Verkehrte Karamelläpfel machen

Опубликовал Admin
30-10-2018, 09:00
78
0
Karamelläpfel sind eine Spezialität aus den USA, die den Liebesäpfeln deutscher Jahrmärkte ähneln. Man serviert sie vor allem um Halloween herum. Es gibt inzwischen etliche Variationen des Rezepts, und der „Verkehrte Karamellapfel“ ist eine davon:

Zutaten einkaufen und die Äpfel vorbereiten

  1. Mach dich auf zum Lebensmittelhändler und überlege dir, ob du dazu nicht lieber in den Spezialitätenladen statt zum Discounter gehst.
    • Suche überdurchschnittlich große, möglichst feste und makellose Äpfel aus.
    • Kaufe vielleicht gleich die doppelte Menge an Zutaten ein als für dieses Rezept erforderlich – denn diese süße Köstlichkeit hält nicht lange vor!
  2. Überlege dir, ob du auch alle Küchenutensilien hast, die man so braucht. Ansonsten mach gleich auch einen Abstecher zum Küchenbedarf:
    • Ein scharfes Messer zum Schneiden der Äpfel.
    • Ein sog. Kugelausstecher zum Aushöhlen der Äpfel.
    • Eine Kasserolle, ein Zuckerthermometer, Backpapier und ein Backblech. Die Kasserolle ist für die Zubereitung der Karamellfüllung, die in die ausgehöhlten Apfelhälften auf dem Backblech samt Backpapier gegossen wird. Mit Hilfe des Zuckerthermometers stellst du die optimale Zubereitungstemperatur für die Karamellfüllung sicher.
  3. Schneide die Äpfel jeweils längs in zwei Hälften. Nimm dazu ein scharfes Messer für einen glatten, sauberen Schnitt.
  4. Schneide das Fruchtfleisch vorsichtig entlang einer Außenwand von zirka 1cm ein. Schneide ein Rautenmuster in das innenliegende Fruchtfleisch, um den nächsten Schritt zu erleichtern.
  5. Höhle mit dem Kugelausstecher das angeschnittene Innere der Apfelhälften aus. Achte darauf, eine durchgängige Außenwand von ca. 1cm stehen zu lassen!
  6. Nimm die halbe Zitrone und verteile ein bisschen von ihrem Saft gleichmäßig auf dem freiliegenden Fruchtfleisch in den Apfelhälften. Das verhindert, dass das Fruchtfleisch durch Oxidation mit der Luft braun wird!
  7. Tupfe das Innere der Apfelhälften mit Krepppapier ab, um überschüssigen Zitronensaft zu entfernen. Denn der wirkt sich sonst nachher ungünstig auf Geschmack und Konsistenz der Karamelläpfel aus.

Die Karamellfüllung zubereiten und hinzufügen

  1. Vermenge die Zutaten: Gib den braunen Zucker, die Butter, die Crème double und den Maissirup auf hoher Hitze in die Kasserolle.
    • Verrühre alles, bis der braune Zucker flüssig wird.
    • Lass das Ganze unter ständigem kräftigem Rühren brodeln, bis das Zuckerthermometer darin eine Temperatur von 110 Grad Celsius misst. Das kann bis zu dem Punkt locker mal zwischen 7 und 10 Minuten dauern.
    • Nimm nun die Kasserolle vom Herd herunter und gib den Vanilleextrakt hinzu. Rühre immer kräftig weiter, bis die Mixtur nicht mehr brodelt. Lass sie dann 15 Minuten lang abkühlen.
  2. Lege die vorbereiteten Apfelhälften in Reihen auf das Backpapier auf dem Backblech.
    • Stelle sicher, dass die Apfelhälften von überschüssigem Zitronensaft befreit und nicht braun geworden sind.
  3. Gieß die leicht abgekühlte Karamellfüllung in die Apfelhälften und fülle sie damit bis knapp unter den Rand.
  4. Streue nun die zerkleinerten Pekannüsse auf die Karamelloberflächen in den Apfelhälften, solange das Karamell noch nicht gestockt ist. Du kannst dafür ruhig auch andere Nuss-Sorten oder sonstiges Naschdekor verwenden.
  5. Stell das Backblech mit den gefüllten Apfelhälften in den Kühlschrank und lass das Ganze zirka 20 Minuten lang erkalten.
  6. Sind die Karamell-Apfelhälften ausgehärtet, schneide sie weiter in Viertel. Serviere sie kühl.

Zutaten

  • 3 große Granny Smith-Äpfel
  • ½ Zitrone (oder eine entsprechende Menge fertiger Zitronensaft)
  • 2 Tassen (ca. 500ml) brauner Zucker
  • 130ml Crème double
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Maissirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ¼ Tasse (ca. 60ml) gehackte Pekannüsse (optional)

Tipps

  • Schummler kaufen für die Karamellfüllung 500g fertigen Kochkaramell und lassen den bei niedriger Hitze mit 2 EL Maissirup in der Kasserolle schmelzen.
  • Probiere die erkalteten Karamelläpfel auch mal mit Schoko- oder Himbeer-Sauce darüber.
  • Du kannst auch süße und pikante Dips dazu servieren, um dem Ganzen noch mehr Pepp zu verleihen!

Warnungen

  • Immer Vorsicht beim Umgang mit heißem Zucker! Falls die Karamellfüllung in der Kasserolle zu stark brodelt, können Bläschen davon aufplatzen und Tropfen von kochend heißem Karamell auf dem Körper landen, was zu Verletzungen führen kann. Halte Kinder und Haustiere fern vom brodelnden Karamell!
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Ein Vlogger werden
Computers and Electronics
Alfredo Hähnchen zubereiten
Pasta and Noodles
Beeindrucke deinen Chef
Interacting with Bosses
Eine literarische Analyse schreiben
College University and Postgraduate
Pasta selbst machen
Pasta and Noodles