Mit Frauen flirten

Опубликовал Admin
18-05-2019, 13:00
400
0
Mit Frauen zu flirten kann ziemlich beängstigend sein. Aber ein paar kleine, hilfreiche Tricks zu lernen werden das Flirten zu einer viel weniger überwältigenden Aufgabe machen. Je mehr du diese Schritte übst, desto leichter wird es dir fallen. Dich beim Flirten wohler zu fühlen wird letztendlich dazu führen, dass du mehr Erfolg bei Frauen haben wirst!

Darauf achten, wie du dich selbst darstellst

  1. Sei sauber und hygienisch. Das mag logisch erscheinen, aber es ist erschrecken, wie viele Typen Hygiene nicht ernst nehmen. Körperliche Attraktivität ist nicht das Wichtigste, wenn es darum geht, sich einer Frau zu nähern, mit der du flirten möchtest. Auch wenn du dich selbst nicht attraktiv findest, kann etwas Körperpflege einen großen Unterschied machen.
    • Dazu gehören Dinge wie, saubere Klamotten zu tragen, täglich zu duschen, morgens Deo zu verwenden, sich die Zähne zu putzen, sicherzustellen, dass dein Haar salonfähig aussieht, etc.
  2. Strahle Selbstbewusstsein aus. Das heißt nicht, dass du übertrieben arrogant sein, und mit all den wundervollen Dingen in deinem Leben angeben solltest. Aber das bedeutet, dass du an einen Flirt mit dem Wissen über deinen Wert als Person herangehen solltest, sodass das Objekt deines Interesses das auch bemerkt.
    • Frauen haben ein sehr gutes Gefühl dafür, wie sich andere Menschen fühlen und werden es merken, wenn du nicht an dich glaubst.
  3. Lächle!Menschen fühlen sich eher zu jemandem hingezogen, der lächelt, als jemandem mit einem neutralen oder unfreundlichen Gesicht. Ein Lächeln sendet ein positives erstes Signal und kann eine Frau auch schon beeindrucken, wenn du dich noch gar nicht entschieden hast, mit ihr zu flirten.

Körpersprache verstehen

  1. Verwende Körpersprache zu deinem Vorteil. Forschungen haben gezeigt, dass 93% der Kommunikation nonverbal stattfindet, und nur 7% der Kommunikation durch Worte abläuft. Daher ist Körpersprache bei weitem die stärkste Waffe, die du in deinem romantischen Arsenal hast. Zu wissen, wie du Körpersprache zu deinem Vorteil einsetzen kannst, wird fast jeden anderen Fehler überschatten, den du beim Flirten machen könntest.
  2. Übe das Spiegeln der Körpersprache. Das bedeutet im Grunde, dass du den Tonfall, den Gesichtsausdruck, etc. der anderen Person imitieren solltest. Dadurch wird sich die andere Person bei dir wohlfühlen und ein harmonisches Verhältnis zwischen euch beiden schaffen.
  3. Achte auf die Haltung deiner Arme. Eine „offene“ Haltung ist das, worauf du abzielen solltest, wenn du mit Frauen flirtest. Das bedeutet, dass du vermeiden solltest, deine Arme oder Beine zu verschränken (d.h. deinen Körper„zu verschließen“). Deine Arme zu verschränken kann als Versuch, eine Grenze zwischen dir und der anderen Person zu schaffen, gesehen werden. Versuche deine Arme hängen zu lassen, wenn du stehst. Und wenn du sitzt, öffne deine Beine in Richtung der Frau, wenn möglich, stütze dein Arme auf deine Oberschenkel und lasse deine Arme zwischen deinen Beinen baumeln. Diese Haltung drückt Selbstbewusstsein und Offenheit aus.
  4. Drehe deinen Körper zu ihr. Dabei geht es wieder darum, zwischen dir und der Frau, mit der du flirtest, ein Gefühl von „Offenheit“ zu schaffen. Deinen Kopf zur Person zur drehen, zeigt ihr, dass du zuhörst, und deinen ganzen Körper zu ihr zu drehen, bedeutet, dass du ganz in das Gespräch mit ihr vertieft bist.
  5. Berühre sie spielerisch. Eine kleine Berührung kann einer Frau zeigen, dass du dich für mehr als nur ein Gespräch mit ihr interessierst. Versuche, ihr ein Kompliment für ihre Halskette zu machen und diese kurz zu berühren, oder ihren Arm leicht zu berühren, wenn du über etwas Lustiges, das sie gesagt hat, lachst.

