Kürbiskerne rösten

Опубликовал Admin
12-11-2019, 20:00
94
0
Anstatt die Kürbiskerne nach dem Kürbisschnitzen wegzuwerfen, versuche, sie stattdessen als köstlichen Snack zu rösten! Spüle die Kerne unter kaltem fließendem Wasser ab, bevor du sie trocknest und im Ofen röstest, bis sie goldbraun sind. Du kannst jede Art von Gewürzen hinzufügen, die du dir wünschst und deine Kürbiskerne in einen würzigen, süßen oder einfach geschmackvollen Genuss verwandeln.

Die Kerne aus dem Kürbis entfernen

  1. Entferne die Oberseite des Kürbisses, um an die Kerne heranzukommen. Wenn du dies noch nicht getan hast, schneide mit einem scharfen Schneidemesser einen Kreis um den Stiel des Kürbisses. Achte darauf, dass der Deckel breit genug ist, damit deine Hand bequem durchpasst. Entferne den Deckel, sobald du ihn geschnitten hast.
  2. Schöpfe die Kerne mit einem großen Löffel aus dem Kürbis. Je größer der Löffel ist, desto mehr Samen kannst du auf einmal herausholen. Schabe die Seiten des Kürbisses ab, um die Kerne und das Fruchtfleisch zu lösen und nimm dir Zeit, so viele Kerne wie möglich herauszuschaufeln.
    • Du kannst auch deine Hände oder ein Werkzeug aus einem Kürbisschnitzkasten benutzen.
  3. Lege alle Kerne und das Fruchtfleisch in eine große Schüssel. Lege die Kerne und das Fruchtfleisch nach dem aushöhlen in eine Schale, die groß genug ist, um alles aufzunehmen. Entferne große Stücke Fruchtfleisch von den Kernen, während du sie in die Schüssel legst, aber kümmere dich nicht darum, jedes einzelne kleine Stück zu entfernen.
    • Wenn du die Kerne aus einem kleinen Kürbis holst, brauchst du vielleicht keine so große Schüssel.

Die Kerne waschen und trocknen

  1. Lege die Kerne in ein Sieb und spüle sie unter kaltem Wasser ab. Dies hilft, das Fruchtfleisch und die Fäden von den Samen zu lösen, was die Reinigung erleichtert. Stelle das Sieb mit den Samen unter das fließende Wasser und bewege die Samen mit den Händen sanft umher.
  2. Nimm die Kerne aus dem Sieb und lege sie auf ein Handtuch. Sobald die Samen weitgehend sauber sind, nimm sie aus dem Sieb und lege sie auf ein sauberes Küchenhandtuch. Wenn noch große Fäden an den Kernen hängen, ziehe diese nach Möglichkeit ab.
    • Du kannst die Samen auch auf Papierhandtücher legen, obwohl sie daran kleben bleiben können.
  3. Tupfe die Kerne mit dem Küchenhandtuch trocken. Verteile die Kerne auf dem Handtuch und tupfe die Kerne vorsichtig ab, um sicherzustellen, dass sie so trocken wie möglich sind. Lege die Kerne in eine Schüssel, sobald sie trocken sind.
    • Anstatt die Kerne abzutupfen, kannst du sie auch im Sieb schütteln, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
    • Wenn die Kerne noch feucht sind, wenn sie in den Ofen kommen, werden sie aufgrund der Feuchtigkeit nicht so gut geröstet.

