Richtig retweeten

Опубликовал Admin
12-06-2019, 20:00
535
0
Der Retweet ist eines der am häufigsten verwendeten Werkzeuge auf Twitter und eine tolle Möglichkeit, interessante Tweets weiterzugeben, die du bei deinen Followern gelesen hast. Twitter bietet zwei Möglichkeiten des Retweeting, manuell und automatisch, die beide Vor- und Nachteile haben. Lies weiter, um mehr über diese beiden Methoden zu erfahren.

Automatischer Retweet

  1. Wann du den automatischen Retweet verwenden solltest. Für den automatischen Retweet musst du im Grunde nur auf den Retweet-Knopf von Twitter klicken. Der Tweet wird sofort mit allen deinen Followern geteilt, du hast aber nicht die Option einen Kommentar hinzuzufügen. Die Methode eignet sich, wenn du schnell etwas retweeten willst und nichts hinzufügen willst.
  2. Halte den Cursor über den Tweet, den du retweeten willst. Du solltest eine "Retweet"-Option in der unteren rechten Ecke zwischen den Optionen "Antworten" und "Favoriten" sehen. Klicke darauf.
  3. Bestätige den Retweet. Nachdem du auf die Option "Retweet" geklickt hast, erscheint ein Pop-up mit dem hervorgehobenen Tweet, in dem du dazu aufgefordert wirst, den Retweet zu bestätigen. Klicke dazu auf die Schaltfläche "Retweet" unten rechts.
  4. Der Tweet wird nun mit allen deinen Followern geteilt. Er erscheint automatisch in den Feeds deiner Follower und in deinem eigenen Konto als Retweet. Der ursprüngliche Name des Tweeters erscheint vor dem Tweet, während deiner neben dem Retweet-Symbol darunter angezeigt wird.

Manueller Retweet

  1. Wann du den manuellen Retweet verwenden solltest. Beim manuellen Retweeten, auch klassischen Retweeten genannt, wird ein Tweet kopiert, in das Textfeld eingefügt und vom eigenen Konto getweetet. Es wird im Allgemeinen für die bessere Methode gehalten, um etwas zu retweeten, weil es dir die Möglichkeit bietet dem Tweet eigene Fragen oder Kommentare hinzuzufügen (solange du unter 140 Zeichen bleibst). Mit dieser Option besteht auch eine größere Wahrscheinlichkeit, dass der ursprüngliche Tweeter deinen Retweet bemerkt.
    • Bei der klassischen Benutzeroberfläche von Twitter musst du den Text, den du retweeten willst, manuell kopieren und einfügen. Verwendest du hingegen Twitter auf dem iPhone oder besitzt das Add-on "Classic Retweet" für Chrome oder Firefox, wird der Text automatisch kopiert, aber du hast trotzdem die Option ihn zu editieren, bevor du ihn postest.
    • Achte darauf, dass manuelles Retweeten von Inhalten ohne etwas hinzuzufügen in manchen Kreisen als schlechte Etiquette betrachtet wird, weil es so aussieht, als ob du dir den Tweet zu eigen machst und gleichzeitig dem ursprünglichen Tweeter die Möglichkeit für weitere Retweets nimmst.
  2. Beginne einen neuen Tweet mit dem Präfix "RT" (Abkürzung für Retweet). Im Anschluss nach RT muss eine Leerstelle frei bleiben.
    • Du kannst das Wort "Retweet" auch ausschreiben, aber das ist nicht sehr effizient, vor allem weil dir nur 140 Zeichen zur Verfügung stehen.
  3. Schreibe "@" und den Benutzernamen der Person, die du retweetest. Es reicht lediglich der Benutzername, der Vollname der Person oder Firma ist nicht erforderlich. Wenn du z. B. wikiHow retweeten willst, würdest du "RT @wikihow" schreiben.
    • Diese Schritt ist notwendig, um den ursprünglichen Tweeter zu nennen und sicherzustellen, dass der Retweet in seinem Feed erscheint.
  4. Kopiere den Tweet, den du mit deinen Followern teilen willst. Füge ihn nach dem "RT @ Benutzername" in das Textfeld ein. Lösche unnötige Zeichen und überprüfe noch einmal die URLs auf ihre Richtigkeit.
    • Falls der Text zu lang ist, kannst du ihn abkürzen, indem du "und" in "&", "zwei" in "2", etc. umwandelst. Achte aber darauf nichts zu verändern, das die Bedeutung des Tweets ändert und lasse keine wichtigen Details weg.
  5. Füge deinen eigenen Kommentar dem Tweet hinzu. Solange der Tweet unter 140 Zeichen beleibt, kannst du beliebige Kommentare oder Frage davor einfügen. Normalerweise setzen die Nutzer ihre eigenen Inhalte vor das "RT", aber der Kommentar kann auch nach dem kopierten Inhalt eingefügt werden.
    • Dein eigener Kommentar muss nicht lang sein oder Tiefgang haben - es kann etwas so einfaches sein wie "Unbedingt lesen!" oder "Super!".
    • Solange dein Kommentar positiv gehalten ist, kann dein Retweet als Kompliment an den ursprünglichen Tweeter gewertet werden und vielleicht erhältst du sogar eine Antwort!
  6. Klicke auf den "Tweet"-Knopf zum Posten. Poste den Tweet wie gewöhnlich. Er erscheint in den Feeds deiner Follower und dem Feed des ursprünglichen Tweeters.

Tipps

  • Ein alternatives Format zum manuellen Retweeten ist es, den Tweet zu kopieren und am Ende "(via @____) zu schreiben.
  • Einige Programme von Drittanbietern (z.B. TweetDeck) haben verschiedene Methoden und Tools zum Retweeten.
  • Beachte, dass du mit dem automatischen Retweeten von Twitter den Tweet nicht bearbeiten kannst, was einige als Einschränkung empfinden.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Einen Manga machen
Arts and Entertainment
Kaubonbons herstellen
Sugar Treats
Sich mit einer Sanduhrfigur kleiden
Dressing for Your Body Shape
Tanzen
Beginning Dance
In der Wildnis überleben
Outdoor Survival
Farben kombinieren
Color Coordinating Clothes
Статьи