Deine erste Annäherung überlegen

  1. Überlege deine Annäherung an eine Frau. Die erste Interaktion mit einer Frau wird den Rest des Treffens mitbestimmen, daher ist es wichtig, deine Annäherung klug auszuwählen.
    • Forschungen zeigen, dass Frauen besser auf Bekanntmachungen durch Dritte reagieren, als auf süß bis flapsige Sprüche, Komplimente oder Scherze. Daher ist deine beste Wahl, jemanden zu finden, der die Frau kennt, und dich ihr vorstellt.
  2. Sei dir darüber im Klaren, was verbale und nonverbale Kommunikation ausmacht. Wir kommunizieren auf viele verschiedene Arten. Körpersprache, wie bereits erwähnt, ist sehr wichtig, aber auch verbale Kommunikation spielt eine große Rolle. Beide Arten von Kommunikation können sehr mächtig sein, daher muss auf beide geachtet werden.
    • Studien haben ergeben, dass Frauen mehr nonverbale Flirttechniken verwenden als Männer, sie aber dazu neigen, von den Männern, die mit ihnen flirten, mehr verbale Andeutungen zu erwarten. Daher werden Männer, die bei Frauen mehr nonverbale Andeutungen verwenden, vielleicht nicht so gut ankommen, wie Männer, die mehr verbale Andeutungen verwenden, da das erwartet wird. Erstere werden vielleicht sogar als weniger maskulin betrachtet, weil sie Flirttechniken verwenden, die eher als feminin betrachtet werden.
  3. Achte auf ihre Körpersprache. Bemerke es, wenn sie sich in deine Richtung lehnt, oder dir öfter ein kleines, schnelles Lächeln schenkt. Beide sind gute Zeichen, und bedeuten für dich, dass du weitermachen solltest. Wenn sie jedoch nicht lächelt und die ganze Zeit wegschaut, nimm es als ein Zeichen, dass sie nicht offen für deine Annäherung ist.
    • Diese Arten von körperlichen Zeichen zu erkennen ist eine Fähigkeit, die sehr auf Instinkten beruht. Da Fortpflanzung für den Erhalt unserer Spezies notwendig ist, können wir innerlich spüren, wenn jemand kein guter Partner für uns ist. Auf tierische/triebhafte Weise ausgedrückt, bedeuten diese Signale, dass du weder vorhast, zu dominieren, noch zu flüchten – beides sind nützliche Nachrichten, die potentielle Partner aussenden müssen, bevor sie zu Geschlechtsverkehr/Fortpflanzung übergehen.

Den ersten Schritt machen

  1. Geh zu ihr hin. Denk daran, dass Frauen besser auf Bekanntmachungen reagieren, also beachte das. Lächle, wenn du zu ihr hingehst und halte deine Körpersprache offen und selbstbewusst.
  2. Stelle dich vor. Sag Hallo, und wer du bist. Oder, besser noch, lass sie dir von einem gemeinsamen Bekannten vorstellen. Schüttele ihr fest die Hand, um ihr zu zeigen, dass du selbstbewusst bist, und sie respektierst.
  3. Bringe sie zum Lachen. Es gibt viele Wege, eine Frau zum Lachen zu bringen. Du könntest versuchen, mit einer schwierigen Strategie zu spielen, indem du zwei Dinge verbindest, die einzeln gar nicht gut aussehen: Arroganz und schlechten Humor.
    • Wenn du arrogant bist, wird sie nichts mit dir zu tun haben wollen, und wenn du nur ständig dumme, lustige Kommentare abgibst, wird sie dich nicht ernst nehmen. Aber wenn du diese beiden Dinge vermischst, wird die Kombination das Mädchen zu dir ziehen, wie ein Magnet Metall.
    • Du hast wahrscheinlich schon gehört und gesehen, dass nette Jungs immer verlieren und die Arschlöcher die Frauen abbekommen. Das liegt oft daran, da nette Jungs diese Technik im Gegensatz zu Arschlöchern nicht verwenden. Diese Technik ist effektiv, weil sie der Frau zeigt, dass du lustig bist und über dich selbst lachen kannst (indem du über deine eigene angedeutete, vorgetäuschte Arroganz lachst).
  4. Halte das Gespräch am Laufen. Mach das, indem du ihr Fragen stellst!
    • Stelle Fragen über die Umgebung („Was hältst du von der Band, die auf dieser Party spielt?“ oder „Hast du das Essen hier schon probiert?“) oder über Dinge, die auf der Welt passieren („Was hältst du von dieser neuen Komödie?“).
    • Und vergiss nicht, alle Menschen sprechen immer am liebsten über sich selbst.

Tipps

  • Selbstbewusstsein ist etwas ganz anderes als Arroganz. Sei niemals arrogant; das ist extrem unattraktiv.

Warnungen

  • Beim Flirten kann es leicht passieren, dass du die Grenze zwischen Selbstbewusstsein und Arroganz überschreitest. Das kann zu einem schnellen Ende des Treffens oder einer Ohrfeige führen. Beachte das.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
Статьи