Gewürze hinzufügen

  1. Gieße Öl oder Butter über die Kerne. Sobald die sauberen, trockenen Kerne in einer Schüssel sind, gieße Speiseöl oder geschmolzene Butter in die Schüssel, so dass die Kerne leicht bedeckt sind. Verwende einen großen Löffel, um die Kerne mit dem Öl oder der Butter so zu vermischen, dass alle gleichmäßig bedeckt sind.
    • Verwende Rapsöl, Olivenöl oder Pflanzenöl.
    • Wie viel Öl oder Butter du verwendest, hängt davon ab, wie viele Kürbiskerne du röstest. Es ist aber am besten, mit einer kleinen Menge zu beginnen - du kannst immer mehr hinzufügen.
  2. Füge deine gewünschten Gewürze hinzu. Dies können Gewürze wie Worcestershire-Sauce, Knoblauchpulver, Paprika, Salz oder Pfeffer sein - je nachdem, welche Gewürze du bevorzugst. Streue die gewünschte Menge Gewürze in die Schüssel mit den Kürbiskernen.
    • Experimentiere mit der Art und Menge der Gewürze und streue diese in kleinen Mengen auf die Kerne, bevor du mehr hinzufügst.
    • Für einen einfachen, aber leckeren Geschmack, füge einfach Salz und Pfeffer zu deinen Kürbiskernen hinzu.
    • Erwäge, Gewürze wie Chilipulver, Cajungewürz oder Kürbisgewürz hinzuzufügen, um einen stärkeren Geschmack zu erhalten.
    • Würze die Kerne mit Zucker, Zimt und Muskatnuss für einen süßen Snack.
  3. Rühre die Kürbiskernmischung mit einem großen Löffel gründlich um. Rühre vorsichtig um und achte darauf, dass die Kürbiskerne gleichmäßig mit Öl oder Butter und den gewünschten Gewürzen überzogen sind. Wenn du bemerkst, dass viele Kerne nicht gewürzt sind, kannst du gerne noch ein wenig mehr in die Mischung streuen.

Die Kerne rösten

  1. Heize den Ofen auf 180° C vor und bereite ein Backblech vor. Wenn du dein Backblech mit Backpapier auslegst, wird verhindert, dass die Kerne daran haften bleiben (du kannst aber auch Alufolie verwenden). Sobald der Ofen vorgeheizt ist, kannst du deine Kerne rösten.
  2. Verteile die Kerne gleichmäßig auf dem Backblech. Lege die gewürzten Kürbiskerne auf das ausgelegte Backblech und streiche sie mit einem Löffel aus. Versuche, darauf zu achten, dass sie nicht zusammenkleben und flach liegen, damit sie gleichmäßig geröstet werden.
    • Wenn deine Kürbiskerne übereinander liegen, versuche sie in zwei kleineren Chargen zu rösten, um eine gleichmäßige Röstung zu ermöglichen.
  3. Röste die Kerne 20-30 Minuten lang und rühre sie gelegentlich um. Nimm das Backblech alle zehn Minuten aus dem Ofen und bewege die Kerne mit einem Holzlöffel oder einem anderen Küchengerät herum - so wird sichergestellt, dass jeder Kern gleichmäßig geröstet wird. Sobald die Kerne gebräunt aussehen, sind sie fertig!
  4. Iss die Kerne warm oder lasse sie auf Raumtemperatur abkühlen. Sobald du die Kerne aus dem Ofen genommen hast (und der Ofen ausgeschaltet ist), kannst du die Kerne mit einem Löffel in eine Schüssel oder auf einen Teller schaufeln. Du kannst sie essen, solange sie noch warm sind oder sie ein paar Minuten abkühlen lassen.
  5. Du kannst die Kerne circa eine Woche in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Wenn du deine gerösteten Kürbiskerne aufbewahren möchtest, gib sie in einen luftdichten Behälter (wie z.B. ein Einweckglas, ein Plastikbeutel oder eine Dose). Die Kerne bleiben etwa eine Woche lang bei Raumtemperatur frisch. Du kannst sie auch für bis zu einen Monat in den Gefrierschrank legen.
    • Wenn du die Kerne in den Gefrierschrank legst, solltest du sie auch in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
    • Schreibe das Datum auf den Behälter, damit du weißt, wann die Kerne geröstet wurden.

Tipps

  • Lege Zeitung zur leichteren Reinigung auf die Tischoberfläche.
  • Würze deine Kerne nach dem Rösten, wenn du möchtest.
  • Die Kürbiskerne können auch in einen Salat oder eine Suppe gegeben werden.
  • Versuche, kleinere Mengen Kürbiskerne in einem Toaster-Ofen zu rösten.

Was du brauchst

  • ein Schneidemesser
  • einen großen Löffel
  • eine große Schüssel
  • ein Sieb
  • ein Handtuch
  • Öl oder Butter
  • Gewürze
  • ein Backblech
  • Backpapier oder Alufolie
  • einen luftdichten Behälter (optional)
Теги:
Information
Users of Guests are not allowed to comment this publication.
ТОП
Meditieren
Alternative Health
Den Spritverbrauch berechnen
Efficient Driving
Niedrigen Blutdruck erhöhen
Low Blood Pressure (Hypotension)
Essbare Teetassen zubereiten
Chocolate and Candy
Ein Baby einwickeln
Calming a Baby
Статьи