Ein Armband mit mehreren Garnfäden flechten

Опубликовал Admin
29-09-2019, 09:00
317
0
Das Flechten von Accessoires macht Spaß, ist einfach und sehr preiswert. Wir zeigen dir, wie ein geflochtenes Armband mit vier Garnfäden in zwei unterschiedlichen Farben gemacht wird. Dieses Armband kannst du auch aus Hanf, Kordeln oder Stickgarn flechten.

Vorgehensweise

  1. Wähle deine Farben aus. Du kannst eine beliebige Anzahl zwischen eins und vier nehmen. Es ist recht einfach mit zwei Farben zu arbeiten, es macht Spaß und man kann kreativ sein. Vier Farben, die gut zueinander passen oder ein Motiv zu flechten, kann auch toll sein. Diese Flechtart kann auch mit einer einzigen Farbe gut aussehen. Für einen schlichten Look nimmst du gedeckte Töne oder Tarnfarben. Für ein festliches Flair könntest du es mit den Farben rot-weiß-blau zum 4. Juli oder rot-grün-weiß und silbern für Weihnachten versuchen. In diesem Beispiel nehmen wir orange und gelbe Bänder.
  2. Schneide die Bänder so zurecht, dass das Armband um dein Handgelenk passt, wenn es fertig ist. Dafür sollten die Bänder etwas länger sein als der Abstand von deinem Handgelenk zum Ellenbogen. Für jeden Hauptstrang brauchst du drei Fäden. Teile sie in 3er-Gruppen aus jeweils einer Farbe, wie es hier zu sehen ist:
  3. Befestige ein Ende der Stränge. Knote alle Bänder an einem Ende zusammen und mache es an etwas Sicherem fest, wie zum Beispiel an einem Stuhl oder einer Schublade. Mit einer Klammer könnte es auch gehen. Du kannst es auch mit einer Sicherheitsnadel an deiner Jeans festmachen, an deinem Zeh festbinden oder mit einem Klebeband auf einer festen Unterlage anbringen. Es geht darum den Anfangsknoten so zu befestigen, dass es sich beim Flechten nicht hin und her bewegt.
  4. Jetzt kannst du anfangen zu flechten. Fange mit dem Band ganz rechts an und lege die gelben Bänder in die Mitte. Lege dann das linke gelbe Band über das rechte Band. Das sollte so aussehen:
  5. Nun überkreuzt du die orangen Bänder. Das rechte orange Band legst du über das rechte gelbe Band und dann über das linke orange Band.
  6. Wiederhole die Schritte 4 und 5, bis du die Länge hast, die du für das Armband willst. So sollte es aus der Nähe aussehen:
  7. Um das geflochtene Band fertig zu machen, bindest du einen festen Knoten. Schneide den Rest der Fäden ab, lasse aber ein bisschen an jedem Ende übrig, damit du die Enden zusammenknoten kannst.
    • Wenn du es etwas länger machst, kannst du es auch als Fußkettchen tragen!
  8. Jetzt ist es fertig.

Tipps

  • Wähle interessante Farbkombinationen für schöne und besondere Armbänder. Du kannst so viele Farben nehmen wie du Bänder hast, lass deiner Fantasie freien Lauf.
  • Denke daran, es ist besser zu viel als zu wenig Garn zu haben!
  • Nimm weniger Faden, um schmalere Armbänder zu machen, und mehr für breitere. Um anzufangen, kannst du dickere Fäden nehmen oder dicke und dünne mischen, damit es interessanter wirkt.
  • Das Armband, das hier gezeigt wird, ist locker geflochten. Je nachdem, was dir besser gefällt, kannst du es enger oder lockerer flechten.
  • Du kannst auch zwischen jeder zweiten Schlaufe eine Perle einsetzen.
  • Wenn du das Armband mühelos überstreifen möchtest, musst du es nur etwas weiter als dein Handgelenk machen.
  • Wenn du die Bänder nicht an etwas festkleben willst, dann wickle einfach ein anderes daran, so dass es sich nicht lösen kann, aber immer noch lose genug ist, damit du es ohne Probleme entfernen kannst, wenn du fertig bist.

Warnungen

  • Benutze kein Klebeband auf wertvollen Sachen, wie etwa Parkettböden, teuren PC-Tischen, Antiquitäten, usw., von denen du es später nicht abmachen kannst.
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
Статьи