Nagelhaut zurückschieben

Опубликовал Admin
28-09-2018, 01:00
162
0
Für die perfekte Maniküre sollten deine Nägel lang und kräftig aussehen. Indem du die Nagelhaut zurückschiebst, legst du den hübschen Halbmond auf deinen Nägeln frei und bewirkst außerdem, dass dein Nagellack länger hält. Wenn du erfahren möchtest, wie du deine Nagelhaut wie der Kosmetiker zurückschieben kannst, lies diesen Artikel.

Vorgehensweise

  1. Bereite dir eine Schüssel mit warmem Wasser vor. Es sollte nicht zu heiß und nicht zu kalt sein. Das Einweichen deiner Nägel in warmem Wasser macht deine Nagelhaut weich und formbar. Wenn du sie dann zurückschiebst, lässt sie sich leicht bewegen und hängt nicht fest. Du kannst sie auch nach einer warmen Dusche zurückschieben, wenn deine Hände noch warm und feucht sind.
  2. Lass deine Finger für fünf bis zehn Minuten im Wasser einweichen. Genieße diesen Moment als einen Teil deiner eigenen Maniküre. Füge ein paar Tropfen eines essenziellen Öls hinzu, um die Vorzüge einer Aromatherapie zu erhalten. Beeile dich hierbei nicht, du willst schließlich, dass deine Nagelhaut schön weich wird.
  3. Trockne deine Finger ab. Benutze ein sauberes Handtuch, um deine Finger zu trocknen, damit der Manikürestifttift, mit dem du die Nagelhaut zurückschiebst, nicht abrutscht.
  4. Verteile eine kleine Menge Feuchtigkeitscreme auf deiner Nagelhaut. Vaseline geht auch. Massiere sie ein bisschen ein, aber nicht komplett. Wenn du es wie ein Experte machen möchtest, benutze Nagelhautentferner, den du in der Drogerie kaufen kannst.
  5. Benutze ein Manikürestäbchen, um die Nagelhaut vorsichtig zurückzuschieben. Halte das Stäbchen so, dass du die Nagelhaut zum Anfang deines Nagels schieben kannst, immer nur Stück für Stück. Drücke nicht zu fest und schabe nicht auf den Nägeln herum. Wenn es dir Schwierigkeiten bereitet, die Haut zurückzuschieben, solltest du sie noch etwas länger in Seifenwasser einweichen.
    • Versuche niemals, die Nagelhaut zu schneiden oder abzureißen. Die Nagelhaut schützt die Finger davor, sich mit irgendetwas zu infizieren. Wenn du sie schneidest, können leichter Bakterien ins Nagelbett gelangen.
    • Wenn du jemals ins Nagelstudio gehst und der Kosmetiker beginnt, dir deine Nagelhaut zu kürzen, solltest du ihm sagen, sofort damit aufzuhören. Viele Frauen mussten schon zum Arzt gehen, weil sie nach einer falschen Maniküre eine Infektion erlitten haben.
  6. Spüle deine Hände mit warmem Wasser ab, um Rückstände der Creme zu entfernen. Sieh dir deine Nagelhaut an: Sie sollte komplett zurückgeschoben sein, sodass die Halbmonde der Nägel zu sehen sind. Wiederhole den Vorgang, wenn du immer noch Nagelhaut siehst, die nicht zurückgeschoben ist.
  7. Wiederhole diesen Vorgang einmal pro Woche. Du solltest deine Nagelhaut außerdem regelmäßig eincremen, um sie weich und in Form zu halten.
  8. Pflege deine Nagelhaut auch zwischen den Maniküreeinheiten. Kaue nicht auf deinen Nägeln herum oder reibe sie mit irgendetwas Chemischen ein, wie etwa Nagellack auf Acetonbasis. Ansonsten wird deine Nagelhaut trocken und reißt auf, was zu Infektionen führen kann.

Tipps

  • Drücke die Haut nicht zu hart zurück, wenn du den Manikürestift benutzt. Sonst könntest du die Haut beschädigen oder beginnen zu bluten.
  • Schneide die Nagelhaut nicht. Sie schützt einen Teil deiner Nägel.

Was du brauchst

  • Manikürestäbchen
  • Eine Schüssel warmes Seifenwasser
  • Ein sauberes und trockenes Handtuch
  • Feuchtigkeitscreme oder Vaseline
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.