • Bügelbrett
  • Reststück Samt
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.