Pekannüsse rösten

Опубликовал Admin
4-10-2019, 16:00
820
0
Pekannüsse zu rösten verleiht den Nüssen ein intensiveres Aroma. Geröstete Pekannüsse passen hervorragend zu frisch gebackenem Brot oder als Garnierung zu Salaten. Auch als Snacks sind sie bestens geeignet. Durch das Rösten werden die Pekannüsse schön knackig. Dadurch sind sie eine ideale Ergänzung zum Festtagsgebäck. Die Zubereitung ist ganz leicht: Man schwenkt sie in etwas Öl oder Butter, gibt sie in den Ofen oder in eine Pfanne und bäckt sie bis sie goldbraun sind und herrlich duften.

Geschälte Pekannüsse rösten

  1. Du brauchst geschälte Pekannüsse. Du kannst die Nüsse entweder selber knacken und schälen, wenn du die Zeit dafür hast, oder du kannst ganz einfach auch bereits geschälte Pekannüsse kaufen.
  2. Je nach Geschmack und späterer Verwendung kann man Pekannüsse auf unterschiedliche Weise rösten.
  3. Schwenke die Nüsse in der geschmolzenen, gesalzenen Butter, um ihnen ein herrliches Aroma zu geben.
    • Wenn du die gerösteten Nüsse längere Zeit aufbewahren möchtest, salze sie etwas und gib sie dann in einen luftdicht verschlossenen Behälter.
    • Wenn du noch weitere Gewürze zu den Nüssen hinzugeben möchtest, sorgt die Butter dafür, dass die Gewürze an den Nüssen haften bleiben.
    • Du kannst auch andere Bratöle zum Rösten der Nüsse verwenden.
    • Pekannüsse lassen sich auch trocken, d.h. ohne die Zugabe von Fett, rösten. Gib aber acht, dass sie dabei nicht austrocknen.

Pekannüsse in der Pfanne rösten

  1. Wenn du nur ein paar Minuten Zeit hast, kannst du die Nüsse schnell in einer Pfanne rösten.
  2. Lasse eine beschichtete Pfanne richtig heiß werden. Stelle dann die Herdplatte auf mittlere Hitze und gib die Pekannüsse in die Pfanne.
  3. Alternativ dazu kannst du die Nüsse auch in einer Eisenpfanne rösten. Um zu vermeiden, dass die Nüsse anbrennen, kannst du sie mit etwas Kochspray einsprühen oder etwas Öl in die Pfanne geben. Du kannst auch Butter verwenden, wenn du die Nüsse nicht schon vorher in Butter geschwenkt hast.
  4. Wende die Pekannüsse ständig mit einem Holzlöffel, damit sie schön gleichmäßig rösten und nichts anbrennt.
  5. Nimm die Nüsse aus der Pfanne, sobald sie etwas dunkler werden.
  6. Steigt dir ein nussiges Röstaroma in die Nase? Dann dürften die Pekannüsse fertig sein.
  7. Lasse die Nüsse auf etwas Küchenpapier auskühlen.

Pekannüsse im Ofen rösten

  1. Heize den Ofen auf 150°C bis 160°C vor.
  2. Sprühe ein großes Backblech mit Backspray ein oder verwende ein antihaftbeschichtetes Backblech.
  3. Verteile die Nüsse nebeneinander auf dem Backblech.
  4. Lasse die Nüsse für 10 bis 15 Minuten im Ofen rösten oder bis sie etwas dunkler werden.
  5. Wende die Nüsse mit einem Pfannenwender nach der Hälfte der Backzeit.
  6. Sobald die Nüsse ein angenehmes Röstaroma verströmen, sind sie fertig.
  7. Lasse die Pekannüsse auf etwas Küchenpapier auskühlen. Geröstete Nüssen kleben sehr leicht aneinander, daher solltest du sie mit etwas Abstand nebeneinander legen, solange sie noch warm sind.

Pekannüsse in Kokosnussöl rösten

  1. Heize den Ofen auf 150°C vor.
  2. Lasse das Öl und die Butter für etwa 45 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen.
  3. Füge etwas Salz hinzu, und schwenke die Pekannusshälften kurz darin.
  4. Lege die Nüsse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
  5. Lasse die Nüsse für etwa 10 bis 12 Minuten backen. Achte darauf, dass die Pekannüsse nicht zu dunkel werden.
  6. Nimm das Blech aus dem Ofen und lass die Nüsse auf etwas Küchenpapier auskühlen. Um die Nüsse für längere Zeit aufzubewahren, verpacke sie in einem luftdichten Behälter und friere sie ein.

Zutaten

Geschälte Pekannüsse :
  • Geschälte Pekannüsse
  • Gesalzene Butter
In der Pfanne geröstete Pekannüsse :
  • Pekannüsse
  • Kochspray
Im Ofen geröstete Pekannüsse :
  • Pekannüsse
Mit Kokosnussöl geröstete Pekannüsse :
  • 1 Pfund Pekannusshälften
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 1 EL ungesalzene Butter
  • 1 TL Meersalz

Tipps

  • Gehackte Pekannüsse bräunen schneller als ganze Nüsse.

Warnungen

  • Behalte die Nüsse beim Rösten immer gut im Auge, da sie sehr schnell verbrennen.

Was du brauchst

  • Eine Pfanne oder ein Backblech
  • Einen Holzlöffel oder einen Pfannenwender
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Einen Manga machen
Arts and Entertainment
Kaubonbons herstellen
Sugar Treats
Sich mit einer Sanduhrfigur kleiden
Dressing for Your Body Shape
Tanzen
Beginning Dance
In der Wildnis überleben
Outdoor Survival
Farben kombinieren
Color Coordinating Clothes
Ein Armband mit deinem Namen machen
Bracelets and Bangles
Статьи