Whiskey trinken

Опубликовал Admin
28-01-2019, 01:00
514
0
Whiskey ist ein aus Getreide bestehendes destilliertes und gegärtes alkoholisches Getränk. Zur Herstellung verschiedener Whiskey-Varianten werden unterschiedliche Getreidearten verwendet. Whiskey wird in Holzfässern gereift und in Ländern auf der ganzen Welt produziert sowie konsumiert. Manche Menschen bevorzugen Whiskey pur, ohne Eiswürfel oder andere Zusätze. Andere Menschen geben Wasser oder andere Getränke hinzu. Wie auch immer du gerne Whiskey trinkst, trinke ihn langsam, um den Geschmack voll auszukosten.

Vorgehensweise

  1. Nimm einen Whiskey mit guter Qualität. Bemühe dich gar nicht erst, den günstigsten Whiskey zu trinken. Um deinen Drink genießen zu können solltest du eine Marke mit einem guten Ruf auswählen. Es muss nicht der teuerste Whiskey sein. Sprich mit einem Barkeeper oder einem Verkäufer im Spirituosenladen, diese sollten dir einen mittleren Whiskey mit gutem Geschmack empfehlen können.
  2. Trinke Whiskey in einem Cocktail. Wenn du zuvor noch keinen Whiskey getrunken hast, wähle einen Cocktail mit einem Hauch von Whiskey, sodass du nicht gleich vom Geschmack übermannt wirst. Du könntest mit einem Whiskey Sour beginnen, bis du dich an den Geschmack gewöhnt hast. Wenn du einen Geschmackssinn dafür entwickelt hast, versuche Cocktails mit mehr Whiskey wie Manhattan mit Vermouth (Wermut) oder Godfather mit Amaretto.
  3. Trinke Whiskey mit Wasser. Statt einem Cocktail kannst du den Whiskey mit Wasser verdünnen. Das macht den Geschmack leichter zu bewältigen und setzt mehr Aromen und Düfte frei.
  4. Trinke Whiskey auf Eis. Wenn du bereits bist, ungemischten Whiskey zu trinken, versuche es mit Eiswürfeln. Gib ein paar Eiswürfel in ein Glas und gieße Whiskey ein. Trinke ihn kalt. Der Geschmack von Whiskey ist anders, wenn er gekühlt gelagert wurde und nicht bei Raumtemperatur.
  5. Trinke Whiskey pur. Koste ihn bei Raumtemperatur, ohne etwas hinzuzufügen. Der Geschmack wird intensiver sein, wenn du ihn ohne Wasser, Eiswürfel oder andere Zusätze trinkst.
  6. Rieche an dem Whiskey. Bevor du ihn trinkst solltest du am Whiskey riechen und das Aroma einatmen. Geschmack und Geruch sind miteinander verbunden. Indem du an dem Whiskey riechst, bereitest du deine Geschmacksnerven und deinen Mund auf den Drink vor.
  7. Nippe an dem Whiskey. Trink kleine Schlückchen und wirble die Flüssigkeit in deinem Mund, bevor du sie hinunterschluckst. So kannst du verschiedene Aromen schmecken, wie Vanille, Karamell, rauchige oder pikante Elemente. Schlucke den Whiskey nicht einfach so herunter.
    • Lass dir den Whiskey auf der Zunge zergehen. Dieser Drink hat einen hohen Alkoholgehalt, deshalb solltest du ihn langsam genießen. Trinke ihn, während du dich entspannst und gib dir zwischen jedem Schluck zum Reflektieren Zeit.
  8. Wähle das richtige Glas aus. Trinkgläser sind am besten und werden traditionell zum Whiskeytrinken benutzt, vor allem mit Eiswürfeln oder als Cocktail. Es gibt auch tulpenförmige Whiskeygläser, die unten weit sind und nach oben hin schmaler werden. Dieses Glas wurde dazu gedacht, das Aroma in die Nähe der Nase zu bringen, was die Verkostung des Whiskeys aufwerten soll.

Tipps

  • Für den besten Whiskey schau dich nach einem Single-Malt-Whiskey um, der mindestens 15 Jahre lang gereift wurde.
  • Du kannst Essen mit Whiskey trinken verbinden. Ein leichter, süßer Whiskey wie Dalwhinnie oder Glenkinchie passt gut zu Sushi, Lacks, Ziegenkäse oder Doppelrahmkäse. Whiskeys im Mittelfeld wie Bruichladdich schmecken hervorragend zu geräuchertem Fisch, Ente oder Wild sowie zu Schokolade und Lebkuchen.
  • Neben den oben erwähnten Mischgetränken Whiskey Sour, Manhattan und Godfather solltest du noch andere bekannte Cocktails mit Whiskey ausprobieren, wie Mint Julep mit Minze und Sloe Gin, Rusty Nail mit Drambuie oder Bourbon Highball mit Soda.

Was du brauchst

  • Cocktailglas
  • Sour
  • Vermouth (Wermut)
  • Amaretto
  • Wasser
  • Eiswürfel
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
Статьи